Zahnversicherung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von paulchenmc 22.05.11 - 12:10 Uhr

Hallo liebe Urbias,

ich hab nicht die besten Zähne und denke schon eine Weile über eine Zahnzusatzversicherung nach. Nun gibts ja überall das Angebot von Ergo Direkt, dass sie sofort + ohne Gesundheitsfragen versichern. Habe auch schon auf versch. Testseiten geschaut und das scheint auch kein faules Ei zu sein. Habe mich mal ausrechnen lassen, hätte 29,90 Euro Monatsbeitrag. Ist ja auch nicht ganz wenig, aber wäre es mir schon wert - wenn dann doch mal ne Brücke, teure Kronen oder sonstwas kommen, ist so eine Versicherung dann halt doch besesr, als alles aus der eigenen Kasse zu zahlen.

Habt ihr einen Vertrag dort? Oder könnt ihr eine Zahnzusatzversicherung empfehlen, die auch schon mehrfach geflickte Gebisse aufnimmt, ohne Unmengen an Beitrag zu bezahlen?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen :)

LG und danke schonmal!!

Beitrag von majleen 22.05.11 - 12:20 Uhr

Ich bin bei der Ergo (war früher die Quelleversicherung) und es ist völlig egal, was bei dir schon gemacht wurde.

Ich hab dieses Jahr Kronen bekommen und es wurde fast alles bezahlt (aber: schau den Vertrag genau an, denn bei dem "normalen" Vertrag gibt's eigentlich nur was bei Metallkronen (die find ich schrecklich, ich hab Vollkeramikkronen). Ich bin aber schon ein paar Jahre dabei.

Beitrag von paulchenmc 22.05.11 - 12:25 Uhr

danke dir für deine erfahrung :) worauf muss man in dem vertrag denn noch achten?

Beitrag von bea20 22.05.11 - 12:22 Uhr

Hallo,

ich bin bei der Signal Iduna und zahle mtl. knapp 10€.
Lass dich doch da mal beraten...
Hat mir auch mein ZA empfohlen.

lg bea

Beitrag von paulchenmc 22.05.11 - 12:25 Uhr

Wonach wird das dort berechnet? Gesundheitsprüfung vorher und dann zahl ich mich tot mit Beiträgen? #zitter

Beitrag von elaleinchen 22.05.11 - 21:43 Uhr

Ich bin da auch!

Aber da ist nix mit Gesundheitsprüfung. es gibt nur verschiedene Modelle die du wählen kannst. Mach dich mal schlau

Beitrag von majleen 22.05.11 - 12:25 Uhr

Du musst eben bei jedem Vertrag genau nachschauen, was übernommen wird, denn es ist nicht immer alles Abgedeckt. Krone ist nicht gleich Krone und auch bei einer Füllung gibt es Unterschiede.

Beitrag von angel2110 22.05.11 - 12:53 Uhr

Hallo.

Wir sind bei der Central.
Mein Freund zahl ca. 16 Euro im Monat.
(ich zahl mehr weil ich außer Zähne noch mehr versichert hab)
Bei uns gab es keine Probleme und wir hatten beide vorher auch schon einige Zähne geflickt.

Vor Direktversicherungen wurde mir schon vor Jahren mal abgeraten.
Es hieß, dass es vorkommt, dass die jemanden rausschmeißen, sobald sie mal eine höhere Summe zahlen müssen.
Ob was dran ist, weiß ich nicht.

LG

Beitrag von chnander 22.05.11 - 13:13 Uhr

ich bin bei der Debeka und sehr zufrieden!Brauchte für meine Kronen nix zuzahlen und es sind vollkeramik Kronen!Zahle 12 euro monatlich

Beitrag von mausen71 22.05.11 - 15:20 Uhr

Ich bin auch bei Central.
bin super zufrieden,sie übernehmen sehr viel an kosten und das bei einem sehr geringen Monatsbeitrag #pro

Beitrag von kounen 31.05.11 - 10:53 Uhr

Die Central ist ganz gut, wenn du nur Zahnersatz absichern möchtest. Ansosnten würd ich dir die Universa Versicherung empfehlen, denn die verzichtet auch auf eine Gesundheitsprüfung und hat gute Leistungen http://test-zahnzusatzversicherung.de/tarifbeschreibungen.html