Meine ahnungslose Schwester rief eben an...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von trottelfant 22.05.11 - 12:54 Uhr

...um mir zu sagen, dass ich für ihre Schwägerin (16. SSW) mal die Babyklamotten zusammensuchen soll, die meine Schwester mir für meine 1. Tochter geliehen hatte.

Das kommt mir ja ganz gelegen, die brauche ich doch selber wieder!#schock

Aber davon weiß meine Schwester noch nichts, ich bin ja noch ganz am Anfang und wir wollen erst das Herzchen schlagen sehen, bis wir es der Familie sagen.

Gut, dass sie angerufen hat und ich ihr dabei nicht ins Gesicht sehen musste, in mir kann man lesen wie in einem Buch. Die hätte sicher sofort erkannt, dass da was im Busch ist.

Ich werde jetzt die Tage mal die Sachen durchschauen und mir meine Lieblingsstücke heimlich beiseite legen...:-p

Ein absolutes SiloPo, aber das musste ich mal loswerden!

Beitrag von sasa1406 22.05.11 - 13:06 Uhr

Das ist ja lustig, bei mir ist es genau anders herum, meine Schwester hat gestern angerufen und fragt wann sie mir die Sachen bringen darf, aus die ihrer schon rausgewachsen ist.....
Zum Glück hat sie nur neutrale Sachen, da sie bis zur Geburt nicht wusste, was es wird.

Wir wissen ja bis jetzt auch noch nicht was es wird

Beitrag von magiccat30 22.05.11 - 13:08 Uhr

Vielleich thast du ja glück und dem Baby deiner Schwägerin passen dann die sachen schon nicht mehr wenn dein kleines kommt :) Sind ja immerhin 11 Wochen unterschied.

Beitrag von nadinchen80 22.05.11 - 13:12 Uhr

Meine Schwester hat kürzlich auch angerufen (sie ist in der 24. Woche) und bat mich, ihr ein paar unserer Sachen rauszusuchen... aber wir haben 15 Wochen unterschied, von daher wird sie auf jeden Fall die kleinen Sachen bekommen, denn bis meines da ist, ist ihr Kleiner aus den ganz kleinen Sachen schon wieder rausgewachsen :-) So kannst Du es ja auch machen. Bis Dein Baby auf der Welt ist, wird Eure Schwägerin sicher schon bei 64 angekommen sein, das geht ganz schnell am Anfang!

#winke

Beitrag von unicorn1984 22.05.11 - 14:02 Uhr

lol erinnert mich irgendwie an meine Schwester und mich, sie hat ende okt. 06 ihre Tochter bekommen als ich zu weihnachten erzählte ich bin wieder schwanger (FG war da 14/15 Wochen her) sagte ich noch scherzlich wenns ein Mädchen wird kannst mir ja die Sachen geben :D Und Wunschkind wurde eine Prinzessin ihr Geschwisterchen wurde eine Prinzessin wir haben viel vererbt bekommen. Meine Mama meinte noch vor 2 - 3 Wochen kannst ja langsam deine Babysachen weg tun (unterhielten uns über den Dachboden und die Babysachen) und ich war fast versucht zu sagen die brauchen wir noch.

Mittlerweile weiß sie es auch hat es ja schon vor 5 Wochen geahnt hat aber erst später danach gefragt, besonders weil sei das in der 10/11 Woche am Bauch gesehen haben will. Ich bin nicht gerade vollschlank finde erst seit gestern das mein Bauch nun nach Schwangerschaftsbauch aussieht :D