Was für ne Aussage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von die-caro 22.05.11 - 13:02 Uhr

Hallo Mädels #winke

Ich bin absolut keine "Übermama" und stelle auch keine Erziehungsmethoden anderer Frauen in Frage. Außer das was ich gestern erlebt habe #zitter

Wir waren bei meiner Tante, bei ihr war auch eine Freundin von ihr mit ihrem kleinen Sohn (ich weiß jetzt garnicht wie alt er war)

Auf jedenfall sitzen wir draußen am Tisch, da kommt der kleine angerannt und sagt zu seiner Mama. "Mama ich muss mal kackern"

Ihre Antwort darauf war: "Du siehst doch das wir grade hier sitzen und Kaffee trinken, kack doch ein du hast doch eine Windel um" :-[

Hallo? Was war das denn? Wenn der kleine in die Windel machen möchte hätte er sicher nicht bescheid gesagt. Er hat auch nicht in die Windel gemacht sodern hat getrampelt wie ein kleines Pferdchen und angefangen zu weinen. Also bin ich mit ihm auf die Toilette.

Ich fand das schrecklich, das zeigt doch das er das nicht mehr möchte und ihm das unangenehm ist. Nur weil seine Mutter zu faul war mit ihrem Sohn aufs Klo zu gehen sollte er einkacken #klatsch

Mich hat das geärgert und ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen.

Wie seht ihr das?

Liebe Grüße

Beitrag von savaha 22.05.11 - 13:09 Uhr

Ich finde das sehr schade, wäre wahrscheinlich auch mit ihm mitgegangen, aber genauso schlimm finde ich die Wortwahl.
Redet ihr immer vom Ka.....??

Beitrag von die-caro 22.05.11 - 13:11 Uhr

Also wenn ich nun von Scheißen geredet hätte, würde ich das auch etwas komisch finden aber was ist an kackern so schlimm? #kratz

Mhhh gut hat jeder andere Ansichten.

Beitrag von savaha 22.05.11 - 13:24 Uhr

Das ist bei uns ein Fäkalwort, ebenso wie Sch....
Wir bennen es vor unseren Kindern mit der korrekten Bezeichnung oder "verkindlicht" (AA, großes Geschäft, in die Windel gemacht)


Wundert mich, dass in Anwesenheit von Kindern so gesprochen wird, aber wenn das bei euch üblich ist, hab ich nichts geschrieben ;-)

Beitrag von de.sindy 22.05.11 - 13:40 Uhr

zu süß, kommt ein 2jähriger "mama ich muss auf toilette, ich möchte meinen stuhlgang los werden!"

also an dem wort kacken ist doch nun wirklich nichts dran. das kind wird noch ganz andere wörter hören. und A-A muss ein kind was richtig reden kann, auch nicht mehr sagen.

aber so scheiden sich eben die geister.

Beitrag von familyportrait 22.05.11 - 14:18 Uhr

Unsere Kinder sagen auch "kackern" - und zwar nicht, weil wir das vorgegeben haben. Wir haben "verkindlicht" immer "AA-machen" gesagt. Manchmal auch "Da ist ein Stinker in der WIndel". Das Wort "kackern" kam dann irgendwann aus dem Kindergarten.....

Finde ich auch nicht schlimm, solange sie wissen, daß es auch noch andere - schönere - Ausdrücke gibt.

Aber was sagt ihr denn dann z.B. zu Hunde-Sch.....? Hunde-Stuhl? Oder Hunde-Fäkalie?

Beitrag von smilla1975 22.05.11 - 14:56 Uhr

sagt ihr wirklich "stuhlgang" dazu ??????? du lieber himmel, wie vornehm!! und ob "AA" besser ist als kackern, sei ja wohl mal dahingestellt..... #kratz

nix für ungut und lg

smilla mit miriam (5) und carina (4 monate)

Beitrag von deenchen 22.05.11 - 13:09 Uhr

Ohne Worte, echt... #schock

Beitrag von henzelinos 22.05.11 - 13:33 Uhr

Na super ...... Ich wäre froh wenn mein Sohn dafür auf die Toilette gegangen wäre ...... Er war schon monatelang trocken, aber fürs grosse Geschäft verlangte er eine Windel ..... Alles völlig normal, aber ich hätte mich gefreut wenn es anders gewesen wäre ;-)

Mein Kleiner (3) braucht noch eine Windel .... aber fängt jetzt an abends vor dem Schlafengehen ganz freiwillig aufs klo zu gehen #huepf
Niemals würde ich das unterbinden weil ich gerade anderweitig "beschäftigt" bin ...... Ich lass den Kinder Zeit bis sie selber wollen mit dem Trocken werden, aber wenn sie dann schon anfangen dann muss man das auch unterstützen;-)