Positiver Frühtest nach Predalon

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von daniesinan10 22.05.11 - 13:07 Uhr

Hallo zusammen ich habe letzte woche freitag predalon zum auslösen meines eisprunges bekommen.Ich habe dann am siebten tag nach der spritze einen 10er Test gemacht der ganz ganz leicht positiv war habe dann am achten tag nach der spritze wieder einen test gemacht der war deutlich positiver als der test nach tag sieben was meint ihr kann ich hoffen oder wird es an der spritze liegen hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht

Beitrag von 1987julia 22.05.11 - 13:22 Uhr

Wenn er wieder positiver wird scheint dein Körper eigenes HcG zu bilden wobei ich wirklich vorsichtig wäre.
Zuviele Faktoren können die Intensität von so einem Test beeinflussen, hast du viel getrunken, warst du auf der Toilette und und und.
Ich gehöre leider zu den Kandidatinnen bei denen Spritze+14 der Test immer noch wenn auch nur hauchdünn positiv ist!

Viel Glück! Drück dir die Daumen!#klee

Beitrag von steffila 22.05.11 - 19:57 Uhr

Meine KIWU sagt, dass Predalon, ich nehm an, du hast 5999 i. E. gesoritzt, erst nach 9 bis 10 Tagen aus dem Blut ist. Ich würde warten bis mind. ES + 12 und da nochmal testen.