Nach der SS Wasser in den Gelenken!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von luoda 22.05.11 - 13:13 Uhr

Hallo Zusammen.

Ich habe nach der Geburt Wasser in den Gelenken im Beckenbereich bekommen.#schmoll#schmoll Nun zu meiner Frage. Hatte das jemand von Euch auch schon? Und wenn ja, wie lange hat es gedauert, bis die Schmerzen weg waren? Ich kann nämlich kaum laufen. Bin total in der Bewegung eingeschränkt.

Über ein paar Info´s von Euch oder Tipps wäre ich sehr dankbar.

Gruß Luoda #winke

Beitrag von susi1708 22.05.11 - 22:09 Uhr

Sicher dass es Wasser ist?
Unter der Geburt kommt es manchmal zu Verschiebungen der Beckenknochen gegeneinander, also eine Verwringung...
Lass dir Physiotherapie verschreiben, die können das richten...

Beitrag von luoda 22.05.11 - 22:34 Uhr

Ja, dass hat der Bericht vom MRT ausgesagt. #schmoll#schmoll

Beitrag von i.w. 23.05.11 - 10:08 Uhr

Hallo Luoda,

scheint sowas ähnliches wie bei mir zu sein. Ich habe auch nach der Geburt Schmerzen in der linken Hüfte bekommen, die immer schlimmer wurden. Beim MRT wurde dann ein Ödem dort festgestellt. Kommt wohl sehr selten vor. Für mich bedeutete das, 3 Monate Krücken, zig Arzt-, Krankengymnastik-, Osteopathen und Heilpraktikertermine. Jeder meinte was anderes, ich habe im Laufe der Zeit die unterschiedlichsten Diagnosen gehört (Schwangerschaftsosteoporose, Hüftkopfnekrose, Rheuma). Letztendlich kann ich jetzt nach fast 4 Jahren sagen, es geht mir wieder ziemlich gut, aber ganz weg ist es nicht. Die schlimmen Schmerzen wurden nach ein paar Wochen besser und der Rest wurde einfach im Laufe der Zeit. Ich wünsche Dir, daß es bei Dir nicht so schlimm ist und es Dir bald wieder besser geht. Ich habe mir immer gesagt: OK, ist zwar blöd, aber besser ich als das mein kleiner Schatz was hat!

Gute Besserung und viele Grüße
Isabell