wie oft Senkwehen bis sich Bauch deutlich senkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaka86 22.05.11 - 15:39 Uhr

Hey Mädels,

hab seit der 28.SSW Übungswehen, die ich zwar immer gemerkt habe, die aber nie gezogen oder weh getan haben!

Seit ein paar Tagen hab ich immer öfter Wehen (viell. Senkwehen), wo alles ziemlich nach unten drückt, ich einen enormen Druck auf der Blase habe und es auch ein bisschen zieht!
Sind das Senkwehen?

Denn mein Bauch hat sich noch nicht deutlich sichtbar gesenkt?
Ich hab manchmal das Gefühl, dass der kleine sich tiefer als sonst im Becken bemerkbar macht, aber am Bauch selber seh ich keine wirkliche Veränderung!

Wie lange hat man denn Senkwehen, bevor das Kind dann tief im Becken ist und der Bauch sich sichtlich gesenkt hat!?
(ist zwar meine 2. SS, aber in der 1. hatte ich weder Übungs- noch Senkwehen)

LG
und schonmal danke für eure Antworten
Carina
mit Carlotta (22 Monate) und Corvin inside (seit heute 36.SSW)

Beitrag von tiffy84 22.05.11 - 15:58 Uhr

huhu :-)

also ich war montag beim fa zur kontrolle,da hatte ich schon senkwehen aber es hat sich nix getan am bauch...am donnerstag war ich dann nochmal da und da war der kleine mann schon ziemlich tief drin...und erst heute sieht man ein wenig bei mir das der bauch sich gesenkt hat :-)
mein fa meinte aber das es bei mir auch gut sein könne das man es gar nicht sieht da ich klein und zierlich bin...

lg tiffy mit julian (37+2)

Beitrag von kaka86 22.05.11 - 16:13 Uhr

Hast du denn irgendwo dran gemerkt, dass der Kleine tief im Becken sitzt!?

manche beschreiben ja, dass es sich "komisch zwischen den Beinen" anfühlt, oder etwas permanent auf die Blase drückt?!

Beitrag von stefk 22.05.11 - 17:17 Uhr

Hallo! #winke

Mein Bauch hat sich in den letzten Tagen gesenkt. Ich merke es daran, dass das Sitzen nicht mehr so wehtut.

Aber deutliche Senkwehen, die ich auch als solche bezeichnen würde, habe ich nicht gemerkt.
Beim Gehen "wippt" ab und an mal der Kopf gegen Blase und Schambein, aber das ist auch schon alles, was ich deutlich spüre.

LG,
stef

Beitrag von kaka86 22.05.11 - 19:26 Uhr

Danke für deine Antwort!

Ich bin mal gespannt!

Besser sitzen kann ich auch und den Schluckauf merk ich auch deutlich tiefer, aber mein Sodbrennen zB is noch genau so schlimm!

Am Donnerstag hab ich VU beim Doc...der wird mir dann ja sicher sagen können ob er fest im Becken sitzt, oder eben nicht!

LG
Carina