33.ssw - Altes Blut - wer hatte das auch und warum?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -timeless- 22.05.11 - 16:18 Uhr

Hallo zusammen! #winke

nun, ich bin heute mit ner vollen Slipeinlage aufgewacht, zum Glück aber nur dunkelbraun (=altes Blut meines Wissens), bin aber dennoch ins KH weil das ein riesen Schock war.

Dort angekommen wurde direkt der Harn überprüft auf Infektionen, dann CTG und dann US - alles war unauffällig, Baby gehts bestens und Wehen waren nur ganz leichte von den Übungswehen bzw. Senkwehen.

Meine Ärztin kann sich nicht direkt erklären woher die Blutung kam. Ich hatte zu anfang eine Plazenta Praevia, die aber jetzt bereits eher neben dem MuMu liegt, deshalb meint die Ärztin das deshalb vl beim "Wandern" sich was aufgekratzt hat oder sonst was. #gruebel

Nun, sie wollte mich eigentlich dabehalten, hat mir aber noch die Option gelassen nachhause zu fahren und stattdessen nur noch zu schonen und nichts zu machen.

Jetzt sitz ich hier und frag mich, woher das alte Blut kommen kann #kratz ich hatte keinen GV, war gestern grad mal schwimmen, aber da meint die Ärztin das es sicher nicht von dem kommen kann.

Also wer hatte das denn auch und wisst ihr warum bzw. wie gings bei euch dann weiter?

Meine SB sind jetzt schon leichter geworden, nur noch beim abwischen etwas da.

glg timeless 33.ssw #winke