wie ist das ??

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von 0179tina75 22.05.11 - 17:12 Uhr

hallo, vllt kann mir jemand weiterhelfen.
ich hab eine 8jährige tochter und bekomme im september ein baby.
leider bin ich alleinerziehend.
die geburt steht kurz nach den sommerferien an und ich habe hier niemanden der die große betreut. mein exmann ist bis november auf montage und es kommen nur meine eltern in frage, die aber ein wenig weiter weg wohnen.
meine frage ist ob ich meine große eine woche von der schule befreien lassen kann sollte es mit einer ambulanten entbindung nicht klappen.
danke

Beitrag von harveypet 22.05.11 - 17:22 Uhr

was ist denn ein wenig weit?? aber für solche Notfälle gibt es die Kurzzeitpflege. Frag mal beim JA nach.

Beitrag von nadineriemer 22.05.11 - 18:12 Uhr

Hallo,
Kurzeitpflege würde ich Umgehen wenn es auch anders geht.Für das Kind ist ja besser von Oma und Opa betreut zu werden,als von Pflegeeltern.Ich würde an deiner Stelle mit der Schule sprechen und denen das erklären,vielleicht ist es ja für sie ok wenn sie den Stoff zu bearbeitet.Unsere Schule macht das in Ausnahmesituationen.

Nadine

Beitrag von 0179tina75 22.05.11 - 18:37 Uhr

danke nadine, dass werde ich wohl auch machen, schließlich geht es ja nicht um wochen sondern wenn überhaupt um eine woche.

hab eigentlich einen guten kontakt zur schule da müsste das klappen.
meine eltern sind beide über 70 und ich kann kaum von ihnen verlangen das sie morgens und nachmittags 30 kilometer mit dem bus fahren.

wird schon klappen

Beitrag von nadineriemer 22.05.11 - 19:41 Uhr

Hey,
kein Problem.Ich habe darauf auch schon zurück gegriffen und eine woche ist ja nicht die Welt.Den Stoff macht sie zu Hause und kann es der Schule ja vor legen.Mein Sohn war oft in Kurzeitpflege,weil sein Bruder schwer Herzkrank ist und das ist nicht ohne Spuren an ihm vorbei gegangen.Mitlerweile habe ich zwei Herzkinder und für Fabian habe ich jetzt auch eine gute und deutlich bessere Lösung.

Nadine

Beitrag von janamausi 23.05.11 - 15:39 Uhr

Hallo,

wenn deine Eltern beide nicht mehr arbeiten können sie doch zu dir kommen und sich um dein großes Kind kümmern. Ich denke das ist auch für deine Tochter besser. So ist sie in der gewohnten Umgebung, hat ihren Alltag (es kommt ja genug neues auf sie zu) in deiner Nähe und auch Du hast Unterstützung wenn Du daheim bist.

LG janamausi

Beitrag von karna.dalilah 22.05.11 - 20:23 Uhr

Meine Schwiegereltern holten meinen Sohn paar Tage vor dem Termin und wir haben ihn dann 2 Wochen nach der Geburt abgeholt.
In der Zeit hat er bei meinen Schwiegereltern eine Einichtung besucht.

Das geht sicher auch bei der Schule falls sich Komplikationen ergeben sollten.

JA würde ich außen vor lassen.

Beitrag von ich-habe-zwei-davon 23.05.11 - 07:55 Uhr

hallo,

ich kann mir immer kaum vorstellen das jemand wirklich niemanden weiter hat. du wirst doch sicher auch kontakte haben, sei dahin gestellt ob ihr beste freundinnen seit, oder gute nachbarschaft pflegt.

im alter hat man mit der zeit eh weniger feste freunde, aber man hat kontakte.

was ist mit einer schulmutti? ich hatte damals eine notoperation machen lassen müssen und mein sohn war in der kita. ich hatte dort noch anrufen könnenund dann lag ich auf dem op-tisch.

nachdem ich zu mir kam, war meine erste frage was mit meinem sohn geschah, dieser wurde von einer mutter mit genommen und versorgt - ich würde auch für jedes kind einspringen, wenn ich in solch situation kommen würde.

dann gibt es noch initiativen für allein erziehende, meist in jeder größeren stadt.

eine woche das kind aus der schule nehmen würde ich nicht. warum kommt deine mutter nicht für zwei tage zu dir, wäre das nicht möglich?

oder eben eine nachbarin, sie brauch doch nur da sein wenn du spontan ins kh musst,....

es finden sich wege - dazu brauch man keine engen freunde.


vg und alles gute #klee