Oh was mach ich nur :(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von So ein mist 22.05.11 - 19:15 Uhr

Habe 1 1/2 Jhare versucht schwanger zuwerden haben alles ausprobiert was nur geht!

jetzt hab ich mich vor 9 monaten von ihn getrennt ging einfach nicht mehr!

War dann auch die ganze zeit single nun habe ich jemand kennen gelernt und hab gesagt ich nehme die pille noch nicht muss warten bis meine tage kommen am 18.4 waren meine letzten am 2.5 haben wir miteinander geschlafen mit gummi...

Ja und nun warte ich die ganze zeit!
Sie kommen einfach nicht!!
das einzige was da ist sind ab und zu unterleib schmerzen und meine brust tut weh plus ganz doll meine nippel :(

Meint ihr sie kommen oder kann es sein das ich schwanger bin :(

Beitrag von emilyessi 22.05.11 - 19:24 Uhr

hallo,
mach doch einen Test, um ganz sicher zu sein. Falls ja, setzt dich erst mal in Ruhe hin und lass das Ergebnis erst mal auf dich wirken. Du mußt nicht automatisch auf ein Kind verzichten, nur weil du evtl. alleine dastehst. Es gibt genug Hilfen, es werden sich genug Möglichkeiten auftun, wenn du genau hinschaust.

Beitrag von So ein mist 22.05.11 - 19:28 Uhr

So sehr ich mir auch nen kind gewünscht habe mit mein ex!
aber dieses kind könnte ich leider nicht behalten da ich gerade erst gute arbeit gefunden habe und auch immer noch große schwirigkeiten mit meinen sohn 10 habe :(

ich hoffe sie kommen aber ich hab nen komisches gefühl!

werde wohl echt dienstag nen test machen und daumen drücken das es nicht so ist und das sie kommen :(

da macht man sich gedanken um verhütung weil man kein kind möchte und dann sowas arrrr :(

Beitrag von emilyessi 24.05.11 - 20:13 Uhr

Gibt es einen wirklich idealen Zeitpunkt für ein ( weiteres ) Kind?
Glaub es mir, es gibt genug Möglichkeiten.

Ich war heuer erst im Kh, da ich mit Lungenentzündung, Schweinegrippe, 4 Wochen künstlichem Koma, Verdacht auf Leukämie, etc., außergefecht gesetzt war. Die wirklichen, echten Freunde haben sich dann urplötzlich von der Spreu getrennt. Für meinen Mann war das erste Quartal, trotz 9 stündigen Jobs, dienstliche Reisen ( Inland ebenso wie Ausland ) und 2 Kindern, durchaus machbar.

Denk zuerst nach, bevor du etwas bereust.

Beitrag von emily86 22.05.11 - 19:38 Uhr

wie lang ist denn dein Zyklus immer?

weist du wann dein ES war?

Beitrag von So ein mist 22.05.11 - 19:41 Uhr

so zwischen 28-32 tagen, ne weis ich leider nicht da ich ja nie drauf geachtet habe

Beitrag von emily86 22.05.11 - 19:43 Uhr

Dann könntet ihr den ES erwischt haben.

Ich würde dir raten einen SST zu machen.

Nur der kann dir sagen, was mit dir los ist!

Aber der SST ändert ja nichts an der Situation,
er zeigt es dir nur schwarz auf weiß ;-)

Wir sind hier alle für dich da!!!

Beitrag von So ein mist 22.05.11 - 19:50 Uhr

Danke schön ich werde mir morgen früh gleich einen holen und ihn dann vor der arbeit machen!
müsste er was anzeigen wenn der letzte sex am 2.5 war???

Beitrag von kanojak2011 22.05.11 - 19:51 Uhr

ja längst

Beitrag von So ein mist 22.05.11 - 20:00 Uhr

okay dann mach ich morgen früh gleich einen :(

Beitrag von kanojak2011 22.05.11 - 19:50 Uhr

Ja klar. Mach doch einen Test und komm wieder.Mal angenommen, du bist schwanger. Mal angenommen, du willst das Kind wikrlich nicht. Dann ist für dich schon ein Unterschied, du machst es medikamentös als wenn du dich schneiden lassen musst. Warte bitte nicht und handle...wenn positiv, komm doch dann nochmalsd mit Fakten.

Alles Liebe

Beitrag von So ein mist 22.05.11 - 20:14 Uhr

wie medikamentös! Versteh dich da gerade nicht wirklich???

Ja werde euch morgen früh bescheid sagen..
einfach daumen drücken das es nicht so ist...

Beitrag von kanojak2011 23.05.11 - 03:39 Uhr

Du hast die Möglichkeit eines medikamentösen Schwangerschaftsabbruches mit einer Pille, die nennt sich Mifegyne. Diese ist aber nur am Anfang erlaubt.
Sollte der SST positiv ausfallen, kannst du dir z.B. folgende Seite durchlesen:
http://www.netdoktor.de/Gesund-Leben/Verhuetung/Sicherheit+Notfall/Mifegyne-RU-486-1007.html

LG

Beitrag von flori571 22.05.11 - 21:42 Uhr

was denn das für gelaber, versteh nicht wirklich was du meinst

Beitrag von emily86 22.05.11 - 21:50 Uhr

Ohmann was ein deutsch und was eine Aussage #augen

Wenn man keine Ahnung hat einfach mal die Fr**** halten...

Beitrag von kanojak2011 23.05.11 - 03:33 Uhr

?

Beitrag von So ein mist 23.05.11 - 09:32 Uhr

Hab nen test gemacht mehr schwanger geht glaub ich nicht! bin m boden zerstört :(

ich kann einfach nicht mehr :(

Beitrag von #liebdrueck 23.05.11 - 09:46 Uhr

Ach mensch, dass ist wirklich mist.
Was sagt den dein Freund dazu?

Siehst du dich wirklich dem gewachsen, dass Kind abtreiben zulassen?

Beitrag von So ein mist 23.05.11 - 09:55 Uhr

ich hab kein freund also wir sind nicht zusammen wir haben uns vor 3 monaten kennen gelernt am 2.5 das erste und letzte mal mit einander geschlafen und uns wieder auseinander gelebt weils einfach nicht passt haben nur gestritten ganz komisch war das!!

ich weis es nicht versuch die ganze zeit meine mama anzurufen hab auch nen termin beim arzt am mittwoch!!

ich muss erstmal drüber nachdenken!!

ich hab gerade nen guten job gefunden und mein großer sohn ist auch nicht wirklich leicht :(

ach mensch alles mist :(

Beitrag von kanojak2011 23.05.11 - 10:15 Uhr

Also erstmal lass dich gaaaaanz fest #liebdrueck#liebdrueck.
d.h. wenn ich es so lese, ist es noch gar nicht so klar, dass du abtreiben würdest. Dein Schock ist so normal, solche Nachrichten verdaut man Wochen. #liebdrueck
du handelst intuitiv sehr gut. Gebe dich jetzt mit Menschen um, die dir Kraft geben können, zuhören können, dich entlasten können. Ist es die Mama, nur gut. Der Arzt ist wichtig, damit du weisst, wie weit du bist. Hast du es oben mit dem medikamenösen abbruch gelesen, den habe ich gemeint, damit du wikrlich nicht zur Ausschabung musst, nur für den würde die Etnscheidung eilen, sonst hast du aber irre viel Zeit, um in Ruhe nachzudenken und eine Entscheidung zu treffen, mit der du dann besser leben kannst und glaube mir, auch wenn du dich fürs Baby entscheiden solltest, nichts ist so schlimm, wie es am Anfang aussieht.#klee

Solltest du keinen Ansprechpartner in dir nahen Personen finden. Es existieren Beratungstellen. Im Falle von abbruch musst du soweiso dahin, weil du dafür eine Bestätigung brauchst, das ein Gespräch stattfand. Diese Beratungstellen sind aber gut, weil dir da Professionelle zuhören. Sie helfen dir in die zun entdecken, welche Richtung du gehen willst. Sie vermitteln dann auch weitere Hilfen oder geben Listen mit Ärzten, die Abbrüche durchführen..Ich habe damals eine sehr sehr gute beratung hiter mir. Die Frau war es gold Wert.

Ich denke an dich!!! Wir sind jedezeit für dich da.

Alles Liebe und denke bitte nicht, dass es kein Lichtlein gibt. Du siehst es nur vllt in dem Moment nicht.

#sonne in dein Herz
#klee für deine Etnscheidung
#herzlich für dich

Beitrag von So ein mist 23.05.11 - 10:50 Uhr

Danke das ist total lieb von dir, ja hab mir das durch gelesen und ich weis auch das ich in der 6ten woche bin da es nur das einemal sex gab, und das war am 2.5!
Ich werde erstmal drüber schlafen bis mittwoch und dann gucken wie es mir geht und für was ich mich und mein sohn das beste ist!!

ja meine mama ist gott sei dank immer für mich da egal wie ich mich entscheide :)

Ich werde euch am mittwoch berichten für was ich mich entschieden habe!!

Lg und einen schönen tag

#liebdrueck

Beitrag von janimausi 23.05.11 - 11:14 Uhr

Hi du!

Ich kann mir vorstellen,das das ganze für dich im Moment nicht gut aussieht, aber, du hast doch einen gut bezahlten Job, wenn auch noch nicht lange, aber du hast ihn.
Und Kinder machen immer irgendwelche Phasen durch, wo sie mal leichter und mal nicht so leicht sind.

Aber du klingst nicht wiklich überzeugt von der Abtreibung, zumindest kommt es so bei mir an...

Es gibt für Alleinerziehnde so viele Hilfen in Deutschland und mit Sicherheit findet man einen Weg, wie es alles zu schaffen ist.

LG

Beitrag von salida-del-sol 26.05.11 - 19:41 Uhr

Hallo Du,
jetzt bist Du schon einmal einen Schritt weiter, indem Du so mutig warst und den Test gemacht hast und damit jetzt Gewissheit hast.
Du zählst einige Punkte auf, die gegen ein weites Kind zu sprechen scheinen, aber die logischen Argumente zählen anschließend wenig, wenn das Herz weh tut. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden.
Um Deinen Job müßtest Du dir keine Sorgen machen, denn für Dich gilt dann Mutterschutzgesetz § 9, dieser besagt, dass Du während der Schwangerschaft und 4 Monate danach unkündbar bist.
Du versuchst gerade Deine Mutter zu erreichen, um es ihr zu berrichten. Von daher gehe ich davon aus, dass Du ein gutes Verhältnis zu ihr hast. Frage sie doch inweit sie Möglichkeiten sieht, Dir bei Deinen 2 Kindern Unterstützung zu bieten.
Wenn Dein Sohn nicht leicht ist, dann ist es verständlich, dass Du an Deine Grenzen kommst. Aber es kann sein, dass die Aufarbeitung einer Abtreibung Dir mehr Kraft kostet, als das Kind zu bekommen.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von nudelmaus27 23.05.11 - 13:06 Uhr

Boah habe es gerade noch gelesen, da habe ich wohl Recht gehabt ;-).

Ich würde mir an deiner Stelle auch erstmal in Ruhe Gedanken machen, schreibe dir am Besten auf was dafür und dagegen spricht.

Wenn du das Kind nicht möchtest, dann versuche möglichst schnell einen Termin zu bekommen aber bedenke selbst wenn du 100% davon überzeugt bist es nicht zu bekommen, es wird dich immer begleiten.

Ich wünsche dir viel Kraft, du bist nicht allein
#liebdrueck, Nudelmaus

Beitrag von nudelmaus27 23.05.11 - 13:01 Uhr

Hallo!

Also wenn du keinen superlangen Zyklus hast, dann müsstest du doch längst deine Mens. haben!
Außerdem passt der #sex um die Zeit des Eisprungs, dazu hast du Brustschmerzen und Ziehen im Unterleib. Ist die Brust so wie total schwer? Wenn ja dann hol dir gleich einen Test.

Mein Tipp du bist schwanger und der Gummi naja #augen...

LG, Nudelmaus

  • 1
  • 2