Sohn-fast 3 Wochen-Kolik?Stuhlgang??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wob 22.05.11 - 20:27 Uhr

Hallo Mamis!
Unser Sohn ist kommenden Dienstag 3 Wochen alt (ist 12 Tage eher zur Welt gekommen).
Wenn er pupsen oder Stuhlgang machen muß, quält er sich. Wir rot im Gesicht, weint und krümmt sich oder macht sich steif, wenn man ihn hochnehmen will. Sollen das Koliken sein?
Er hat seit 2 Tagen auch keinen Stuhlgang gehabt. Immer nur gepubst.
Was kann man dagegen machen? Wie lange ist kein Stuhlgang "normal"?

Ich pumpe Muttermilch ab (es kommt nicht sooo viel) und füttere HA Pre Nahrung von Alete zu.

Lieben Dank für Eure Antworten.

Beitrag von chrisdrea24 22.05.11 - 20:39 Uhr

Also laut meinem KIA war der Rekord in seiner Praxis bei einem Stillkind ohne Stuhlgang 13 Tage. Meine hat alle 4 Tage, hat aber auch wahnsinnige Blähungen. Denke rot werden die immer, wenn sie drücken. Das weinen und quälen sind Blähungen. Du kannst ihn in Fliegerhaltung tragen, oder ihm Lefax oder Sab Tropfen geben, darauf kann er auch gut pupsen. Wir geben inzwischen noch BIGAIA Tropfen und KÜmmelzäpfchen, weil es bei lea wahnsinnig schlimm ist. Du mußt einfach Geduld haben. Nach drei Monaten ist alles wieder gut.
ANDREA

Beitrag von glam77 22.05.11 - 21:39 Uhr

mein kleiner -10wochen alt- hat auch koliken und leider wahnsinnig darunter...
wir haben alles probiert- aber es hat alles nix gebracht..weder kümmelsalbe und zäpfchen, fliegergriff, massagen, sab simplex, homöopathie, osteopath ect pp

die symptome deines kindes sprechen deutlich für koliken..versuch einfach die windsalbe um den bauchnabel sanft im uhrzeigersinn einzumassieren und was auch -kurzzeitige- linderunng verschafft ist wärme am bauch. kirschkern fand tyson doof- ich habe den bauch warm geföhnt oder einen warmen feuchten waschlappen auf sein bäuchlein gelegt.
probier es einfach...

aber letztlich kannst du wirklich nicht mehr machen. wir waren sogar in 2 kliniken mit ihm, weil ich mich nicht damit zufrieden geben wollte...die medizin ist so weit und ist dann nicht in der lage, einem säugling die schmerzen zu nehmen?!
war und ist mir unbegreiflich...

nun lassen wir alles bis auf sab simplex weg und haben von meiner kä colozynthis c30 bekommen. mal sehen, was da bringt.

kläre das am besten gleich morgen beim arzt ab, damit sich der kleine bauch erst gar ni´cht so viel mit luft füllt.

drück euch die daumen

Beitrag von glam77 22.05.11 - 21:45 Uhr

noch vergessen zu schreiben....

nach 3 tagen helfen wir beim stuhlgang etwas nach und danach geht es ihm schon etwas besser...einfach mit einem fieberthermometer den after stimulieren und vorsichtig die spitze einführen...dann dauerts kurz und dann geht´s los....

damit der stuhl weicher wird und es deinem kind leichter fällt, kannst du einfach hipp fencheltee geben.

lg