Hab mal ne Frage wegen dem Utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bambina1977 22.05.11 - 20:30 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Jetzt muß ich euch mal was fragen. Ich nehme im Moment noch das Utrogest bis zur 12 SSW.
Ich hoffe eine von euch ist auch dabei oder vielleicht mehr die das auch nehmen müssen.
Hier kommt mein Problem. Ich nehme die Tabletten jeweils morgens und abends eine. Ca. ne halbe Stunde nach der Einnahme werde ich regelrecht außer Gefecht gesetzt. Sprich mir ist schwindelig ( ich fahre richtig karusell als hätte ich getrunken) und ich kann kaum noch meine Augen offen halten. Dieser Zustand hält dann ca. ne Stunde an. Das ist total Mist weil das immer die Zeit morgens ist wo ich natürlich auf Arbeit fahre und fit sein sollte.

Ist das denn normal bei diesem Medikament??? Kennt ihr das auch???

Lieben Gruß Silvana #winke

Beitrag von enni.f-23 22.05.11 - 20:36 Uhr

Hallo Silvana

Ich habe mal gehört das wenn du sie orsl nimmst solche Nebenwirkungen auftreten könn, deshalb nehmen auch sehr viele frauen Utro. Vaginal ein weil man da eigentlich keine nebenwirkungen hat ( ich zumindest nicht) und es direct dort wirkt wo es wirken soll. Ich würde dir rahten noch mal bei deinem arzt anzurufen und denen es zu sagen vielleicht ändern die dann die einnahme.

Alles gute. Lg jenni mit Krümmelchen 8 Woche

Beitrag von scarlettohara 22.05.11 - 20:36 Uhr

Hallo Silvana,

mir gehts ganz genau so!!! Ich muss morgens zwei und abends zwei Tabletten nehmen. Abends ist ja nicht so wild, die nehm ich direkt vor dem ins Bett gehen. Aber morgens könnt ich mich auch mal direkt auf dem Frühstückstisch ablegen nachdem ich die genommen hab #hicks.

Mein Frauenarzt hat mir gesagt, man könne die Utrogest auch -anstatt sie oral einzunehmen- vaginal einführen. Hab ich zwar bisher selbst noch nicht probiert, aber sprich doch mal Deinen FA an, vielleicht wäre das eine Variante die weniger 'ermüdet'.

Grüße
Scarlett

Beitrag von bambina1977 22.05.11 - 20:39 Uhr

Vielen lieben Dank für eure Antworten.
Ich werde da meine FA mal drauf ansprechen. Kann mir gar nicht vorstellen das die sich vaginal auflösen die Dinger.
Aber wenn das funktioniert dann wird das so gemacht. ;-)

Beitrag von muttidiezweite 22.05.11 - 20:40 Uhr

hi,

ich nehmen die auch aber vaginal damit habe ich 0 nebenwirkungen

lg

Beitrag von bambina1977 22.05.11 - 20:42 Uhr

Diese runden Kügelchen??? Und die lösen sich auf???

Beitrag von muttidiezweite 22.05.11 - 20:52 Uhr

ja die lösen sich auf, habe ich auch nicht gedacht aber es ist wirklich so.

Mach dass du wirst sehen dass du keine nebenwirkung mehr haben wirst, schiebst die so rein (sorry)

Beitrag von -anonym- 22.05.11 - 21:13 Uhr

Hallo
Ich nehme sogar 3x3 und das Vaginal und Nebenwirkungen habe ich auch nicht.

Beitrag von morgainelafey 22.05.11 - 21:18 Uhr

Ich muss auch 3 mal täglich 2 nehmen, und das ganze Vaginal. Ohne Nebenwirkungen.

Hoffe für dich, dass das bei dir auch klappt und du danach FIT bist!

Gruß,
Manu

Beitrag von nika-3112 23.05.11 - 06:36 Uhr

ich nehm sie auch vaginal und das 2*2 ... einfach ne slipeinlage mit rein und fertig, könnte mal was "auslaufen" ...

aber keine nebenwirkungen ...