Sollte frau was einnehmen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schokobusserl 22.05.11 - 20:44 Uhr

Hallo ihr,

wir wollen ja Nachwuchs. Ich lese, dass hier einige "Medis" nehmen. Gibt es außer Folio o.ä. was, was man nehmen sollte?

Meine Freundin hat mir Mönchspfeffer empfohlen..... ne andere hat mir davon abgeraten..... bin nun total verwirrt.....

danke#gruebel

Beitrag von gypsi1978 22.05.11 - 20:47 Uhr

Mönchspfeffer ist eigentlich nur gut wenn man einen langen unregelmäßigen Zyklus hat soweit ich weiß.......Also so einfach nehmen würd ich das nicht....
sollte man nicht nehmen ohne Abspache mnit dem Frauenarzt und schon gar nicht wenn man es überhaupt nicht braucht.

Wenn Du einen stabilen Zyklus hast dann kannst Du Dir ja HImbeerblätter Tee besorgen und Frauenmanteltee für dei zweite Zyklus Hälfte....
oder Kinderleinkommettee (wenn das nicht das selbe ist).

Ansonsten hab ich ein Folio Kombipräparat mit Jod......
Und bei Rossmann hab ich auch schon ein Präparatt gehabt für " bei Kinderwunsch"....da waren noch zusätzlich Vitamin B Sorten drin... Folio ist aber eigentlich ausreichend.

Lg
#winke

Beitrag von emily86 22.05.11 - 20:48 Uhr

Mönchspfeffer hat bei mir alles durcheinander gebracht.

Ich empfehle dir Ovaria Comp. und Bryophyllum.

http://kiwu.winnirixi.de/homeo.shtml

Beitrag von schokobusserl 22.05.11 - 20:52 Uhr

Sollte ich aber besser mit meiner FA abklären, oder????
oder kann man das so bedenkenlos nehmen....
mmmmh, die Dosis müsste sie mir ja ausrechnen - ok, ich sprech das beim nächsten Termin mit ihr durch!


Danke für den Tipp

Gibt's da auch was gegen die "Kopfblockade"???? die hab ich glaub

Beitrag von gypsi1978 22.05.11 - 21:03 Uhr

was meinst du mit Kopfblockade.....

Also Bryhophyllum soll in der zweiten Zyklushälfte auch gegen das Hibbeln helfen und etws beruhigend wirken....... falls Du sowas meinst
?!

Bryophyllum ist aber auch ein Homöopathisches Mittel bei Gelbkörperschwäche...wenn Du sowas nicht hast brauchst Du sowas eigentlcih auch nicht nehmen????
Ovariacomp soll den Eisprung unterstützten.