Trocken werden die 3.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pipers 22.05.11 - 20:56 Uhr

Hallo ihr lieben.

Ich meld mich mal wieder wie das bei uns mit dem trocken werden klappt :-)

Gestern hab ich mal diesen Tipp mit dem Garten ausprobiert, den mir so ziemlich jeder gegeben hat. Also Mausi in ein kleid gesteckt, das Töpfchen unter den Arm geklemmt und ab raus in den Garten. Soll sie doch da alles vollpieseln ;-) Naja eins hat geklappt, meine Wohnung blieb sauber. :-p Aber das war auch schon alles was geklappt hat. Also im nachhinein betrachtet ist das ne ganz schön sinnlose idee gewesen. Mausi hats einfach laufen lassen wo sie stand #hicks Aber nix ging in das Töpfchen. Warum auch? muss man draussen ja nicht wegmachen #rofl

Gestern abend wollte sie dann auch zum schlafen keine Windel, ich hab mich ja schon aufs schlimmste gefasst gemacht #putz #schwitz
Aber siehe da alles ist trochen geblieben #huepf

Ich weiss nicht warum aber heute ist sie jedes mal aufs Töpfchen gegangen, ganz alleine. Wenn sie fertig war hat sie bescheid gesagt.
Nur beim aufstehen vom Bett nach dem Mittagschlaf ist ein kleines unglück passiert. Aber ich glaub da musste sie einfach zu dringend und war noch zu müde. Wir haben vorm schlafen aber auch ne menge Wassermelone gefuttert.

So kann es gerne bleiben. Klappt ja super und dass wo ich die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte :-p

Puh mir ist jetzt erstmal aufgefallen wieviele WIndeln mn sich spart, das ist ja echt ne menge.

LG

Beitrag von tina4370 22.05.11 - 21:39 Uhr

Hallo!

Ich verfolge Deine Beiträge nun schon seit vorgestern und finde es wirklich klasse, wie das bei Euch läuft!

Werde wohl mal schauen, dass ich das - wenn es richtig warm wird und Maria auch keine Pampers mehr will - so oder so ähnlich auch mache.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria *10.09.09 und Anna 30+2

Beitrag von whiteangel1986 23.05.11 - 06:04 Uhr

so in etwa lief es bei uns auch ab. Das sie im garten pausenlos pullerte wo ihr das passte ist aber normal. Sie müssen erstmal richtig realiesieren das sie keine windel abhaben.

Das in der nacht das bett trocken blieb, kann ich mir nur so erklären (wie bei meinem sohn) das sie im verhältnis zu super trockenen wetter wenig (oder genauso wie sonst) getrunken hat. Man sollte aber viel viel mehr bei warmen tempi´s trinken. Daher wird die blase nicht so extrem voll gewesen sein. Wundere dich bitte nicht, wenn das bett demnächst (bei kühleren tempi´s) wie der nass ist.

LG WhiteAngel