schnupfen, schnelle antwort erbeten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jtk 22.05.11 - 21:20 Uhr

Hallo,
mein kleiner kann nicht schlafen er hat Schnupfen und es läuft nur so aus der Nase. Habe Tropfen gegeben aber bringt nix. Er will den Schnuller aber wenn er nuckelt bekommt er keine luft und das geschrei geht los.

Jemand einen Tipp?

Lg

Beitrag von narzisse86 22.05.11 - 21:24 Uhr

Du kannst versuchen die "Rotze" mit dem Sauger (falls du einen hast) auszusaugen.

oder

Du kitzelst die Nase mit einem Wattestäbchen oder eingerolltem Taschentuch, das bringt ihn zum niesen.


Beitrag von xenia.r 22.05.11 - 21:24 Uhr

Hey..

Lager ihn mit dem Oberkörper etwas höher ( Kissen unter die Matraze ) ; das kann u.U. die Nasengänge etwas öffnen.
Manchmal hilft auch die Kleinen seitlich zu legen...

Lg Xenia

Beitrag von narzisse86 22.05.11 - 21:33 Uhr

Stimmt das hab ich vergessen, das hilft auch seht gut. Unser Kleiner schläft auch so, wenn er kein Schnumpfen hat. Er kann so einfach leichter atmen.

Beitrag von tosse10 22.05.11 - 21:24 Uhr

Hallo,

welche Tropfen hast du denn gegeben?

Hast du ihn hoch gelagert?

Ggf. einen Nasensauger verwenden (ist zwar fies, aber wenn es arg ist dann hilft es ja schon)

Feuchte Luft im Zimmer (Wäsche aufhängen, Fenster öffnen)

Inhalieren

LG

Beitrag von chrisdrea24 22.05.11 - 21:25 Uhr

Hol Dir aus der Apotheke Otriven für säuglinge. Meine Tochter hatte es mit 4 Wochen sooo arg, daß wir ins KH mußten, weil sie nachts nur noch geröchelt hat und die notärztin hat auch noch gesagt sowas kann lebensgefährlich sein #kratz
Wir haben dann Otriven die ersten beide Nächte jeweils fünfmal gegeben und danach gleich an die Brust, daß sie die weng hochschnauft. Am nächsten Tag waren wir dann beim KIA und haben Otriven mit Kochsalz gegeben und Babix ( und NEIN ich will jetzt nichts negatives darüber hören).
du kannst unter die Matratze noch ein Handtuch legen, daß er weng erhöht liegt und der Schleim besser ablaufen kann. Würde morgen spätestens zum KIA.
Gute Besserung
ANDREA

Beitrag von glam77 22.05.11 - 21:26 Uhr

am besten nimmst du einfaches meerwassertropfen oder gleich etwas zum abschwellen...was super hilft ist babix..ein ätherisches öl, welches tags- und nacht verwendet werden kann. einfach einen tropfen auf die kleidung...viell hat du ja ne notapotheke in der nähe?

lg

Beitrag von chrisdrea24 22.05.11 - 21:28 Uhr

ABer die sind doch so umstritten wegen den Atemwegslähmungen. Mein KIA hat gesagt, er hat das noch nie erlebt, daß irgendwas passiert wäre. wir nehmen es auch.
ANDREA

Beitrag von mischa85 22.05.11 - 21:29 Uhr

es wurden ja schon gute tips gegeben...

bei uns hat auch gut geholfen, ne kleine schüssel mit heißem wasser und salz ans bett, dass sie bisschen inhalieren konnte.
aber bitte so hin stellen, dass sie sicher steht und keine gefahr bringt.
als das wasser kälter war habe ich sie am bett auf den boden gestellt.

wenn du stillst, dann hilft auch ein bisschen mumi in die nase

Beitrag von matisse3001 22.05.11 - 21:30 Uhr

Hallo,
wir stellen bei Erkältungen/Schnupfen immer einen Teller mit gehackten Zwiebeln auf den Nachttisch. Stinkt zwar, aber es wirkt sehr gut auch bei Husten.
Ansonsten Luftfeuchtigkeit erhöhen, Schüssel mit heißem Wasser im Zimmer aufstellen, Pinimenthol oder bisschen Pfefferminzöl rein und fertig.

Wenn nichts mehr hilft dann Otriven Nasentropfen.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

LG

Beitrag von narzisse86 22.05.11 - 21:37 Uhr

Das mit den Zwiebeln wirkt sehr gut. Das kann man auch machen wenn man schwanger ist, da man ja keine Medikamente nehmen darf.

Beitrag von jtk 22.05.11 - 21:36 Uhr

Hey,
danke für die Tips. Werde ein paar ausprobieren vorallem das höher legen. Habe abschwellende nasentropfen gegeben. Das Problem ist nur er hasst es wenn man in seinem gesicht rum macht. Egal ob waschen etc. Zum nasentropfen geben brauch man immer zwei leute damit man ihn festhalten kann von daher ist das mit dem nasensauger nix der schreit halt schon bei nasentropfen wie am spieß.

Danke,
Jana