Fängt mich bitte jemand auf :-(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von novemberbaby06 22.05.11 - 22:07 Uhr

Hallo ihr lieben....so DER tag rückt näher....am 27.5.2011 hätte unser kleines zwerglein eigentlich das licht der welt erblickt, doch leider trat es die Reise in ein Fernes Land an :-(

Das ganze ist jetzt schon einige zeit aus( oktober)....
Aber immer wieder falle ich jetzt in mein loch...

Letztens unterhielt ich mich mit der Nachbarin, bei dem Gespräch kamen wir auf meine Fehlgeburt zu sprechen....

Es muss das nachbarskind was mitbekommen haben, denn gestern stand es bei uns an der tür...schaute ganz traurig und ich fragte was los sei....

Sie wollte mich Fragen warum ich mein baby verloren habe #schmoll
Ich hab ihr dann erklärt dass es "krank" war dann fragte sie noch was es den gehabt hätte #zitter hab dann nur gesagt, dass erzähl ich ihr ein ander mal.....
Natürlich stand meine Tochter neben mir und seither fragt sie auch immer welches kind welches kind???.....weiß gar nicht was ich ihr sagen soll, da sie so sensibel ist und ich nicht will, dass sie es andere leute erzählt....


SO und jetzt steht der ET tag vor der tür und genau an DEM tag muss ich unters messer, da ich im knie einen tumor habe :-(
ich könnte heulen, nicht einmal bei meinen liebsten kann ich an diesem tag sein ....NEIN denn ich lieg im KRANKENHAUS :-(

zu allem "übel" habe ich auch gerade gestern meine Mens bekommen...sprich wieder hat es nicht geklappt...

Ach mir zieht es mal wieder total den Boden unter den füßen weg :-(......ich bin soooo froh wenn die kommenden tage vorbei sind....#schmoll#schmoll

Sry, ich musste es einfach los werden...

lg eine traurige dani...die in den kommenden tagen ganz besonders an ihr kleines wunder im sternenhimmel denkt#schmoll#kerze

Beitrag von collin1 22.05.11 - 22:15 Uhr

lass dich auch erstmal #liebdrueck,wirklich schwierig deine situation,du brauchst wirklich ganz viel kraft um die zeit gut zu überstehn,mein sternchen hatte am 07.05.11 seinen geburtstermin und ich hatte angst vor diesen tag aber ich hab gleich morgens eine kerze angezündet und mir gesagt das es ein ganz besonderer tag für mich ist weil es der geburtstermin meines babys ist und da wollte ich nicht traurig sein,es gibt nichts was ich sagen könnte damit es dir besser geht aber wir sind hier alle in gedanken bei dir ,lg mandy

Beitrag von sammy224 23.05.11 - 07:36 Uhr

fühl dich unbekannterweise gedrückt.
ich wünsche dir ganz viel kraft für die kommenenden tage und eine #kerze für unsere sternchen.
liebe grüße
sammy224 mit lumpi (4) an der hand und #stern im herzen

Beitrag von froschi0812 23.05.11 - 09:17 Uhr

Auch wenn es abgenudelt klingt: gibt dir Zeit, denn sie ist die einzige, die dir wirklich weiter helfen kann!

Ich habe damals bewußt den ET abgewartet, ich wollte gar nicht wieder ss sein. Dann kam nochmal ein tiefes, tiefes Loch....aber anschließend ging es bergauf.

Ich glaube, die Zeit zwischen unserem Sternchen und meiner neuen SS war wichitg; alles gut zu verarbeiten.

Und: um dir ein wenig Mut zu machen.....wir haben damals beschlossen, den ersten Zyklus nach dem eigentlichen ET zu nutzen, um wieder nach vorne zu schauen....und es hat sofort geklappt!

Drücke dir die Daumen, dass du bald einen positven SS-Test in der Hand hälst!