sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von 111kerstin123 22.05.11 - 22:30 Uhr

huhu

weiss langsam echt net mehr was cih dagegen tun soll es ist seid wochen und weder fencheltee noch dieser saft hilft....was kann ich den sonst noch tun gegen das brennen.es ist echt ekelig jeden tag #schmoll

Beitrag von tina4370 22.05.11 - 22:34 Uhr

Hallo!

Mior hat in der ersten Schwangerschaft ein Glas kale Milch immer relativ gut geholfen.
Als das nicht mehr half, hab ich mir Natron in Wasser aufgelöst und getrunken. Ging auch ganz gut.

Was noch helfen soll: eine Handvoll Nüsse/Mandeln ganz langsam essen (lange kauen).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria *10.09.09 und Anna 30+2

Beitrag von 111kerstin123 22.05.11 - 22:36 Uhr

milch ging am anfang bis ich irgentwann gebrochen habe.dann hab ich damit aufgehört.nüsse hab ich net da leider....natron?hab ich da eine tüte auf ein glas wasser oder wie?

Beitrag von tina4370 22.05.11 - 22:49 Uhr

Neee, nicht so viel!

Nimm mal einen Teelöffel auf ein Glas - das dürfte locker reichen.

Beitrag von mike-marie 22.05.11 - 22:36 Uhr

Meine Hebamme sagt immer einen Teelöffel Haferflocken kauen. Hab es selbst noch nicht getestet da ich zum glück noch kein Sodbrennen hab aber es soll besser wirken als Rennie.

Ein versuch ist es wert.

Beitrag von 111kerstin123 22.05.11 - 22:39 Uhr

hab ich leider nicht da:-(

Beitrag von nashivadespina 22.05.11 - 22:43 Uhr

Mmir hat damals als einziges Talcid aus der Apotheke geholfen.

Beitrag von sammy0508 22.05.11 - 22:48 Uhr

also natron und talcid nie ohne arzt in der schwangerschaft. ich nehm rennie. da steht auch in der packungsbeilage dass du das nehmen kannst.

hilft relativ gut, zumindest tut es dann nicht mehr weh und lässt einen weit gehend in ruhe =)

Beitrag von jacma 23.05.11 - 12:19 Uhr

Schon mit Kaugummi kauen probiert? Hab ich jetzt gelesen und sofort probiert weil bei mir auch nichts hilft. Und ja es hilft. Durch die vermehrte Speichelproduktion wird die magensäure zurückgedrängt und das Sodbrennen lässt nach. drück die Daumen dass es hilft