Bluten während und nach dem GV

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heutemalinschwarz 22.05.11 - 23:56 Uhr

Hallo


Ich bräuchte mal euren Rat.

Und zwar habe ich einen neuen Partner und nun ist es so,dass ich während des #sex anfange zu bluten.Es ist echt sehr unangenehm und ich weiss nicht,was dass ist.Denn ich bin feucht genug und ich habe auch keine Schmerzen oder so beim #sex

Möchte nicht,dass dadruch unsere Beziehung kaputt geht und würde mir wünschen,dass es bald aufhört.Weiss jemand was dass sein kann???


Beitrag von _auch_ 23.05.11 - 06:46 Uhr

Hallo,

bei mir ist das seit ein paar Wochen auch so-aber erst seitdem ich die 3 Monatsspritze bekomme.Bekommst du die auch?
Eine Freundin hatte das damals auch und bei ihr wurde eine Zyste festgestellt.

Liebe Grüße

Beitrag von janimausi 23.05.11 - 08:21 Uhr

Also ich kann dir nicht sagen, woran das liegt, aber es klingt nicht gesund.

Gehe doch zum Frauenarzt und lass das abklären, was das sein könnte.

Ich hatte das auch mal eine zeitlang, woran das gelegen hat, konnte mir mein Arzt nicht sagen, aber ich denke das es an der Pille gelegen hat, die ich damals genommen habe.
Nachdem ich dann gewechselt habe, war alles wieder in Ordnung und ich hatte das nicht mehr.

Aber auf jeden Fall zum Arzt abklären lassen...

LG Janina

Beitrag von wartemama 23.05.11 - 08:28 Uhr

Ab zum Frauenarzt - könnte z.B. eine Zyste sein.

LG wartemama

Beitrag von julchennnn 23.05.11 - 10:01 Uhr

Hi,

habe derzeit das gleiche Problem. Allerdings erst seit ich die Pille abgesetzt habe.
Richtig viel helles Blut.
Am nächsten Tag noch ein paar "Reste" und das wars.

Komisch.

Gruß

Beitrag von mizie 23.05.11 - 15:48 Uhr

Hatte ich auch, plötzlich von jetzt auf gleich, war bei 3 Ärzten die nichts finden konnten.. wenige Wochen später fand ein Frauenarzt mein Myom.

Seit es entfernt wurde ist alles weg!

LG mizie

Beitrag von lucienne91 24.05.11 - 10:37 Uhr

Ja das kenne ich. Bei mir stellte der Arzt eine Zyste und ein Myom fest, seitdem auch diese Beschwerden... Gehe zum Arzt und lass es abklären.

Aber nun nochmal eine Anmerkung: Wenn DESWEGEN die Beziehung mit deinem neuen Partner kaputt geht, war es definitiv NICHT der Richtige! Wieso sollte man sich aufgrund solcher Gegebenheiten trennen? #kratz