bester Kumpel hat Affaire vor Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von chaosqueen2 23.05.11 - 00:30 Uhr

Hallo ihr lieben!
Ich verstehe die Typen einfach nicht mehr. Mein bester Kumpel heiratet in einigen Wochen. Jetzt hat er mir gestanden, dass er
seid einigen Wochen eine Affaire hat. Nicht ein einfacherOne-Night-Stand, es geht schon über Wochen, und er möchte das auch nicht beenden. Aber er will auch die Hochzeit nicht absagen. Ich verstehe
ihn gar nicht mehr. Können Männer echt so krank ticken? Habe ein schlechtes Gewissen gegenüber der Braut... aber er hat es mir im Vertrauen erzählt.... Danke! Jetzt bin ich die Blöde!

Hat das noch eine Zukunft? Vielleicht kann das ja ein Mann nachvollziehen, ich nicht!

Beitrag von weltenbuergerin2 23.05.11 - 00:35 Uhr

Ich würde es der Braut sagen.
Oder willst du sie blind in ihr Unglück laufen lassen?

Beitrag von hummelbienchen 23.05.11 - 00:53 Uhr

gebe meiner vorrednerin recht.
stell dir vor das kommt später raus und dann fällt der berühmte satz "was? du hast es gewusst und mir nichts gesagt? was bist du denn für ne freundin?"

nee nee, lieber nicht. #nanana
vllt kannst du ja ihn überreden es ihr selbst zu sagen. ansonsten selber ab zur braut, auch wenn's schwer fällt

LG Bieni

Beitrag von nixfrei 23.05.11 - 06:50 Uhr

Hallo,

wie ist denn deine Beziehung zur Braut?
Hast du ihn gefragt, warum er trotzdem heiraten will?

Wenn er dein Freund und sie nicht deine Freundin ist, würde ich! wohl nichts sagen, allerdings auch nicht zur Hochzeit gehen...

LG

Beitrag von solania85 23.05.11 - 07:14 Uhr

Ich würde mich nicht als petzte hinstellen.... Wenn dann setz ihn unter Druck: Entweder du sagst es oder du schreibtst ihr nen Brief...

Wenn du hingehst und es sagst, dann denkt sie evtl. du bist die Frau oder du willst sie auseinander bringen- das würd ich nicht tun....

Lg solania

Beitrag von swety.k 23.05.11 - 07:38 Uhr

Das müssen die beiden unter sich ausmachen. Ich würde mich da raushalten. Vielleicht weiß sie es ja doch schon und will ihn trotzdem heiraten. Und wenn nicht, ist es auch deren Angelegenheit.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von kleinehexeanett 23.05.11 - 08:46 Uhr

wenn er sich die spätere Scheidung leisten kann und will, dann würd ich auch nichts sagen!!!!

Beitrag von diepinky 23.05.11 - 09:16 Uhr

Ja super! das ist doch mal der jackpott. Und du bist so oder so der arsch. bin grad in einer ähnlichen situation (allerdings sind die schon verheiratet) es ist doch egal was du machst. DU bist letztendlich die blöde. das einzige was dich vielleicht halbwegs außen vor lässt, wenn du ihm 1. klipp und klar sagst was du davon hältst und dann einfach nichts mehr davon hören willst. kannst ihm auch gleich noch dran hauen dass er es sich zu einfach macht indem er dich mit rein zieht anstatt selber mal den arsch in der hose zu haben und stellung zu beziehen. Lass dich hinterher bloß nicht zum sündenbock machen - das fehlte noch! wenn du kein sonderlich freundschaftliches verhälnis zur braut hast dann sag bloß nichts, sonst bist du gleich fällig. wie schon vorher gesagt wurde - dann heißt es noch du drängst dich aus eigenen interessen dazwischen. ist zum kotzen sowas. manche menschen sind echt so egoistisch.

Ich weiß ein solches "offenes geheimnis" von einer bekannten. Mit ihrem mann habe ich schon seit jahren viel zu tun - durch den verein usw und wir kommen auch ganz gut aus. Aber einen teufel werd ich tun und petzen gehen. zumal ich sie gawarnt habe. als das alles noch recht unschuldig anfing - aber sie sucht darin bestätigung und nein, ich mach mich nicht zum depp! er scheint es zu wissen. also. warum warnen wenn er nicht sehen will was tatsächlich ist.

Du tust mir leid. ich hoffe du bekommst nicht zu viel ab wenn das raus kommt.:-(

lg pinky

Beitrag von jecca 23.05.11 - 10:02 Uhr

Hallo!

ER soll es ihr sagen!! Das ist sowas von fies dich damit reinzuziehen und das endet immer böse. Ich wusste damals auch von einer Freundin und ihrer Affaire und sollte ihrem Mann gegnüber die Klappe halten. Wir waren aber alle sehr gut befreundet!! Habe es fast ein Jahr durchgehalten,aber wenn der Betrogene es ahnt und immer zu dir kommt um sich auszuheulen.......habe ihm es dann gesagt!!! Und wer war die DOOFE??ICH!! Sie hat behauptet es stimmt nicht und ich würde nur ihre Beziehung zerstören wollen und er hat es geglaubt. Ich bin selber verheiratet und hätte NIE einen Grund dazu gehabt aber Liebe macht blind und er hat ihr alles abgekauft!!

lg jecca

Beitrag von jeyelle 23.05.11 - 13:12 Uhr

Ganz ehrlich: Der Kerl wäre nichtmehr länger mein bester Kumpel, wenn er nicht den Mum hat seiner zukünftigen reinen Wein einzuschenken. Ne was sag ich da... allein die Einstellung auf keine der beiden verzichten zu wollen würde das Aus für eine Freundschaft mit mir bedeuten.

Ich würde ihm sagen, dass er wenn er nicht "beichtet", auf deine Freundschaft verzichten muss.

Beitrag von tempranillo70 23.05.11 - 21:19 Uhr

Hallo,
nicht nur Männer können sowas. Ich kenne ein Paar, da hat sie die Affäre gehabt. Die Brautleute waren 7 Jahre zusammen, Hochzeit von langer Hand geplant - und durchgezogen . -Pfui -bäh-
Und drei Monate nach der Hochzeit hat sie dann festgestellt, dass die Affäre doch die bessere Wahl ist - oberpfui-bäh-
Er soll die Hochzeit abblasen!!!!!
Gruß, I.

Beitrag von hael 28.05.11 - 03:05 Uhr

schwer...ich habe auch ein guter Kumpel, mit dem ich aufgewachsen bin. Würde er mir so was erzählen, würde ich die Freundin nix sagen, da ich sie nicht kenne. Würde ich die Freundin kennen, wäre die Situation anders. Ich würde aber mit ihn ernsthaft als Frau reden und die Konsequenzen für die Zukunft vor dem Augen führen....Männer sind da echt naiv teilweise. Ich hatte das schon mal, nur nicht in einer Hochzeitssituation. Die Freundin meines Kumpels hat keiner in den Freundeskreis was gesagt, denn wir kannten sie kaum, ihn dafür aber sehr gut und damals habe ich einfach mit ihn geredet, wie doof das ganze ist usw und er hat zugestanden, dass er nicht schluss mit der freundin machte, nur, weil er kein Bock auf dem Gespräch hatte!! na ja...irgendwann haben sie sich doch getrennt...