Eisenspeicher leer

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von wolke79 23.05.11 - 08:08 Uhr

Hallo,

mein Arzt hat festgestellt das mein Eisenspeicher leer ist. Fühle mich auch sehr müde , schlapp und antriebslos. Nehme jetzt Eisentabletten.

Hatte das von euch auch jemand? Und wie lange dauert es bis man sich besser fühlt?

LG Claudia

Beitrag von majleen 23.05.11 - 08:23 Uhr

Das kenn ich nur zu gut. Ich hab seit meiner Kindheit die Probleme. Du solltest die Tabletten auf jeden Fall mit Orangensaft nehmen (das Vitamin C macht, dass man das Eisen besser aufnehmen kann). #blume

Beitrag von wolke79 23.05.11 - 09:16 Uhr

Danke für den Tipp. Fühlst du dich auch so schlecht dann??

Beitrag von majleen 23.05.11 - 09:25 Uhr

Ich bin auch sehr müde, wenn das Eisen sehr niedrig ist. Momentan ist es bei mir ok, aber ich hab jetzt auch ein paar Monate 2 Tabletten täglich genommen.

Beitrag von paulinchen123 23.05.11 - 11:06 Uhr

Hallo,

ich kenne das Problem - meinen Eisenmangel hat ein Myom "verursacht" (viel zu starke Regelblutung) - mein Ferritin (Eisenspeicher) war nur noch bei 2 also leer das Hämoglobin schon runter auf 4,2 mmol!

Von meiner Hausärztin die auf meinen Wunsch den Bluttest veranlasst hat wurde ich dann mit einer Packung Ferrosanol nach Hause geschickt! Zum Glück hat ein befreundeter Honorararzt mich dann umgehend in ein KKH eingewiesen und mich mit 10 000 Einheiten Epo und 2 gr. Eisen als Infusion + Vitamin B12 versorgt - ansonsten wäre ich wahrscheinlich mit der nächsten Blutung ins Koma gefallen aufgrund der akuten Sauerstoffunterversorung und der nunmehr akuten Anämie!

Mit den Eisentabletten diese Mangel auszugleichen hätte ca. 2 - 3 Jahre gedauert aber auch nur wenn ich keinen Tropfen Blut mehr verloren hätte!

Der Magen kann nämlich nur sehr wenig Eisen aus diesen Tabletten aufnehmen und auch nur wenn wie bereits geschrieben die Aufnahme mit Vitamin C und keinesfalls in Verbindung mit Milch, Tee usw. erfolgt!

Die Infusionen umgehen den Magen und daher ist die Aufnahme viel effizienter!

Wenn Du dich also wirklich so extrem müde und schlapp fühlst hole dir doch nochmal eine 2. Meinung eines Arztes ein - man sollte einen leeren Eisenspeicher wirklich nicht unterschätzen!

LG Paulinchen123

Beitrag von wolke79 23.05.11 - 13:59 Uhr

Oh, jetzt hast du mir aber echt Angst gemacht. Ich habe auch immer starke Regelblutung. Hatte 3 Jahre lang die Hormonspirale, meine Periode blieb aus und mir ging es besser als jetzt.

Vielen dank

Claudia

Beitrag von sarahg0709 23.05.11 - 14:09 Uhr

Hallo Claudia,

es dauert ungefähr 3 Monate bis die Eisenspeicher aufgefüllt sind.

Eine andere Grunderkrankung muss aber ausgeschlossen sein, nämlich eine Unterfunktion der Schilddrüse, sonst werden Deine Eisenspeicher schnell wieder leer.


LG

Beitrag von wolke79 23.05.11 - 14:18 Uhr

Ich habe noch einen Termin beim Endokrinologen. Der wird mich auch wegen der Schilddrüse nochmal durchchecken. Aber danke für den Tipp, das das zusammenhängt wusste ich auch nicht.

LG Claudia