plötzlich ganz verunsichert und verängstigt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lilasoeckchen84 23.05.11 - 08:22 Uhr

was ist denn etzt wieder los? kann ich das den hormonen verdanken? ich krieg ne kriese...
hatte das ganze wochenende schon so doofe laune. und letzte nacht hab ich dann zeug geträumt-echt mies.... sollte zur vu in die klinik und da meinte mein arzt und die hebamme die den gvk macht plötzlich " ach komm wir haben grad zeit wir holen den kleinen JETZT" haben dann ganz kuriose untersuchungen gemacht . mein mann durfte nicht zu mir.und ich hatte angst. um die zeit rumzubekommen haben der fa und die hebamme dann wein getrunken und geraucht und es war einfach schlimm... klar es war nur ein traum -aber hat mich echt fertig gemacht.
dann hab ich ganz plötzlich angst ich könnte fruchtwasser verlieren.keine ahnung warum.immer wieder ist dieangst da es könnte noch was schief gehen auf die letzten wochen.
mir schiesst so viel durch den kopf. kennt ihr das?

lg
söckchen ,ende 34.ssw

Beitrag von mirtai 23.05.11 - 09:08 Uhr

Jetzt beruhig dich erstmal :)

War ja nur ein Traum, ich bin zwar erst in der 19. Schwangerschaftswoche aber hab auch schon allerhand kurioses bezüglich des Babies geträumt #augen.
Ich denke das man sich gegen Ende etwas verrückt macht ist ganz normal, aber wenn es dir ansonsten gut geht red dir einfach immer wieder ein es war nur ein blöder Traum ;)

liebe Grüße
Rebecca mit ihrem kleinen Alien SSW 19

Beitrag von marjatta 23.05.11 - 10:01 Uhr

Ach, ich träume in dieser SS auch ein Haufen unsinniges Zeugs, vor allem was meinen "Großen" anbetrifft. Lass Dich davon nicht beeinflussen. Der Körper verarbeitet so die vorhandenen Ängste.

Du bist Ende 34.SSW. Da kannst Du Dich schon entspannen. Mein "Großer" kam bei 35+3, nichts dramatisches, waren zwar zur Überwachung 8 Tage im KH, aber er war von Anfang an topfit (Überwachung Trinkschwäche, weil er sowieso sehr zierlich war und ob er die Temperatur halten kann, das übliche für Kinder ab 34+0).... Diesmal hab ich deshalb ein erhöhtes Frühgeburtsrisiko und mein Ziel ist 34+0 ohne Probleme zu erreichen (sieht gut aus).... wenn ich dann 36+0 geschafft habe, lehne ich mich zurück und dann darf es jederzeit losgehen.

Ich mache mich nicht verrückt, weil ich das Risiko z.B. nicht ändern kann. Deshalb verursacht es bei mir keine Albträume. Nur die Sorgen um meinen Großen tun das... und die Träume will ich lieber nicht beschreiben.

Gruß
marjatta mit Sohn, 2J und #ei, 33.SSW