Zystenerfahrene - Frage

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneckerl76 23.05.11 - 08:30 Uhr

guten morgen zusammen!

Wollte Euch mal fragen wie das so mit den Eierstockzysten ist.

Bei mir wurde im Vorzyklus eine festgestellt, die auch geplatzt war.
Bei der Kontrolle war sie weg.
Letzte Woche Kontrolle und dann wurde wieder eine festgestellt. 2x2,5cm; nicht groß aber eben da!
Immer am linken Eierstock. Jetzt muss ich in zwei wochen wieder zur Kontrolle.

Hab ständig auf der linken Seite ein ziehen wie beim ES.
Das nervt langsam!

Hatte ich noch nie solche Probleme mit Zysten.

Hormonwerte sind super laut KiWu

Hmmmmm - Eure Erfahrungen?

Lg
Schnecki

Beitrag von jennykannsauch 23.05.11 - 11:14 Uhr

Erfahrungen? Die Gleichen, wie deine #winke

Hab auch supi Hormonwerte und seit einem Jahr ständig Zysten und allerschwerste Zwischenblutungen und kriegs nicht in den Griff.

Zysten platzen im besten Fall und verschwinden und ich hab sogar mal einen Monat RUhe und dann schwupps sind sie wieder da :-[

Kann dir also leider keinen Rate geben sondern nur Mitfühlen #winke

Beitrag von schneckerl76 23.05.11 - 21:06 Uhr

Hmmmmmm - dann leiden wir zusammen!!!

Aber danke für Deine Mühe!

Lg
Schnecki