6 woche und irgendiw ein komisches gefühl

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jesjan 23.05.11 - 09:07 Uhr

Hallo,
sagt mal,habt ich auch öfter so schlimme Rückenschmerzen?Ich habe sowieso öfter Rückenschmerzen,aber heute ist es echt doll!Muss auch Rehasport machen,wegen meiner Hüfte usw.Hab auch am WE ziemlich viel getan und hab ja noch 2 Kinder zu Hause.Vielleicht hab ich mich überanstrengt.Aber bei 3 Fehlbegurten,macht man sich bei jedem ziehen und jedem "aua" gleich Sorgen.Haben auf das positive Ergebnis nun 1 1/2 Jahre gewartet!
Und tun euch die Brüste immer weh,oder manchmal gar nicht?Mir nur wenn ich sie berühre!Mir ist auch nicht über oder sowas.Mir geht es irgendwie viel zu gut.Normal.wie sonst auch.Bis auf die Rückenschmerzen.Ich fänd es fast besser,wenn mir schlecht wäre,dann wüsste ich das alles ok ist.Bei unserer Tochter ging es mir total schlecht die ersten Wochen!Vielleicht kommt das ja auch alles noch!Hab auch erst am freitag wieder einen Termin beim FA!
Fragen über Fragen!!!

LG

Beitrag von jennalein2 23.05.11 - 09:14 Uhr

hallo!

bin auch in der 6. woche...ich hab so eignetlich keinerlei beschwerden! mir ist meist abends kurz übel, ganz selten mal ein kleines ziehen im bauch, meine brüste sind zwar empfindlicher als sonst wenn ich sie berühre, aber sie tun nicht dauerhaft weh oder so...

mach dich nich verrückt, denk lieber positiv, das is viel gesünder für deine zwerg, dem es mit sicherheit gut geht :)

Beitrag von franzi76 23.05.11 - 09:16 Uhr

Ich kenne das -bin auch 6. Woche - keine Anzeichen sind auch total doof! Ich denke mir auch manchmal - ach, wenn mir jetzt übel wäre, wüsste ich das ich wirklich schwanger bin #rofl aber ich bin im Grunde doch sehr froh das ich davon verschont geblieben bin - bis jetzt *festaufholzklopf*

Mir tun auch nur an den Seiten die Brüste weh - meist auch nur wenn ich sie anfasse. Heißhunger und Gelüste habe ich auch nicht, außer das mir von sauren Gurken übel wird #rofl
Ich bin nur ziemlich müde und muss mich ständig ausruhen - aber ansonsten nix... Und das könnte man auch auf´s Wetter schieben #schwitz
Naja, nachher habe ich ´n Termin beim FA und da ist bestimmt alles gut #verliebt

Freu Dich das Du nicht spucken musst und habe Vertrauen in Deinen Krümel #winke

Beitrag von kleeene19872009 23.05.11 - 09:20 Uhr

Hallo jesjan

Kann dir aus eigener Erfahrung berichten, dass ich sehr unter Schwindel gelitten habe und als meine Regel ausblieb fingen dann auch meine Brüste an wehzutun und mein Mann durfte sie ne Zeit lang nich berühren, weil ich hätte die Wände hochgehen können und dann wars von einem auf den anderen Tag einfach weg!!!!

Jetzt war nur noch die Müdigkeit da und zur Zeit hab ich auch keine Schmerzen mehr...#freu

Achso die Schmerzen können auch einfach nur das Dehnen der Mutterbänder sein, aber das kann dir dein Arzt genauer sagen, woher es kommt.

Wegen den Rückenschmerzen hab ich meinen Doc gefragt und der meinte, dass sich durch die Hormonumstellung das Gewebe lockert und es so mehr zu Verspannungen und Rückenschmerzen kommen kann...

Also ruhig Blut...#pro Nicht jeder kriegt die SS-Anzeichen in vollem Umfang!!!

Wenn du garnicht zur Ruhe kommst, dann fahr zur Sicherheit ins KH oder ruf bei deinem FA an.
Weil wenn man sich Sorgen macht, dann hat dein Körper Stress und Stress is bekanntlich nich gut für die Bauchzwerge;-)

Wir drücken dir alle #pro die wir haben!!!!

LG

Franzi mit Krümel (11+5)

Beitrag von stin79 23.05.11 - 09:58 Uhr

Ich hätte hier Übelkeit abzugeben #schmoll

#ei 7. SSW

Beitrag von nadinchen80 23.05.11 - 10:28 Uhr



Also bei mir war bisher jede Schwangerschaft anders. Bei der letzten hab ich mich die ganze Frühschwangerschaft über gefühlt wie sonst immer in der 1. Zyklushälfte: Puuuudelwooohl ... hatte nicht mal Probleme mit schmerzenden Brüsten.

Diesmal: kann nicht richtig schlafen, weil meine Brüste weh tun und schweeeer sind, dann kämpfe ich manchmal mit Übelkeit und Erbrechen und dann gibt es wieder Tage, da geht's mir gut und ich denke mir "Verdammt, hoffentlich geht's dem Knirps gut!" ... das ganze Wochenende war mir kaum schlecht, heute morgen aufgestanden und erst mal dagegen angekämpft mich zu übergeben... was erleichtert, weil man das Gefühl hat alles ist gut.
Ischias meldet sich auch regelmäßig (zum Glück noch mit größeren Abständen) seit letzter Woche...

Also letzte Schwangerschaft nix, diesmal alles :-p

Mach Dir keine Sorgen, das ist irgendwie immer anders. Und bei Dir kann das mit der Übelkeit auch noch kommen. Das Hormonhoch hat man ja bekanntlich um die 9./10. Woche rum....

Ich drück Dir trotzdem die Daumen für eine beschwerdefreie Schwangerschaft, die nicht vorhandenen Anzeichen haben wirklich keine Aussagekraft darüber, ob alles gut geht oder nicht!!!!

Genieße es #winke