Baby will nicht Kinderwagen fahren...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von njb007 23.05.11 - 09:15 Uhr

Ich bekomm noch die Kriese!
Immer wenn ich meinen kleinen (8 Monate ) in den Kinderwaagen tu will Er nicht fahren.
Er schreit als wenn man Ihm was ganz schlimmes antuen würde...

Er tobt so sehr das Er es schafft sich trotz anschnallgurt im wagen zu drehen und sich dann hinzusetellen!

Bin ratlos soll ich Ihn einfach jedesmal schreien lassen?
Sonachdem Irgendwan wird er schon aufhören?

Ich mein die anderen leute sind mir ja "egal" aber das gelaber von denen geht mir schon auf den geist!
Die schauen mich immer an als wenn ich mein Kind quälen will!

Nur mit über 9 Kilo und geschwisterkind kann ich halt auch nicht immer Tragen!!!

Beitrag von salo81 23.05.11 - 09:26 Uhr

Huhu,

nee also schreihen lassen find ich nicht so toll.
Pack ihn dir doch im Ergo/Manduca auf den Rücken - GERADE mit Geschwisterkind ist das doch viel flexibler als der olle Kiwa.

Lg
Salo

Beitrag von snoopy86 23.05.11 - 09:42 Uhr

Hallo.

Hannah ist auch kein Kinderwagenfreund, deshalb trage ich sie im Tragetuch, auf der Seite oder auf dem Rücken. ;-)

Wenn du sie nicht schreien lassen willst, dann trag sie oder bleib zu Hause. Was willst du denn sonst machen?

Beitrag von wemauchimmer 23.05.11 - 09:44 Uhr

Buggy?
Rückentrage?
LG

Beitrag von njb007 23.05.11 - 10:07 Uhr

Die Idee mit dem Tragen ist ja ansich nicht schlecht aber ich habe Rücken probleme und daher würde das nicht gehen.

Zuhause bleiben ist auch nicht so wirklich ne altanative....
Der große muß/will ja in den Kindergarten und ich kann den kleinen ja nicht zuhause lassen wenn ich den großen hinbringe.....

Beitrag von lilly7686 23.05.11 - 12:45 Uhr

Hallo!

Naja, bei Rückenproblemen ist das richtige Tragen schon eine Alternative zum Brüllenden Kind.
Ich habe seit Jahren Probleme mit dem Rücken. Ich trage meine Tochter seit fast 1 Jahr ausschließlich und es geht mir besser als je zuvor.

Lass dich vernünftig Beraten.
Tragetuch, Ergo oder Manduca sind in dem Alter eine tolle Alternative, die auch deinen Rücken schonen.

Lg

Beitrag von nordstern80 23.05.11 - 10:09 Uhr

Bei uns kam der Kinderwagen auch mit 9 Monaten auf den Dachboden. Da unser Sohn nicht mehr drin sitzen wollte - es ging nur noch das Dreirad.

Beitrag von nalani07 23.05.11 - 11:18 Uhr

Hi,

die Brezel wirkt wahre Wunder!!
Meiner kleinen drücke ich dann ein Stück Brezel in die Hand und dann knabbert sie daran ne ganze Weile, das hilft mir sehr.

Vielleicht probierst du es mal aus,
viel GLück

nalani mit Töchterchen (heute 9 Monate#verliebt )

Beitrag von binecz 23.05.11 - 12:06 Uhr

Vielleicht wenn du ihn hinsetzt? Meine Tochter will jetzt auch mehr sehen. Meistens trage ich sie dann, aber wenn du das nicht kannst wäre sitzen noch ne Variante. Ist aber nciht gerade freundlich für SEINEN Rücken.Musst du halt abwägen...

Beitrag von njb007 23.05.11 - 13:28 Uhr

Danke für die vielen Antworten!

Da der kleine schon bald seit 3 Monaten alleine Sitzen kann laß ich Ihn schon sitzen....

Und Das mit der Bretzel hab ich bei meinem großen auch so gemacht klappt nur bei Ihm nicht Da Er Auf Weizen, Eier, Milchprodukte und Gluten haltige sachen Allergisch ist.....

und Apfel oder so gebe ich Ihm beim Fahren noch nicht da Er noch keine Zähne hat und sich noch zu oft verschluckt.....
Hab vorhin beim Abholen ein Spielzeug mit in den Wagen "eingebaut" aber das war auch nicht so der Hit....
Aber war besser...