Sommerbaby und raumtemperatur????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von bergfan1979 23.05.11 - 09:33 Uhr

Hallo,

ich habe am 24 juli et und es ist immer jetzt schon sehr warm in unserem schlafzimmer. wir haben jetzt teilweise schon 24 grad im schlafzimmer. obwohl wir über den tag schon das fenster zumachen und blickdichte vorhänge haben.
und es wird sicher noch wärmer!!!
beim ventilator habe ich angst, das unser kind zug bekommt.
es gibt so fensterfolien, die angeblich wärme draussen lasen, jemand erfahrung??

hab so angst weil doch die temperatur so um die 18 grad betragen sollte!!

wie macht ihr das??

lg#winke

Beitrag von doris72 23.05.11 - 09:41 Uhr

Hallo,

was machen denn dann die vielen Mütter in den wärmeren Ländern, wie Afrika und Co.?

Mache Dich wegen der Zimmertemperatur nicht verrückt...

Meine Große wurde im März 1994 geboren und war somit ein Baby in einem sehr heißen Sommer. Wir hatten dazu noch eine Wohnung im Dachgeschoß.
Ich passte einfach die Kleidung des Babys der Temperatur an. An manchen Tagen war nur ein Kurzarmbody zum Schlafen nötig, an anderen Tagen war zusätzlich ein dünnes Hemdchen angebracht.

Ein Ventilator fände ich jetzt wegen der Zugluft auch nicht so optimal. Aber ein gekipptes Fenster ist meiner Meinung nach kein Problem.

LG von Doris



Beitrag von zaubertroll1972 23.05.11 - 09:43 Uhr

Gegen die Wärme kann man nichts machen außer das was Du auch schon tust.
Man kann nur das Baby dem entsprechend anziehen.
In vielen Ländern der Welt hat es selten 18 Grad :-)

LG Z.

Beitrag von marion2 23.05.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

#rofl

Bei meinem Großen (Sommerkind) war es so warm, dass sie ihn nach der Entbindung in den wohltemperierten Brutkasten mit "nur" 38° C gelegt haben - zum Abkühlen.

Meine Zwillinge (Winterkinder) mussten im Krankenhaus ins Wärmebett und trotzdem hat man mir die 18° C empfohlen. #gruebel Mir war ja gleich klar, dass das irgendwie total dämlich ist - aber mein Mann wollte unbedingt alles richtig machen...#augen

Babys mit blauen Händen sehen echt nicht gut aus. #schock

Tipp: kein Ventilator, angemessene Kleidung plus viel Flüssigkeit

Gruß Marion

Beitrag von butter-blume 23.05.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

am besten kannst du das schlafzimmer kühl halten, indem du auch tagsüber die Rollos unten lässt und immer nur dann lüftest, wenn es draußen kühl ist - also morgens früh, abends oder denn es mal regnet! Danach die Fenster wieder schließen!

Und du kannst einen dünnen Schlafsack aus Baumwolle kaufen und nur einen Body drunterziehen... das reicht!

Lg Butter-blume

Beitrag von kathrincat 23.05.11 - 11:10 Uhr

ist doch egal, zieh dein kind weniger an und gut

Beitrag von neuhier2011 23.05.11 - 13:09 Uhr

Hi,
also unsere Tochter hatte letzten Sommer auch häufig so um die 26° C in ihrem Zimmer. Haben es einfach nicht kühler bekommen. Einfach entsprechend dünn anziehen. Wir haben ihr tlw. nur die Windel und den Innensack von Alvi angezogen. Das hat locker gereicht.
In wärmeren Ländern überleben die Kinder ja auch. Man kann es nicht ändern.

VLG
Jessica