Rezept für Quarktaschen aus Blätterteig

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von youngmum1983 23.05.11 - 09:51 Uhr

Hallo #winke

Ich suche ein leckeres Rezept, für Quarktaschen aus Blätterteig.
Vielleicht hat ja jemand ,ein leckeres Rezept #mampf

Bin für jedes Rezept dankbar

LG #winke

Beitrag von harveypet 23.05.11 - 11:23 Uhr

Rezept aus der Gerrit-Engelke-Realschule

Zutaten:
300 g Blaetterteig 4 Platten Tk-Teig
500 g Magerquark
30 g Speisestaerke
1 Ei
Salz, Pfeffer
Etwas Knoblauch

Zubereitung:
Die tiefgefrorenen Blaetterteigplatten auseinanderlegen und 5-10
Minuten antauen lassen. Die Scheiben halbieren und in etwas Mehl auf
etwa die doppelte Groesse ausrollen. Eigelb und Eiweiss trennen. Mit dem
Eiweiss die Raender der Teigplatten bestreichen.
Den Quark mit der Speisestaerke und den Gewuerzen verruehren und auf den
Blaetterteigplatten verteilen. Die Teigplatten zu Taschen
zusammenklappen, Raender etwas andruecken. Das Eigelb mit etwas Wasser
oder Milch verquirlen und die Teigtaschen damit bestreichen.
Quarktaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im
vorgeheizten Ofen bei etwa 200 Grad 20-30 Minuten backen.

Beitrag von lilaluise 23.05.11 - 14:57 Uhr

süß oder herzhaft?

Beitrag von youngmum1983 23.05.11 - 18:33 Uhr

süss;-)

Beitrag von lilaluise 24.05.11 - 08:29 Uhr

2 Pck.Blätterteig, tiefgefroren
375 g Quark
2 Eier
½ Becher Sauerrahm
etwas Zitronenschale
3 EL Zucker
1 EL Puddingpulver, Sahne- o. Vanillegeschmack


wenn du willst kanst du noch ein paar Rosinen mit rein tun!
lg luise