Flüßigkeit im bauch nach punktion???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von naddel912 23.05.11 - 10:52 Uhr

hallo ihr lieben....

bin etwas verzweifelt...hatte letzten dienstag meine punktion und am donnerstag transfer...von der punktion hab ich mich diesmal etwas schlechter erholt...(letzte erfolgreiche war 2008 da ging es mir nach einer halben stunde wieder supppiiii)...aber diesmal tat alles weh und zwickte und zippte und das vorallem tagelang...gut die ärztin meinet, dass es normal sei, weil ich diesmal 17folikel hatte und das letzte mal nur 7...da wären die eierstöcke schon etwas geschwollen...paar stunden nach der punktion wurde noch mal ultraschall gemacht und am donnerstag vor dem transfer auch....heute hab ich aber irgendwie das gefühl, dass ich irgendwie wasser im unteren bauchbereich hab....immer wenn ich mich hin und her beweg, schwappt es so komisch...war vorer noch nicht....des fühlt sich an, wie wenn man zu viel wasser getrunken nur halt viel weite unten...blähbauch hab ich auch die ganze zeit gehabt, ist zwar besser aber noch nicht ganz weg...

kann das möglich sein oder hab ich hallis???


danke für eure antworten
die naddel

Beitrag von sprentz 23.05.11 - 11:16 Uhr

Hallo Naddel

Bei mir war das damals auch so, ich hatte PU von 21 Eizellen, nachdem der PU heftigste Schmerzen und nach 3 Tagen war alles wieder gut. Es wurde der TF gemacht und 10 Tage später kam das Wasser wieder, es war ein eindeutiges Zeichen dass ich schwanger war:-)

Google mal OHSS, spätes Hyperstimulationssyndrom:-)

Ich denke mal bei dir hats geschnaggelt!!!

Viel Glück

Jess mit Tim#verliebt

Beitrag von naddel912 23.05.11 - 11:42 Uhr

das wäre ja zu schön....bei meinem sohn hab ich es ca.7 tage nach tf gemerkt...nur ist die frage...muß ich mir sorgen machen und zum arzt gehen oder geht es wieder von alleine weg??? es ist ja nun nicht so, das ich mich krümm vor schmerzen...es ist nur unangenehm und mein steißbein tut mir seid gestern auch weh...(gut, hatten auch übers we viel stress, die große hatte kommunion...

liebs grüßle
die naddel

Beitrag von catwoman1700 23.05.11 - 11:47 Uhr

Ich habe Mittwoch PU (meine erste) und wenn ich das so lese bekomme ich echt einen Schrecken. Arbeitest Du denn? Ich bin nämlich jetzt schon krank geschrieben, habe tierische Unterleibsschmerzen und heute meine 2. Follischau. Aber ich fühle mich total aufgebläht und gruselig.
Vor allem kann ich derzeit überhaupt nicht an #sex denken...