Was soll das denn?....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 11:02 Uhr

Hallo Mädels..

Ich muß mal :-[ loswerden...

Ich fang mal von vorne an:

Bin nun in der 6.Woche schwanger.
Letzte Woche war ich beim Arzt der Test war auch dort fett positiv,nur leider konnte man meinen Krümel noch nicht sehen. War 5+3...der HCG Wert war niedrig das konnte also damit übereinstimmen das man auf dem US noch nix sieht.
Sie meinte ich solle mir aber trotzdem nicht allzu viel Hoffnung machen..es könnte auch ne Eileiterschwangerschaft sein.
Nun war ich vorhin wieder zum Blutabnehmen um zu schauen ob der Wert höher geworden ist.(Ergebniss krieg ich erst später #zitter) da holte sie mich nochmal kurz rein und meinte...ja es könnte ja sein das die Blutungen noch eintreten #bla...ich bin so #schock....warum geht die da so negativ ran.? Ich konnt gar nix mehr sagen...?

Jetzt hab ich vor lauter panik schon geweint...
Hab dieses Mensziehen..aber ja schon seit gut 10 Tagen und eben war auch ein bißchen Schleim (sorry) so cremig im Höschen...

Ich hab jetzt voll panik..#zitter

Ich hoffe sie ruft nachher an und sagt der Wert sieht gut aus...dann werde ich sofort den Arzt wechseln...

Sorry...aber das musste ich mal loswerden..

Drückt mir bitte alle die Daumen..

Eure total #schmoll Shendresa

Beitrag von sunnyside24 23.05.11 - 11:05 Uhr

Komisch, so negativ braucht man da nun wirklich nicht ranzugehen. Ich drück dir die Daumen, dass alles prima ist, hat sie denn nochmal geschaut per UL? Manchmal macht schon ein Tag da sehr viel aus.
Also ich glaube, nach der Geschichte würde ich auch einen anderen FA suchen.

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 11:08 Uhr

Nee hat sie nicht.
Sie meinte erst am Freitag.

Auf jedenfall werde ich den Arzt wechseln...

Dankeschön für deine Antwort...#blume

Beitrag von nini14 23.05.11 - 11:07 Uhr

Hallo Shendresa,

versuche doch für heute noch einen Termin bei einem anderen FA zu bekommen und gehe dorthin. Egal wann der Anruf von Deinem Arzt kommt.

Sonst machst Dich ja total kirre, bei solchen Aussagen.

Ich glaube manche FA verstehen gar nicht, das wir Mädels nunmal in den ersten Wochen total sensibilisiert sind auf alles was die uns erzählen.... :-(

Drücke Dir die Daumen das alles gut geht!!

LG



Beitrag von chantal69 23.05.11 - 11:10 Uhr

Naja, meine FÄ war genauso negativ, hat mir nicht allzuviel Hoffnung gemacht. Ich war auch am Anfang schockiert. Nach der 12. SSW hat sie sich total gedreht. Jetzt freut die FÄ sich jedesmal über meinen Besuch :-)

Bin trotzdem super zufrieden mit meine FÄ und bin froh dass ich nicht gewechselt habe.

Beitrag von arelien 23.05.11 - 11:10 Uhr

Moin ,

Genau das Thema habe ich am Anfang auch durch.

Erst passte der US und die Werte nicht mit meinen Zyklus zusammen..Also man sah nichts und der Wert war auch nicht so wie er sein sollte... Dann hiess es immer schon..Ja sie sind zur Zeit Schwanger aber es könnte und vielleicht und bla..Also nach einem positiven Satz folgte immer wieder der Nackenschlag..Das ging ca 3 Wochen so.. Dann passte endlich der Wert und im US war dann auch endlich das Herzchen zu sehen. Wurde dann beim ersten großen US zurück gestuft. Mittlerweile bin ich in der 33 Woche. Also..Lass dich nicht so schnell unter kriegen... Und wenn dir was komisch vor kommt such dir nen anderen Arzt oder hol dir eine zweite Meinung ein.

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 11:15 Uhr

Dankeschön für soviel Zuspruch....;-)

Ich werde den Anruf abwarten und dann sehen.

Jetzt macht mich natürlich jedes kleine zwicken nervöus..bis jetzt dachte ich immer Dehnung der Mutterbänder jetzt an Mens...#schmoll

Ich und mein Krümel werdens denen zeigen.Wir schaffen das !!!
Mit ganz viel #klee

Euch auch alles Liebe..

Beitrag von engelchen939 23.05.11 - 11:12 Uhr

Hey Shendresa,

ich kanns dir so nachfühlen....
ich hab letzte woche auch nen positiven bt gehabt und heute war bei der kontrolle auch nichts zu sehen und ich zitter auch dem ergebnis vom bt entgegen das erfahr ich später telefonisch....
das ist so scheiße....
hofffentlich sind unsere hcg schön hoch #zitter

LG Engelchen939

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 11:18 Uhr

@ engelchen...

Oh je..dann bin ich wenigstens nicht alleine.
Ich drück Dir alle Daumen der Welt.
Vllt.hört man sich ja später nochmal.

Wie weit bist du denn?

Beitrag von engelchen939 23.05.11 - 11:25 Uhr

das ist eine gute frage eigentlich 6. ssw ich hasse das warten so....ich hoffe nur der hcg ist schön hoch... #zitter
also genausoweit wie du.....ich drücke uns die daumen für einen guten ausgang

Beitrag von osiris3105 23.05.11 - 11:13 Uhr

Mach dich mal nicht so verrückt, bei Gefahr das man leicht das mäuschen wieder verlieren könnte verschreiben die Meiste Gyns Uterogest, davon muß man dann 3mal am tag 2 Tabletten vaginal einführen. Frag doch mal nach warum das bei dir nicht gemacht wird wenn die gefahr so groß ist.
Aber ich drück dir die Daumen, ihr kriegt das schon hin!#liebdrueck

LG
Simone

Beitrag von cocy222 23.05.11 - 11:14 Uhr

Ist ja der Hammer dass auch Frauen so unsensibel sind.

Bei mir hat mein "ehemaliger FA" einen 100% Abort in der 5ssw festgestellet per US. So was hat er schon 1000 mal gesehen, ob ich gleich zur AS will oder noch Übers WE warten möchte! (es war Freitag morgen, 2. mal Blutabgeben wegen HCG). War so geschockt, dass ich gesagte, ich warte... Hatte keine Blutungen oder ähnliches.. Alles SSanzeichen waren da....
WE war brutal.. wir haben um unser 3. Kind geweint und getrauert...
Am mOntag morgen habe ich Arzt angerufen, weil ich dachte, es ist besser gleich die AS machen zu lassen und siehe da...

KEIN HINWEIS AUF STÖRUNG DER GRAVITÄT!

Am liebsten hätte ich ihn angezeigt... Aber es hätte ja noch immer was passieren können... Jetz bin ich in der 29. ssw und erwarte einen (bis jetzt) gesunden Jungen.

Ich wünsche dir, dass es einfach nur eine zu schnelle Diagnose einer überforderten Ärztin ist...(Die haben auch nicht immer recht)

Alles Gute...#liebdrueck
cocy mit Alessio 29ssw

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 11:20 Uhr

@ cocy...

Das ist ja wirklich der Hammer...
Sachen gibt es...man ist einfach nur #schock

Wünsch Dir und deinem kleinen Baby Boy inside alles Liebe und Gute...

Beitrag von cocy222 23.05.11 - 11:24 Uhr

Danke, das wünschen wir euch auch...
Drück dir die Daumen, dass alles gut geht...

Alles Liebe

Beitrag von engelchen939 23.05.11 - 11:39 Uhr

Eben kam der Anruf #huepf mein HCG ist fast 800 und alle im kiwu sind sehr zufrieden #freu hoffe du erhältst einen genauso wunderschönen Anruf Drück dir die Daumen alles Gute #verliebt

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 18:49 Uhr

@engelchen:

Das ist super...freu mich so für Dich.;-)
Mein Anruf kam leider immer noch nicht.#schmoll
Sie hat gesagt bis 19:00 Uhr ruft sie an....

Übrigens...hab heut mittag einen Termin bei einen anderen Arzt für nächste Woche Dienstag bekommen.
Ich werd auf jedenfall wechseln...

Beitrag von marmeg 23.05.11 - 12:08 Uhr

Hallo Du,
ich finde solche Ärzte auch immer unmöglich. Als ich mit Julian schwanger war und zum ersten Mal beim Frauenarzt, hat dieser mir auch die ganze Zeit über etwas über Fehlgeburten erzählt und wie risikoreich die ersten 12 Wochen sind, war danach auch total baff und ängstlich. Zum Glück ist aber alles gut gegangen und die ganze SS verlief auch gut. Das wünsche ich Dir übrigens auch! LG

Beitrag von shendresa 23.05.11 - 21:59 Uhr

Der ersehnte Anruf kam um 19:38 Uhr....

HCG Wert liegt bei über 2000....#huepf

Sie meinte aber im gleichen Atemzug...eine Eileiterschwangerschaft sei aber immer noch nicht auszuschließen...:-[

Am Dienstag hab ich den ersehnten Termin bei einem anderen Arzt.

Jetzt heißt es Daumen drücken und die nächsten Wochen gut überstehen.
Mein Krümel und ich sind uns einig...wir werden denen das zeigen wie wir das schaffen....:-p

Dankeschön an alle nochmals die mir so fleißig geantwortet haben...

LG
Shendresa mit Krümel 7.Woche im Bauch...#verliebt

( vorhin hatte ich 6.Woche gepostet..bin dabei doch schon in der 7.Woche...#verliebt)