Jammerposting... Der Tag fängt schon besch....eiden an :( *lang*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel260991 23.05.11 - 11:25 Uhr

Huhu ihr lieben kugelbäuche,

Ich schmeiß ma ne runde Tee #tasse für alle.

Ich hatte schon heute früh beim ersten augenaufschlag das Gefühl das der Tag heute noch mies wird... Und so ist es auch.
Ich wachte heute morgen schon mit bösen Kopf und rückenschmerzen auf :-( toll dachte ich mir. Erstmal ne Schnitte gegessen damit ich dann ne Tablette paracetamol 500 nehmen kann (wollt's nicht unbedingt auf nüchternen Magen nehmen) hab mich dann ne runde auf die Couch gelegt während mein Freund sich dann im bad fertig gemacht hat für Arbeit.
Und dann kam er... Der Anruf der Anrufe auf seinem Handy: seine Mutter...
Gegen seine Mutter hab ich nix, hab ne wirklich nette Schwiegermutter die fragt immer nach mir, wies mir so geht usw. .... Aber sein Stiefvater (betont STIEFvater)... Boar der ist bisher das größte schwiegervatermonster was ich je erlebt hab :-[ vor ner Weile hat er mir mal unmissverständlich zu verstehen gegeben das ich bei Entscheidungen wo er seine Finger mit drin hat (damals ging es um ein neues Auto für meinen Freund wo er nen Teil mitbezahlt hat) nix zu melden hab und mich würde das ja nichts angehen. Das ich und das Kind später aber in einem in meinen Augen unpassenden Auto sitzen müssen war ihm sehr egal. Ich muss das alles grad schön umschreiben da er mit mir in einem Ton geredet hat damals sogar noch im Autohaus vor anderen fremden Leuten, das war wirklich nicht ohne. Und während er mich echt zur Schnecke gemacht hat, stand mein Freund daneben und hat nichts dazu gesagt. Fand ich auch echt mies von ihm. Im großen und ganzen is sein Stiefvater eh jmd der gern über das leben und handeln meines Freundes bestimmt (und der lässt es auch noch mit sich machen obwohl ihn das eig selber anpiept) und wenn mal was nicht so gemacht wird wie es der feine Herr Stiefvater will motzt er nur rum und tikscht wie n kleines Kind. Das mein Freund mit seinen 22 Jahren Akt genug ist Entscheidungen selbst zu treffen interessiert ihn nicht. Hat aber auch mal über meinen Freund geschimpft das er immer andere machen lassen würde und ruhig ma selbstständiger werden könnte #Klatsch echt ohne Worte...
Jedenfalls hab ich dann meinem Freund klar gemacht das ICH mit seinem Stiefvater nix mehr zu tun haben will. Weder sehen noch hören noch sonst was. Auch will ich nicht das er ihm i-was von mir erzählt was mich oder das kind betrifft. Dafür hat er sich ein einfach zu großes Ding geleistet. Mit seiner Mutter hab ich aber weiterhin gern Kontakt und er könnte nach wie vor zu seinen Eltern fahren, nur ich komm eben nicht mehr mit. Hat mein Freund auch alles eingesehn und verstanden... So hat er es mir zu verstehn gegeben... Dachte ich zumindest.
Als vorhin seine Mutter anrief hat sie ihn dran erinnert das am Samstag silberhochzeit seiner Tante ist (worauf ich eig garkeine Lust hab) und das sie ja mal gerne die neue Wohnung von mir und meinem Freund angucken würde. Als er dann unsere Adresse durchgab dachte ich mir: das kann jetzt nicht sein ernst sein. Das seine Mutter die Wohnung anschaun will schön gut ist ja nicht das Problem... Aber ich weiß genau das sie definitiv nicht alleine kommen wird #aerger ich hab nach dem Telefonat meinem Freund auch gleich gesagt das seine Mutter gerne herkommen darf aber sein stiefvater definitiv draußen bleibt. Hm jaja... Kam nur von ihm. Der Streit zwischen mir und seinem Stiefvater geht nun schon seit mindestens 2 Monaten, aber weder mein Freund noch er haben meiner Schwiegermutter erzählt was er sich für ein Ding geleistet hat. Er wahrscheinlich weils ihm zu peinlich ist wie er sich aufgeführt hat und mein Freund weil er nie seinem mund aufbekommt geschweige denn mich mal verteidigt -.-
Nu sollte er aber mal langsam seiner Mutter erzählen was Sache ist denn sollte sein Stiefvater hier echt mitauftauchen hab ich kein Problem mit ihn vor verschlossenen Türen stehen zulassen.
Boar die ganze Sache hatte ich seit Wochen sogut verdrängt da sich keiner weiter von der Seite her gemeldet hat, aber seit dem Anruf hab ich echt noch mehr Kopfschmerzen und nicht mal die Tabletten helfen mehr :-( ich hab mich zwar deshalb jetzt nicht mit meinem Freund gestritten, hab ihn aber durch meine Haltung zuverstehen gegeben das ich echt sauer bin. Ich bekomm langsam das Gefühl das er meine Meinung übergeht und nicht für voll nimmt.

Ach man ich weiß nicht was mich grad mehr nervt... Die Tatsache das meine Meinung nicht für voll genommen wird oder das ich so ein Monster als Schwiegervater hab was sich das recht rausnimmt mit einer für ihn eig an sich fremden Person so zureden... In einer großmauligen arroganten Weise das glaubt mir keiner...
Hat noch jmd von euch so jmd als "schwiegermonster" ?? :-(

Lg Puschel mit kleinem Prinz 26.ssw und bösen Kopfschmerzen :-(

Beitrag von kathrin19 23.05.11 - 11:43 Uhr

Hallo

Ich kenne das! Mein Schwiegervater ist auch so einer! Hat mir 2005 am kopfgeworfen das Mein Mann 3 Fehler in seinen leben gemacht hat:
1)Mich kennen gelernt
2)ein Kind gezeugt(unsere große)
3) sein auto zu schrott gefahren

Seid den ist er bei mir auch unten durch! Ich rede kein wort mit den und wenn dann gebe ich ihn nur richtige blöde antworten das er mich dann nicht mehr anspricht!

Und mein Mann hat zu den Zeitpunk auch nichts gesagt weil er angst hat vor seinen Vater! Nur mein schwager hat zu mir gehalten!

Jetzt liegt mein Schwiegervater mal wieder im KH ich gehe nicht einmal ihn besuchen ich habe auch mein stolz!

Naja jetzt hat mein Mann seinen 6Fehler gemacht
4)das 2 Kind gezeugt
5)mich geheiratet
6)ein 3 Kind gezeugt

Jetzt bekommt einglück mein Mann den Mutt gegen sein Vater auf und gibt im das gefühl das er der letzte ars....... ist!

Seine mutter kann uns nur leid tun sie ruft auch öfters an und kommt auch vorbei aber alleine!

LG Kathrin 33SSW

Beitrag von puschel260991 23.05.11 - 11:51 Uhr

Wow schon krass was sich Leute rausnehmen mit denen man eig nix zu tun hätte, also eig fremde Menschen. Ich würde mir nie das recht nehmen so mit "fremden" Menschen zureden. Zumal es bei meinem Freund der STIEFvater ist der sich so viele unverschämte Rechte rausnimmt. Ich hoff ma das mein Freund auch bald die Erleuchtung bekommt und ma seinem Vater die Meinung sagt. Er benimmt sich nicht nur mir gegenüber wie der größte Arsch sondern auch meinem Freund gegenüber. Aber mein Freund sagt ja nix und lässt sich alles gefallen nicht weil er Angst hat sondern weil er immer lieber den bequemen weg der Vermeidung von Streit geht und mir den Stress überlässt -.-
Bin ich echt froh das es nicht nur mir so geht :-)

Lg

Beitrag von kathrin19 23.05.11 - 12:01 Uhr

Ich sag mir jetzt immer es geht den rechten Ohr rein und den linken wieder raus! Jetzt rege ich mich sowieso nicht mehr auf das ist nicht gut für unseren Krümel und meine beiden Mädels bekommen das auch mit und werden dann immer unruhig wen ich mich über den aufege!

Beitrag von sunnyside24 23.05.11 - 11:49 Uhr

Jap hier ich!#winke, meine Schwiegermonster haben meinen Freund und mich als Sünder bezeichnet, weil wir Sex vor der Ehe hatten. Sie haben ihm sogar angeboten, dass er mich und unser Baby verlässt und wieder zu ihnen zurückkehrt. Zudem bezeichnen die mich als unsozial und dominant, ansonsten wüssten sie ja soooo wenig von mir.(aber sprechen wollen sie mit mir auch nicht wirklich) Als sie von der Hochzeit hörten, sahen sie es als Witz und zum Baby kam nur der Satz: "Wir hätten uns mal ein Enkelkind gewünscht, auf das wir uns freuen können!"
Sie sagen ich würde ihm die Hobbies nehmen und ihn einfach total zum schlechten verändern. Wahrscheinlich war da auch noch mehr, was mir mein Freund ersparen wollte und deshalb nicht erzählt hat. Sie haben nämlich nicht mal den Mut, mir diese Dinge ins Gesicht zu sagen, damit ich mich wehren kann.
Naja ich habe den Kontakt nun per Email beendet und ihnen die Gründe versucht deutlich zu machen. Die werden unsere Maus nicht anfassen, nach diesen Sätzen, denn solche Großeltern hat sie nun wirklich nicht verdient.

Beitrag von puschel260991 23.05.11 - 11:56 Uhr

Heftig... Da fehlen einem echt die Worte...
Und da soll nochmal jmd sagen das die ältere Generation die vernünftigere ist #Klatsch und dann noch hinter deinem rücken sich so auszulassen... Echt das letzte #contra
Gut das du den Kontakt abgebrochen hast, mein Schwiegervater wird auch nix von seinem Enkel zuhören bekommen nach dieser miesen Aktion hab ich ihm auch damals noch so ins gesicht gesagt denn ich lass mir sowas nicht gefallen. Aber ist eben wie du es schon sagst schade um die Schwiegermutter denn meine ist auch ne ganz liebe :-(

Lg