Clearblue, die mit dem Kreuz

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von canelle 23.05.11 - 11:34 Uhr

Hallo,

ich bin ES+12 und hab eben negativ mit dem clearblue getestet.

Sind das 25er? Es steht nix drauf...

Wars vielleicht zu früh?

Jetzt dachte ich, ich kauf mir mal gescheite, nicht immer diese One steps, und trotzdem negativ... :(

Beitrag von nora87 23.05.11 - 11:35 Uhr

soweit ich weiß sind das 10er
alles gute

Beitrag von canelle 23.05.11 - 11:38 Uhr

ich haben nochmal geguckt: es sind wohl 50er? Dann wars vielleicht zi früh?

Beitrag von nora87 23.05.11 - 11:42 Uhr

ich bin der meinung das sind 10er,komisch!!!

Beitrag von bee55 23.05.11 - 11:43 Uhr

Statement von Clearblue hierzu"....Clearblue Schwangerschaftstest ist zur Anwendung ab dem Fälligkeitstag
der Periode (ca. 14 Tage nach der Ovulation) konzepiert oder bis zu 4
Tagen vor dem Fälligkeitstag der Periode (Frühtest). Im Verlauf einer
typischen Schwangerschaft steigt der HCG-Wert nach der Empfängnis bis
zum ersten Tag der ausbleibenden Periode von ca. 5 bis auf 50 - 250
mIU/ml/HCG an. Der Clearblue Schwangerschaftstest kann in einer
Urinprobe HCG einer Konzentration von 50 mIU/ml (25 mIU/ml mit dem
Frühtest) oder höher registrieren. Es ist möglich ein
"schwanger"-Ergebnisse mit Urinproben zu bekommen, deren HCG
Konzentration niedriger sind. Jedoch sollten HCG-Levels von 5 mlIU/ml
oder weniger ein "nicht schwanger"-Ergebnis anzeigen. Sollte eine
Schwangerschaft zu irgendeinem Zeitpunkt nicht fortgesetzt werden, fällt
der HCG-Wert auf den Basiswert zurück. Die Dauer des Absinkens ist
abhängig vom zum Zeitpunkt der Unterbrechung bestehenden HCG-Wert und
ist individuell verschieden. Während dieses Zeitraums können
"schwanger"-Ergebnisse erzielt werden.

Wir schreiben keine Empfindlichkeit auf die Packung, und zwar deshalb,
weil das Ergebnis der Empfindlichkeitsbestimmung ganz enorm von der
verwendeten Messmethode abhängt, und davon, ob der Test das komplette
HCG-Molekül bestimmt (wie Clearblue) oder das beta-Hcg oder einen
bestimmten Unterbestandteil des beta-HCG (wie die meisten anderen Tests)
und, und, und... Das alles macht die reine HCG-Wertangabe so wenig
aussagekräftig für die Verbraucherin, dass wir uns bewusst entschieden
haben, auf die Angabe zu verzichten. Das ist nämlich das berühmte
"Äpfel-mit Birnen-vergleichen". ..."

Beitrag von canelle 23.05.11 - 12:02 Uhr

aha, und was heisst das jetzt? #gruebel

Beitrag von bee55 23.05.11 - 13:06 Uhr

Ich habe es so interpretiert, dass es von der Empfindlichkeit ein 10er ist, worauf jedoch keine Gewähr gegeben wird. (da bis zu 4Tage vorher)

LG bee

Beitrag von canelle 23.05.11 - 13:24 Uhr

Auf der Seite von Clearblue steht, dass es AUCH Frühtests gibt, aber es wohl nicht alle sind. Die, die ich hab, da steht drauf, dass man ab dem ersten Verspäteten Tag der Periode machen soll..

Ich hab halt jetzt bei ES+12 schon getestet, weil ich hier mal gelesen habe, dass man die auch 4 tage vorher benutzen kann. Ich wusste aber nicht, dass das wohl andere sind. So steht es auf der Seite von Clearblue.


Jetzt hoffe ich halt, dass er nur negativ war, weil es zu früh war... :(

Beitrag von unicorn1984 23.05.11 - 12:02 Uhr

Presence Rosa ist ein 10er hat bei ES+12 positiv angezeigt und gestimmt :D

Hab mir noch nie CB gekauft und es bis heute noch nie bereut.