Diät,Diät,Diät.......................;)

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von luluhaben 23.05.11 - 11:47 Uhr

Hey Mädels, ständig liest man hier von Shakes und Diäten:)
Will euch mal nen Tipp geben...

Ich habe in meiner 1.ss viiiiel zugenommen und wollte dringend abnehmen.Nach einer gesunden Ernährung und viel Sport und Bewegung allgemein waren die ersten 20kg innerhalb eines knappen Jahres weg.
Da ich schon vor der ss Übergewicht hatte, mussten also noch 8kg weg. Habe dann als Booster mal mit der Kohlsuppendiät angefangen, für eine Woche.SUPER Ich liebe sie einfach, manch einer mag sie nicht, aber sie schmeckt mir persönlich toll.
Habe einen Plan von ner Kollegin bekommen, mit dem Rezept und mit den Tagesplänen, da man bei meiner Version, auch täglich gewisse Sachen dazu essen konnte.
Hatte in der ersten Woche bereits knapp 3kg runter, danach machte ich noch paar Tage weiter und hängte dann noch ne Shake Diät über ne Woche dran. Leute, danach waren 6kg weg insgesamt!
Ich ass dann wieder ganz gesund, ab mittags keine Kohlenhydis und nahm in den nächsten 10Wochen noch 3kg ab.JUCHU hab ich mich wohl gefühlt!!!!!!!!!
Nach meiner 2.ss nun, sind in den ersten 8Monaten wieder 20 weg und nun kämpf ich mit den letzten 5-7kgs.... Die sind aber bis zum ersten geb meines Babys garantiert Geschichte:) Viel Erfolg

Beitrag von mutschekiebchen 23.05.11 - 12:06 Uhr

Hi,

super!!!

Manchen, so wie mir auch, ist ein Jahr aber zu lange!

Ich habe 23 kg mit Almased in ca 3 Monaten abgenommen.

Für mich war es der beste Weg!

Naürlich muß gesunde Ernährung das Ziel sein, und ntürlich würde ich die 23 kg wieder drauf bekommen wenn ich so viel "fresse"wie vor Amased.

Werd aber nen Teufel tun#cool

LG mutschekiebchen

Beitrag von olabri 23.05.11 - 12:59 Uhr

Gratuliere zu deiner tollen Abnahme :-)

Hab' nur eine kurze Frage an dich... nimmst du Alma mit Wasser oder Milch?

LG
Viola

Beitrag von mutschekiebchen 23.05.11 - 13:26 Uhr

Hi,

mit Wasser,Backkakao und pürriert nicht geschüttelt:)

LG.mutschekiechen

Beitrag von schwilis1 23.05.11 - 13:08 Uhr

geht mir genauso... 20 kg in einem jahr... wär mir zu langsam... ich hab jetzt seit anfang januar auch 20kg runter glaub ich... keinea hnung... ich stell mich erst wieder am 1. juni auf die waage sonst so hab ich mir geschworen muss ich das gute ding vom balkon werfen

Beitrag von michisfrau 23.05.11 - 15:23 Uhr

Wow super.......Respekt!!!!!


Wie lange hast du Turbo gemacht und wann hast du angefangen einen Drink durch eine Mahlzeit zu ersetzen?



LG
Mona

Beitrag von rasselbande2006 23.05.11 - 21:41 Uhr

hallo

wo kann man das almased turbo kaufen und wie hast du das genommen

hast du weiter gegessen oder nur das zeug genommen und wie oft am tag

gruß

Beitrag von mutschekiebchen 24.05.11 - 10:01 Uhr

Hallo,

Almased gibt es überall.Appo.Müller,Amazon,ebay...üüüberall:)

inkl. Packungspeilage wie es genommen werden soll.

LG.mutschekiebchen

Beitrag von claerchen81 24.05.11 - 10:27 Uhr

Hi,

in den Beilagen steht jedoch m.E. die Turbo-Version nicht drin, sondern nur noch life style (warum wohl #schein).

Lifestyle - Ersetzen von 1 oder 2 Mahlzeiten

Turbo - Ersetzen aller Mahlzeiten, zusätzlich Vitamine & Öle, Getränke nur Wasser/Tee, regelmäßige Darmentleerung (#schock). Turbo ist eine Fastenform.

Man sollte bedenken, dass man mit Turbo ca. 1200-1400 kcal. täglich zu sich nimmt. Das ist so wenig, dass man seinen Grundumsatz ziemlich nach unten fährt. Natürlich nimmt man damit toll ab und man muss nicht zwangsläufig alles wieder zunehmen. Aber man kann danach wahrscheinlich den Rest des Lebens viel weniger essen als Leute, die mit WW o.ä. abgenommen haben.

Ich kann die Ungeduld von vielen nur zu gut verstehen, auch ich habe hier eine Dose Alma im Schrank und denke immer wieder darüber nach, einfach mal einen Monat die Backen zusammen zu kneifen und dann wären die Kilos weg. Da ich genau das schon mal gemacht habe und nur über die Schwangerschaften aus dieser Misere des verringerten Grundumsatzes (Sparmodus des Körpers) wieder raus gekommen bin, verkneife ich es mir.

Ja, Alma wirkt. Aber man muss mit den Folgen leben können, ich kann es nicht.

...und was sind schon ein Jahr? Geht doch recht schnell vorbei (leider)....

Gruß, C.

Beitrag von josili0208 23.05.11 - 14:04 Uhr

Und welchen Tipp gibst Du jetzt genau?

Beitrag von schwilis1 23.05.11 - 14:57 Uhr

hey... haben wir beide nicht schonmal darüber gesprochen:
Aber man muss nicht immer Tipps geben, oder Frgen stellen in einem Forum. Man kann auch einfach mal nur die Finger über die Tastatur gleiten lassen und erzählen was einem auf der Seele liegt, unter den Fingernägeln brennt.
Woran man Freude hatte, woran man weniger Freude hatte...
Oh mann

Beitrag von luluhaben 23.05.11 - 16:19 Uhr

wenn du mir irgendwas sagen magst, tus doch gern per pn, denn ich glaube kaum, das das hier wen interessiert;)
Übrigens, gratulation zu deiner Abnahme;)

Beitrag von josili0208 23.05.11 - 17:30 Uhr

>Hey Mädels, ständig liest man hier von Shakes und Diäten:)
Will euch mal nen Tipp geben... <


Deswegen. Und ob wir schonmal was miteinander zu tun hatten? Ähm... nein? #kratz

Beitrag von lichtenstein 23.05.11 - 14:11 Uhr

Das kann ich nicht. Geht nicht. Meine Fettpolster hauen nur dann ab, wenn sie von zunehmender Muskulatur verdrängt werden. Diese Shakes machen nicht satt und mich grantig, weil ich was zu beissen brauche. Außerdem hätte ich Sorge, dass nach der Shake-Phase das Gewicht wieder hochgeht, wenn wieder normal gegessen wird.