Kigavertrag wieder kündigen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von dieweb 23.05.11 - 12:08 Uhr

Hallo! Ich hab einen ganz doofen Fall jetzt und mir macht das echt Kopfweh! Hoffe mir kann jemand helfen!

Wir haben für unseren Sohn einen U2 Paltz ab Okt. diesen Jahres. weil ich eigentlich wieder arbeiten gehen wollte! Jetzt bin ich aber unverhofft schnell Schwanger geworden (freuen uns total) und möchte meinen Sohn natürlich nicht dahin schicken, sonder noch ein Jahr zuause lassen!

Wir haben den Vertrag aber schon vor einem Monat unterschieben und morgen wäre sogar Infoabend! #schock

Hatte jemand so einen Fall bereits und ist da wieder gut raus gekommen? Ich mache mir echt so einen Kopf! Zumal der Platz mir ohne Arbeit nichts nützt, denn er ist so weit weg, dass ich ihn nicht jeden Tag dahinbringe (er ist direkt an meiner Arbeitsstelle)!

Gruß VAnessa

Beitrag von jujo79 23.05.11 - 12:14 Uhr

Hallo!
Guck doch mal in den Vertrag. Da steht sicher was von einer Kündigungsfrist. Hier in Berlin und auch in Niedersachsen ist es jeweils 1 Monat. Hättest also noch Zeit zum Kündigen.
Da es bei dir ja noch ganz frisch mit der SS ist (und ich ein gebranntes Kind bin :-(), würde ich noch etwas abwarten und erst etwas später kündigen.
Grüße JUJO

Beitrag von dieweb 23.05.11 - 12:18 Uhr

Wir haben noch keinen Vertrag und genau aus dem Grunde möchte ich da jetzt auch nciht fragen! Wenn die dagen ich soll dann sofort kündigen hab ich ein Problem! Was ist, wenn was passiert! :-(

Beitrag von mauretania 23.05.11 - 12:23 Uhr

Hallo,

ich bin die 1. Vorsitzende unseres Kiga und habe daher auch Einblick in unsere Organisation. Bei uns ist es so, dass wir für die U3-Plätze (und die U2-Plätze noch mehr) jede Menge Anfragen haben, aber nur 2-3 Kinder aufnehmen können. Die anderen bleiben auf der Warteliste.

Ich weiß natürlich nicht, wie es bei Euch ist, aber ich denke, dass da sicher jemand Anderes froh darüber sein dürfte, einen Platz zu kriegen. Allerdings würde ich das wahrscheinlich offen ansprechen, die wissen auch, dass mit einer SS mal was schief gehen kann. Ich würde mich dort allerdings erkundigen, ob es eine Warteliste gibt etc und Du zumindest die ersten 3 Monate abwarten möchtest. Irgendwann musst Du Dich outen ;-)

Liebe Grüße und viel Glück
mauretania

Beitrag von dieweb 23.05.11 - 12:31 Uhr

Danke für die Antworten! Ja ich werde anrufen! Ich hab halt immer das Problem, ich möchte nicht zu früh allen was sagen, aber ich möchte es auch aus den Füßen haben!

LG Vanessa

Beitrag von tauchmaus01 23.05.11 - 13:26 Uhr

Klar kannst Du kündigen. Frag mal nach der NAchrückerliste, ich bin mir sicher dass sich eine Mama darüber freut wenn sie nachrutscht und da Du ja noch keine Leistung in Anspruch genommen hast (er ist ja noch nicht in der Kita) solltest Du dann auch nichts zahlen müßen falls ein anderes Kind seinen Platz einnimmt.

Mona