20 Monate und schläft aufeinmal schlecht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jelle 23.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo!
Bin momentan etwas in Sorge. Meine Kleine (20 Monate) war immer ne gute Schläferin und schlief seit 10 Monaten konsequent durch. Über Ostern hatte sie ne ziemlich heftige Magen-Darm-Grippe. Seitdem schläft sie sehr unruhig, wacht oft auf und will plötzlich wieder Milchfläschchen trinken. Sie verlangt teilweise nach bis zu 3 Milchfläschchen in der Nacht, anders findet sie momentan nicht mehr in den Schlaf. Auch das war sonst anders. Sie hat nur noch ganz selten mal gegen Morgen ne Mlich getrunken.
Weiß irgendwie gar nicht, was mit ihr los ist. Tagsüber ist sie super drauf. Hab auch nicht das Gefühl, dass ihr was weh tut. Nur wenn sie nachts aufwacht, schreit sie manchmal "aua".
Was hat sie nur? Kann das in dem Alter nochmal nen heftiger Wachstumsschub sein? Hab ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Danke schonmal für eure Antworten!
LG, Danielle