So schlimm einen gebrauchten Kindersitz zu kaufen?????

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von bald-mutti22 23.05.11 - 12:26 Uhr

Habe heute hier gepostet das ich dringend einen Kindersitz suche.

Darauf hin hat eine Userin gemeint, sie würde ja nie einen gebrauchten kaufen, es geht doch um die sicherheit der kinder...

warum wird man denn gleich angegriffen? sie kennt doch gar nicht den hintergrund?!


wie seht ihr das?!
ist es schlimm einen gebrauchten kindersitz zu kaufen??

dazu muss ich sagen das wir ihn nur als 2. sitz brauchen, für omas auto, in unserem haben wir einen maxi cosi tobi den wir auch neu gekauft haben.

würdet ihr einen Kindersitz der villeicht alle 2-3 wochen mal einen tag genutzt wird neu kaufen???

oder spar ich da am falschen ende???
#winke

Beitrag von nisiho 23.05.11 - 12:29 Uhr

Hallo,

wenn du sicher sein kannst, dass der Sitz unfallfrei ist, kannst du natürlich einen gebrauchten Sitz kaufen. Ich habe unsere Sitze neu gekauft und anschließend guten Gewissens weiterverkauft, weil ich wußte, dass sie unfallfrei waren.

Vielleicht lieber einen günstigen neuen Sitz kaufen und nachher weiterverkaufen?

Liebe Grüße

Nicole

Beitrag von floeckchen86 23.05.11 - 12:30 Uhr

Hallöchen,

ich denke jeder muss selber wissen, ob er einen gebrauchten Kindersitz kaufen würde oder nicht. Ich verstehe nicht, warum man deswegen angegriffen werden muss!!

Ich persönlich würde einen gebrauchten Kindersitz nur benutzen, wenn ich wüsste das er unfallfrei ist. Wir haben auch den Maxi Cosi meiner Nichte genutzt, d.h. wir haben keinen neuen gekauft. Aber ich wusste, dass er nicht beschädigt ist.

Wenn Du einen gebrauchten kaufen willst, dann mach es.

Meine Meinung dazu ;-)

Beitrag von kugelsabs 23.05.11 - 12:31 Uhr

Unser Sitz ist auch gebraucht, finde das gar nicht schlimm! Brauchen auch bald für die Kleine einen und auch der wird gebraucht sein!
LG

Beitrag von snakelady77 23.05.11 - 12:33 Uhr

Hallo,

ich denke, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Kann deine Gründe einen gebrauchten Sitz zu kaufen durchaus nachvollziehen.

Ich persönlich würde keinen Gebrauchten kaufen, ausser wenn er von guten Freunden wäre und ich 100% sicher bin da nix dran ist. (sprich unfallfrei)

Aber deswegen werfe ich jetzt nicht mit Steinen.

Denn lieber ein gebrauchter Sitz als überhaupt keiner!!! (was ich leider immer wieder mit Erschrecken feststellen muss, wenn ich meinen Kleinen zum KiGa bringe!)

Am besten lass dir nicht reinreden, es ist deine Entscheidung.

Lg Nicole

Beitrag von gaeltarra 23.05.11 - 13:17 Uhr

Hi,

haargenauso sehe ich das auch! Von Freunden oder vertrauenswürdigen Bekannten würde ich jederzeit einen gebrauchten Sitz nehmen.

Vg
Gael

Beitrag von carrie23 23.05.11 - 13:37 Uhr

Ich würde keinen gebrauchten kaufen weil mir der Verkäufer 100 mal versichern kann er wäre unfallfrei ich abe nicht sicher gehen kann dass es stimmt.
Angreifen würde ich dich deshalb aber nicht weil es deine Sache ist

Beitrag von bobberla345 23.05.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

auch ich muss sagen lieber einen gebrauchten und unfallfrei als keinen sitz was ich echt nicht verstehe das Eltern so etwas tun.

Wir haben für unsere Emma einen neuen und einen gebrauchten Sitz gekauft. Einer ist in Papas Auto wo sie echt selten aber doch auch mitfährt. Da fand ich einen neuen sinnlos Geld hinauswerfen;-)

Den hab ich aber bei Ebay Kleinanzeigen gekauft und persönlich abgeholt und ich weis auch das er unfallfrei ist.

Ich finde das echt nicht schlimm und verstehe es überhauot nicht das man deswegen jemanden angreifen muss#klatsch

LG Sonja

Beitrag von knussel81 23.05.11 - 16:06 Uhr

Hi!

Mach Dir da keinen Kopf!

Wenn Du Dir das Objekt der Begierde anguckst und der Sitz sieht in Ordnung, ist dazu noch Unfallfrei und nicht unbedingt aus den Neuzigern (also nicht zu alt, da das Material porös werden kann), dann kannst Du kaum etwas falsch machen.
Guck Dir den Sitz genau an; Beule, Risse und defekte Verschlüsse ect. sollten nicht sein und wenn Du ihn in Ordnung findest ist das okay!

LG
knussel81

Beitrag von felizitaz 24.05.11 - 10:29 Uhr

hi,
also ich persönlich würde auch nie einen gebrauchten sitz kaufen.....auch bei oma im auto sind immer neugekaufte (haben meine eltern allerdings selbst gekauft).
wenn das zu teuer ist, muss man den sitz halt umbauen.
gruss feli