Welches Laufrad für 4-Jährige?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von norwegian_girl 23.05.11 - 12:33 Uhr

Hallo,

wir brauchen für unsere Tochter (zum 4. Geburtstag Ende Juni) ein neues Laufrad. Das alte - ein Puky LR M ohne Bremse - ist zu klein geworden.

Amélie ist 99cm groß und wiegt ca. 14,5kg. Würdet Ihr mir ein gutes Laufrad empfehlen?
Ich liebäugle ja mit dem BMW-Kidsbike, das man später zum Fahrrad umbauen kann. Aber der Preis ist mit 270€ ja schon Hammer... da wäre mir ein anderes schon lieber.

Also her mit den Vorschlägen und schon mal viiiiielen Dank!

Annkatrin

Beitrag von jamey 23.05.11 - 12:36 Uhr

warum nicht gleich ein fahrrad? ich meine ein laufrad lohnt nicht mehr!

Beitrag von nordstern80 23.05.11 - 12:47 Uhr

Das würde ich nicht sagen - unserer fährt liebend gern mit seinem Fahrrad (ohne Stützräder) aber wenn ich zu Fuß unterwegs bin, ist mir das Lauffrad lieber wie das Fahrrad. Auch fahren wir demnächst an die Ostsee und aus Platzmangel nehme ich lieber das Lauffrad mit um dort an der Strandpromenade mit ihm spazieren zu gehen.

Beitrag von jamey 23.05.11 - 12:50 Uhr

dir ist das laufrad lieber :-) aha. aber wie lange fährt ein 4 jähriges noch mit dem laufrad? unserer fährt gar nicht mehr seit er das fahrrad hat.... lohnt da eine neuanschaffung noch? ich denke nein. aber das kann ja jeder halten wie er/sie denkt

Beitrag von doris72 23.05.11 - 12:36 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat ein BambinoBike.

Das ist schon eher für größere Kinder.

LG von Doris

Beitrag von nordstern80 23.05.11 - 12:45 Uhr

Hallo Annkatrin.

Kinderfahrräder sollten keine Querstange haben wie bei einem Männerrad sondern eher gebogen sein wie bei einem Damenfahrrad damit die Kinder die Beine durchstecken können.
Wir haben ein Ratz Fratz - Kostenpunkt um die 30 Euro und ein 12 Zoll Feuerwehrfahrrad von Bachtenkirch für ca. 100 Euro.

Es gibt ja auch noch größere Laufräder von Puky mit Bremse.

Grüße

nordstern80

Beitrag von celi98 23.05.11 - 13:25 Uhr

hallo,

meine tochter fährt auch gerne noch laufrad, obwohl sie radfahren kann.
unseres (like a bike ist aber auch bald zu klein).

der nachbar hat ein kettler. das ist günstig und groß (der junge ist 106 und es ist noch nicht zu klein).

lg sonja

Beitrag von h-m 23.05.11 - 13:27 Uhr

Von Puky gibt es noch ein Laufrad XL. Vielleicht wäre das ja etwas.

Aber wenn sie schon gut fahren kann, würde ich auch direkt ein Fahrrad nehmen. Ggf. kann man erstmal die Pedalen abmontieren und es wie ein Laufrad benutzen.

Beitrag von querulantin123 23.05.11 - 15:15 Uhr

Meine Tochter ist 3,5 und fährt längst Fahrrad ohne Stützen - warum soll Deine denn noch Laufrad fahren?

Beitrag von loonis 23.05.11 - 15:28 Uhr




Wir haben das Puky XL,sehr zu empfehlen.

LG Kerstin

Beitrag von prolactini 23.05.11 - 20:48 Uhr

Hallo,

wir haben das hier und sind sehr zufrieden damit. Katharina war auch 4 Jahre und auch nur 1 Meter groß. Hatte davor kein Laufrad und sie fährt nun seit sie 4,5 Jahre alt ist mit diesem Rad richtig Fahrrad von Anfang an ohne Stützen.

www.bikebox-shop.de/kinderraeder-kinderlaufraeder/coolproducts-rennrad-laufrad/coolproducts-rennrad-14-kinderrad-kinderlaufrad/a-485/

LG
Gabi

Beitrag von norwegian_girl 23.05.11 - 21:04 Uhr

...vielen Dank für eure viiiielen Antworten #blume damit habe ich ja gar nicht gerechnet!

Werde mir alle Vorschläge in Ruhe anschauen und dann entscheiden.
Nochmal ein großes Dankeschön und euch einen schönen Abend!

LG, Annkatrin