Kosten bei Überweisung zur Nackentransparenzmessung?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -zaubermaus- 23.05.11 - 12:40 Uhr

War heut morgen bei meinem FA und sie meinte, das Baby sieht komisch aus.hat immer nur den Kopf auf der Brust.
Toll."Komisch" sind ja auch so Worte die man unbedingt hören will
Hat mich für morgen zu einem Spezialisten zur Nackentransparenzmessung überwiesen.
Nun meine Frage, wer trägt die Kosten dafür, denn normalerweise zahlt das doch die KK nicht!?
ich sage damit nicht, dass ich das nicht zahlen würde, wenn es notwedig ist.die Frage kam mir nur grad....

Beitrag von canadia.und.baby. 23.05.11 - 12:47 Uhr

Wenn du eine überweisung hast , zahlt es die Krankenkasse!


Die daumen sind fest gedrückt das es deinem Krümel gut geht!

Beitrag von schneewittchen0803 23.05.11 - 12:59 Uhr

ich muss auch morgen zur Nackentransparenzmessung und hab von meinem FA auch ne Überweisung erhalten. Ich glaube, bei einer "med. Auffälligkeit" oder einfach auch nur zur Abklärung bei Unklarheiten muß man nix zahlen. Ich zahl jedenfalls nix.
Alles gute für morgen..

Beitrag von mausi24pl 23.05.11 - 13:04 Uhr

hallo, diese untersuchung kostet ca 140 euro, 90 euro kriegt ihr von der kk erstattet, wenn eure kk an dem hallo-baby programm teilnimmt.
keine kk übernimmt es vollständig!
lg

Beitrag von monchichi1983 23.05.11 - 14:55 Uhr

Huhu!
Ich/wir hatte/n auch Auffälligkeiten bei der regulären Vorsorge. Und wurde/n in die pränatale Diagnostik überwiesen. Dort wurde eine NFM gemacht. Und ich/wir musste/n "NICHTS" zahlen.
lg,
monchichi
33+4 SSW