trauzeugen

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von sonnenlicht82 23.05.11 - 13:11 Uhr

hallo, hab mal ne frage, was erwartete ihr von euren trauzeugen?

hilfe, mitorganisieren, zur seite stehen. unterstützen ect....


danke lg

Beitrag von heike1006 23.05.11 - 13:17 Uhr

Wir erwarten gar nichts von unseren Trauzeigen ausser dass sie unsere Heiratsurkunde unterzeichnen und dabei sind weil sie uns wichtig sind.
Ansonsten sollen die einen genauso schönen Tag haben wie wir als Brautpaar auch.

Liebe Grüße
Heike #verliebt (Hochzeitstermin 16.07.2011)

Beitrag von fidelia81 23.05.11 - 15:11 Uhr

Und genauSO sollte das sein!!!!! #winke

Beitrag von la1973 23.05.11 - 13:28 Uhr

Ich habe von meinen Trauzeugen eigentlich nichts erwartet. Sie sollten einfach an unserem Tag unsere Ehe bezeugen.
Sie haben sich aber im Hintergrund trotzdem in die Planung "eingemischt" und uns mit einem Käfer-Cabriolet als Hochzeitsauto und dem passenden Blumenschmuck dazu überrascht. Auch haben sie bei der Feier den Ablauf etwas koordiniert.

Als ich bei meiner Freundin Trauzeugin war, war ich vorallem Ansprechpartnerin für die Gäste, die sich mit einem Programmpunkt beteiligen wollten, bzw. wir waren auch Auskunftgeber bei der Frage wegen Geschenk. Sonst hatten wir keine spezielle Aufgabe.

Beitrag von kerstin0409 23.05.11 - 14:24 Uhr

Huhu!

Wir haben gar nix erwartet, der Trauzeuge von meinem Mann hat sich auch nicht beteiligt, also halt Junggesellenabschied organisiert und aber sogar auf der Hochzeit eine Rede gehalten.

Meine Trauzeugin war immer dabei bei Vorbereitungen, hat auch eine Rede gehalten bei der Hochzeit, hat im Chor gesungen und eine Zeitung gemacht und eine Foto-Diashow #verliebt

Wir haben ihr dann einen Rundflug geschenkt (110 Euro), fanden das angemessen, wie gesagt, usnere Erwartungen wurden so sehr übertroffen.

LG Kerstin
HT 07.08.2010

Beitrag von mini-fienchen 23.05.11 - 15:19 Uhr

hallo

wir erwaten auch nichts von unseren trauzeugen.
naja der trauzeuge von meinem mann ist kurzfristig abgesprungen nun macht es sein onkel.
meine freundin und trauzeugin hat mir bis jetzt geholfen in sache deko& kleid und wird helfen beim fertig stellen des raumes.
am wichtigsten ist mir aber das mir im vertrauen bei steht und ich ihr alles erzählen kann. denke das sollte eine trauzeugin und ein trauzeuge ausmachen, denn NUR unterschreiben kann eigendlich jeder.

Beitrag von ernabert 23.05.11 - 16:47 Uhr

Wir haben nichts von den Trauzeugen erwartet, außer dass sie ihre Unterschrift leisten und sich mit uns auf die Hochzeit freuen.

Ich war selbst auch schon Trauzeugin und musste nichts tun, ausser im Standesamt zu unterschreiben und in der Kirche eine Fürbitte vorzulesen.