Wie lage gibt man die Fluor-Vigantoletten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternbiene 23.05.11 - 13:12 Uhr

Meine kleine ist 13 Monate alt und bekommt immer noch die Fluor-Vigantoletten 500.
Wir putzen allerdings auch die Zähne mit Nenedent ohne Fluorid (Wurde so vom Zahnarzt empfohlen).

Aber wie lange sollte ich die Tabletten geben?

Beitrag von hardcorezicke 23.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo

die meinungen gehen über die tabletten auseinander... wenn dann 2 jahre.

andere geben sie wiederrum im winter oder garnicht..

LG

Beitrag von maxi03 23.05.11 - 13:19 Uhr

Wir haben die bis zum 1. Lj. gegeben. Allerdings die Vigantoletten ohne Flour und haben auf Anraten uns Kinderzahnarztes mit Nenedent mit flour geputzt und machen es natürlich heute noch.

Dadurch dass das Wetter jetzt wirklich schön ist, kannst du die Vigantoletten absetzen. I. a. wird das 1. Lj empfohlen.

LG

Beitrag von aggie69 23.05.11 - 13:32 Uhr

Auf Anraten unserer Ärztin nehmen wir die garnicht, weil sie der Meinung ist, die Fluor-Konzentration wäre darin zu hoch und davon können die Zähne gelb oder sogar braun werden.
Stattdessen nehmen wir Deikristol. Jetzt , nach dem 2. Winter sollen wir aufhören, wenn die Packung leer ist.

Beitrag von sundm03 23.05.11 - 13:43 Uhr

Hallo, also wir geben sie die ersten 3 Lj, haben es mit unserem Kia besprochen, er meinte die Sonne die hier ist würde nciht ausreichen um die Tabletten zu ersetzen. Da müsste man schon in südlichen Ländern wohnen.
Wir putzen die Zähne auch mit Nenedent ohne Fluorid. Achso, also Fynns Zähne sind bisher immer noch richtig weiß, auch mit den Tabletten :-D.

Lg

sundm03

Beitrag von talamira 23.05.11 - 17:57 Uhr

Wir haben immer die reinen Vigantoletten ohne Fluor gegeben. Denn solange noch keine Zähne da sind, wird das extra Fluorid ja gar nicht benötigt. Sobald der erste Zahn da war, haben wir morgens und abends mit Fluor-Zahnpasta geputzt. Die Vigantoletten haben wir abgesetzt, als unser Sohn ein Jahr alt war. Dies war letztes Jahr im Mai. Unser Kinderarzt sagt, bei Sommerkindern ein Jahr und bei Winterkindern 2 Jahr (bzw. über den zweiten Winter) geben. Wir sind damit gut gefahren!