Ichthyosis vulgaris und atopische Neurodermitis

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von milla5 23.05.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

mein Sohn leidet von Geburt an an der o.g. Hauterkrankung, wobei diese erst jetzt kurz vor dem ersten Geburtstag endgültig diagnostiziert wurde. Er hat extrem schuppige Haut, die Schuppen lösen sich aber kaum und er fühlt sich oft wie eine Lederhandtasche an (Entschuldigung für den Vergleich, aber ich kann es nicht besser beschreiben).
Gibt es hier jemanden mit ähnlichen Symptomen für einen Austausch, oder Foren die sich damit beschäftigen?
Ich bin sehr verunsichert, da es bisher auch kaum Besserung durch unterschiedliche Cremes gibt. Auch da Baden ist bei uns immer ein Problem, da er sehr schreit, der Kinderarzt glaubt das Wasser tut ihm weh.

Wäre für jede Hilfe dankbar!

LG Milla

Beitrag von jana-marai 23.05.11 - 20:43 Uhr

Hallo Milla,
habe Dir eben eine Nachricht geschickt, schau mal in Deinem Postfach nach.
LG
jana-marai

Beitrag von larissa-glasser 06.06.11 - 21:13 Uhr

Hallo Milla,

aus der Ferne möchte ich jetzt keine Diagnose stellen, aber bei dieser Erkrankung sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen.

Die Kinder sind oft reizbar, nervös und ungeduldig, was auch durch diesen Zustand der Haut zu erklären wäre. Auf Grund Ihrer Beschaffenheit, kann die Haut nicht entschlaken. Ich habe mit Salzbäden gute Erfahrungen gemacht. Ernährung sollte abwechslungsreich sein, kein Zucker (Braunsucker oder Honig).

Creme bitte ohne Urea oder Cortison, sie belasten den Körper zusätzlich.

Solche Erkrankungen können mit Homöopathie oder mit Hypnosetherapie behandelt werden, was zu Symptombesserung oder Heilung führen könnte.

Herzliche Grüße
Larissa Glaßer