Krankenhauseinweisung!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von adrex09 23.05.11 - 14:13 Uhr

Ich habe starke Unterleibschmerzen und habe von meinem Frauenarzt eine Einweisung in Krankenhaus bekommen weil er den Verdacht hat das es Verwachsungen sind nach 5 Kaiserschnitten.Jetzt war ich im Krankenhaus und soll am Donnerstag zur Bauchspiegelung die ambulant gemacht werden soll weil die Krankenkassen das nicht stationär zahlen aber bei mir ist es die 3. Bauchspiegelung und bei der letzten ging es mir danach richtig schlecht da lag ich 5 Tage im Krankenhaus das war nähmlich ein anderes Krankenhaus.Jetzt ist meine Frage kann ich noch das Krankenhaus wechseln auch wenn ich dort schon zur Vorstellung war wegen der Einweisung oder kann ich das Krankenhaus wechseln weil die einen nach der Bauchspiegelung noch stationär aufnehmen?LG adrex09

Beitrag von kleineblonde 23.05.11 - 14:19 Uhr

ruf doch deinen frauenarzt an und lass dir ne neue einweisung schreiben
dürfte nicht das problem sein...
lg und viel glück;-)

Beitrag von mansojo 23.05.11 - 15:06 Uhr

hallo,

du kannst dein krankenhaus frei wählen

das hat alledings nichts mit der krankenkasse zu tun die erstmal nur eine ambulante therapie bezahlt

sollten komplikattionen auftreten übernimmt deine kasse ohne problem die folgekosten

lg manja