Ehrlich??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xshexe 23.05.11 - 14:15 Uhr

An alle zusammen habe mir sehr oft verschiedene ZB angeschaut alles wurde notiert aber ich kann es mir nicht vorstellen das eine Frau net mal 1-2 Gläser Sekt trinkt und es nicht einträgt.....

sorry das ich so direkt bin aber ich stehe dazu wenn ich auf einer feier war und etwas getrunken habe.
Wie sieht ihr das???

Beitrag von nora87 23.05.11 - 14:16 Uhr

stimme dir voll zu:-)

Beitrag von xshexe 23.05.11 - 14:19 Uhr

#herzlich Danke

ich finde man soll zu sich schon ehrlich sein....#stern

Beitrag von stolzemamii 23.05.11 - 14:18 Uhr

Ich stimme dir auch zu... :-)

Beitrag von nini14 23.05.11 - 14:20 Uhr

Das kann natürlich sein, aber ich bin der Meinung, das jede Frau selbst entscheiden muss, was Sie einträgt und was nicht.
Im Forum können wir ja nur anhand des vorhanden ZB unsere Kommentare abgeben, was davon dann richtig ist oder nicht zutrifft muss jede Userin ja für sich entscheiden.

Bei mir wirst Du nie einen Eintrag über Alc oder Zigaretten finden, da ich nicht rauche und auch keinen Alkohol trinke. Vielleicht gibt es ja auch noch mehr Mädels die so sind.

Jeder muss doch selbst wissen, wann er sich selbst "bescheissen" will oder nicht. Ist schließlich das ZB von jedem selbst.

Beitrag von diana1101 23.05.11 - 14:21 Uhr

Stimme dir auch zu.

Ich lebe nach dem Prinzip solange ich keinen pos. Schwangerschaftstest in den Händen halte, leben ich wie immer!

Sonst würde ich ja durch drehen und mein Mann sich bestimmt scheiden lassen..

LG Diana

Beitrag von roxxalicious 23.05.11 - 14:21 Uhr


hallo du,

also in erster linie führe ich ein zb ja nur für mich, um zu schauen, ob ich einen es habe, um meine zyklen zu vergleichen etc.
sicher trinke ich auch aber jetzt jedes glas einzutragen, jede zigi, die ich zwischendurch mal geraucht habe- neee, das wäre mir zu viel aufwandt.
also wozu? ;-) ein glas oder zwei oder drei hat bei mir noch keinen tempi-unterschied fabriziert
gv nach es habe ich auch weggelassen.

liebe grüße

Beitrag von schatzi2005 23.05.11 - 14:21 Uhr

Hab ich jetzt auch noch nie gesehen, aber ich persönlich schaue eher auf die Tempi und Binchen. Gut ich selbst trinke und rauche wirklich nicht... aber das Problem ist ja auch, das wenn jemand so ehrlich ist und sowas einträgt auch Zigeretten zum Bespiel, wird die Person dann meistens hier gesteinigt. *in deckung geh*

Kann das schon irgendwo nachvollziehen und finde das jetzt nicht schlimm.



LG schatzi + Maximilian Alexander-Elias 4 1/2 Monate

Beitrag von wartemama 23.05.11 - 14:23 Uhr

Ich habe Alkoholgenuss auch nicht in mein ZB eingetragen - nicht, weil ich es aus irgendwelchen Gründen verschweigen möchte (warum auch?), sondern weil ich es einfach als nicht wichtig ansehe, so etwas in mein ZB einzutragen.

LG wartemama

Beitrag von emily86 23.05.11 - 14:23 Uhr

wieso sollte ich das in meinem ZB notieren?

Mein ZB ändert sich zb nicht, wenn ich mal 2 Sekt trinke...

Beitrag von nadine1013 23.05.11 - 14:25 Uhr

ich habs immer eingetragen, auch in meinem Glücks-ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/820145/514995

Beitrag von xshexe 23.05.11 - 14:30 Uhr

Hallöchen

das war kein Vorwurf wie die meisten es so sehen...es war nur eine frage...kann ja sein das de Sekt die Tempi verändert.....

jeder soll tun u lassen was er will drum habe ich nur eine Frage gestellt und meine Meinung geäußert,sorry wenn sich manche angegriffen fühlen.

Beitrag von knorkelchen 23.05.11 - 14:31 Uhr

ich hatte am samstag 2 "frauen" mix bier...:-p

komplett verzichten tue ich nicht...nicht vor einem positiven test!!!

#winke

Beitrag von zweiunddreissig-32 23.05.11 - 14:51 Uhr

Ich denke, die meisten trinkt schon paar Gläschen. Nur ist es nicht nenneswert, solange dies zu keiner Tempi-Störung führt und die Auswertung erschwert.

Beitrag von xshexe 23.05.11 - 17:25 Uhr

Da hast du recht und da war ich mir aber unsicher kommen da die Schwankungen...den ich kenne mich noch gar nicht so mit der Tempi aus

Beitrag von nordseeengel1979 23.05.11 - 18:22 Uhr

Ich denke schon, dass einige das "vergessen" :-p

Ich trinke nie Alkohol, ich vertrage das nicht, nichtmal ein Glas. Ich weiss nicht warum, habs nie untersuchen lassen. Sobald ich nur ein bißchen Alkohol trinke wird mir übel und ich kipp um... der Notarzt war schon mehrmals hier... ich habs irgendwann aufgegeben. Nichtmal Alkohol in Saucen, Pralinen ect.

Das Einzigste was ich mit Alkohol zu mir nehme sind Rum-Kugeln, aber dann auch nur so 3 Stück, das wars dann schon :-(

Lg Carmen