gibt es ne milch die schmeckt wie muttermilch????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kleineblonde 23.05.11 - 14:17 Uhr

huhu noch ne frage der kleine mag nur muttermilch er mag keine kuhmilch und keinen kakao
hab auch schon nen paar marken durch gibt es denn eine die so schmeckt wie die muttermilch???
das wäre noch ne lösung für das nicht weiter abnehmen...
danke an euch für die antworten ...:)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 23.05.11 - 14:24 Uhr

Nee du, da gibst nichts. Die MuMi schmeckt auch immer anders, je nachdem was du gegessen hast.

Beitrag von qrupa 23.05.11 - 14:24 Uhr

Hallo

nein, das gibt esbnihct. Ganz einfach aus dem Grund dass die MIlch wirklich JEDER Frau unterschiedlich schmeckt. Und unsere babys sind so klug dass sie sogar die Milch unterschiedlicher Mütter unterscheiden können. Au0er weiter stillen wird dir dann also wohl nichts übrig bleiben

Beitrag von sarahjane 23.05.11 - 14:34 Uhr

Jede Frauenmilch schmeckt anders, da sich ja auch jede Frau anders ernährt.

Besonders frauenmilchnah ist allerdings Aptamilmilch (alternativ Milumilmilch).

Beitrag von escada87 23.05.11 - 18:05 Uhr

Hallo,

eine Frage aus reiner Neugierde

wieso schreibst du IMMER Frauenmilch und nicht Muttermilch?

Das interessiert mich nun wirklich, ist mir öfters aufgefallen #kratz

Beitrag von berry26 23.05.11 - 19:21 Uhr

Sie schreibt auch nie STILLEN!

Ist einfach die Macke unseres Urbia-Ernährungs-Trolls! Seit etlichen Jahren taucht sie hier mit den unterschiedlichsten Nicks auf und verbreitet ihre teilweise (pseudo)hilfreichen, teilweise irreführenden Antworten mit immer denselben "seltsamen" Bezeichnungen.

Brusternährung, Frauenmilch, Brustmutter etc.

LG

Judith

Beitrag von escada87 24.05.11 - 14:42 Uhr

ja das ist mir auch schon aufgefallen und ich "kenne" unsere Astrid aber nach dem WARUM bin ich dennoch interessiert, schade dass sie nur sehr selten auf die Nachfragen anderer antwortet....


ich finde auch nicht alles gacke was sie schreibt aber teilweise schon sehr wie du schreibst SELTSAM #schein

Beitrag von uta27 23.05.11 - 14:34 Uhr

Hi!
Die Babymilchindustrie weiss laut Werbung zwar um das "Geheimnis perfekter Babyernährung", aber herstellen können Mütter diese nur selber!

Ich wüsste nicht, wie ein Babymilchhersteller die verschiedenen Geschmacksrichtungen tausender Mütter in eine Pulverform bringen will.

Still doch weiter!
Kostet nüscht, ist nie "ausverkauft" und schmeckt Deinem Kind!
LG, Uta

Beitrag von kleineblonde 23.05.11 - 14:39 Uhr

huhu ja das problem ist nur das ich nicht abpumpen kann und mein kleiner zur zeit herpes im mund hat er schon nen kg abgenommen hat und zur zeit nicht saugen kann und 1 seite da hab ich kaum noch milch...
mhhh mal sehen er hat jetzt seid 5 tagen nichts mehr getrunken ob ich dann noch was habe....hilft dann nur abwarten
müsste ich denn ne pree nehmen???

Beitrag von sarahjane 23.05.11 - 14:41 Uhr

Ja, nimm Premilch. Denn die ist besonders frauenmilchnah.

Beitrag von karbolmaeuschen 24.05.11 - 21:04 Uhr

Hallihallo!

Lass Dir bitte von einer Stillberaterin in Deiner Nähe:
http://www.afs-stillen.de/front_content.php?idcat=8&plz=http://www.afs-stillen.de/front_content.php?idcat=8&plz=3
(Stillberatung ist kostenlos, da wir alle ehrenamtlich arbeiten) das Ausstreichen/Ausmassieren der Brust richtig zeigen.

Hier ein gutes Video, allerdings auf englisch.
http://www.youtube.com/watch?v=y1iZjBYoUj0

Damit bekamen bisher all jene Frauen, die nicht abpumpen konnten viel Milch aus der Brust.

Die kannst Du ihm füttern und Deine Milch geht nicht zurück.

LG Silke
Stillberaterin AFS