Mich macht das fertig!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von monchi1977 23.05.11 - 15:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe heute schon eine Frage zu meinem ZB gestellt und danach war ich mal beruhigt, aber jetzt geht mir das Thema nicht mehr aus dem Kopf.#augen

Ich messe dieses Monat zum ersten mal meine Tempi, Hintergrund sollte sein, damit wir mal sehen ob ich überhaupt einen ES habe nach so langer Pillen-Einnahme. Laut ZB hatte ich einen und wir haben genau zu dieser Zeit #sex.

Seitdem bin ich mit meinem Gedanken ständig dabei #schwanger zu sein und nur hibbelig.

Ich glaub Tempi messen ist nicht gut für mich, wie haltet ihr das nur aus jedes Monat??#kratz

Hibbel ich eigentlich mit guten Grund oder ist es schon klar das es nix war, wg. heutigem Tempiabfall??

Sorry das ich euch so quäle!

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/950716/583236

Beitrag von angela1979 23.05.11 - 15:17 Uhr

soweit ich von anderen antworten mitbekommen habe, stehen die chanchen gut so lange du über der coverline bist und das bist du ja!

ist natürlich trotzdem nicht 100% dass du es dennoch bist, aber hibbeln darfst du trotzdem denke ich!

#pro drück!

Beitrag von emily86 23.05.11 - 15:17 Uhr

Ein Tipp von mir:
Sobald des Es war (evtl. Körpergefühl, Urbia-ZB) nicht mehr messen
und erst wieder 1-2 Tage vor NMT anfangen!!!

zu deinem ZB: sieht super aus!
viel #klee

Beitrag von fliederbluete 23.05.11 - 15:24 Uhr

Schließe mich dem Tipp an, doch bis ES im Zyklusblatt erscheint würde ich allemal messen.
auch aus dem Grund, dass der ES sich verschieben kann aber ES-NMT immer 12 besser 14 Tage sind. und du dan weiß wann mit der nächsten Mens (nicht) zu rechnen ist.

dann kannst Du ca 10 Tage das messen sparen.

***********
ich messe dennoch durchgängig.

LG fliederbluete

Beitrag von monchi1977 23.05.11 - 15:44 Uhr

Super Mädels,

vielen Dank für die raschen Antworten und guten Tipps.

Sollte ich nächstes Monat noch messen dann werde ich ab den ES nicht mehr messen!! ;-)

Bis ich etwas lockere an die Sache ran gehe, wenn das überhaupt mal der Fall ist. :-D

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag und toi toi toi beim basteln, drücke euch allen ganz fest die Daumen.

Glg

Beitrag von suessback 23.05.11 - 15:20 Uhr

Hallo!

Ich glaub, viele Frauen sagen sich zwischendurch, das Tempi messen und alles Andere beobachten sie verrückt machen....hatte ich diesen Zyklus auch.
Später ärgert man sich, das man nicht gemessen hat.
Aber für dich war es ja in erster Linie, um den ES zu überprüfen, was ja auch geklappt hat... :-)

Und der Tempiabsacker hat nichts zu sagen, wirst du hier oft als "Östrogenabsacker" lesen, dass soweit ich weiß Mitte der 2. Zyklushälfte nochmal vermehrt gebildet wird...
Also: #cool

#rofl #rofl...jaja, schreibt sich so leicht...ich weiß

Beitrag von mimini 23.05.11 - 15:21 Uhr

Du quälst uns doch nicht, wir hippeln doch auch alle ;-)

Also wie ich das Aushalte... bin jetzt erst im 2. ÜZ. Im 1. war alles neu und ich war ganz schlimm hippelig, hab mich fast selbst irre gemacht.
Jetzt messe ich Tempi eigentlich nur zur Kontrolle ob alles "normal" ist. Nachdem ich letzten Monat echt mit fiesen PMS zu kämpfen hatte, denk ich mir diesen Monat, entweder klappt´s oder eben nicht, wie man sieht geht die Welt nicht unter... lebe ja jetzt auch noch.
Noch sieht´s gut aus, aber das ist normal. Habe meine Frauenärztin gefragt wann die Tempi denn sinkt wenn man nicht schwanger ist... zwischen ES +12 - ES + 18. Eine hohe Tempi bis dahin ist als normal und nicht´s besonderes, das hab ich diesen ÜZ immer im Kopf, und siehe da, bei mir hilft es, ich spinn nicht mehr ganz so schlimm wie letzten Monat.

Abwarten und Tee trinken, was anderes hilft eh nicht...

Liebe Grüße Mimi

Beitrag von knorkelchen 23.05.11 - 15:22 Uhr

alles schicki, war bestimt nur ein östroabsacker..., morgen wird diese wieder steigen...

#klee

aber mir geht es genauso, hab seit 3 monaten endlich nachweisbar einen ES gehabt (hoffe es zumindest immer noch) und es zerrt ganz schön an den nerven...nur ist der griff zum termometer schon so drin, ich könnte garnicht ohne messen aufstehen. sucht echt...:-p
und die neugierde ist einfach größer...

#winke

Beitrag von schnat1712 23.05.11 - 15:56 Uhr

hallo
also ich mache nix mehr, trage nur noch ES ins ZB und wann Mens kommt ein sonst nix.

Bin jetzt im 20 ÜZ habe Tempi messen, Schleim beobachtung und Clearbluemonitor hinter mir, sowie letzten Montag eine BS mit entfernung von edometriose.

Habe mich immer verrückt gemacht habe beschlossen alles sein zu lassen. Denn Kinder kommen oder entstehen wenn sie wollen und nicht wenn ich will. Wenn man so denkt finde ich geht das Warten leichter.

Dein ZB sieht übrigends gut aus. Drücke dir ganz fest die Daumen.

Lg schnat

Beitrag von annette135 23.05.11 - 18:42 Uhr

aaah deswegen messe ich meine Tempi nicht mehr. Ich hab aber stattdessen ovus, da muss ich dann nur 5Tage im Zyklus daran denken schwanger zu werden :) naja das ist übertrieben aber Ovus finde ich ernsthaft besser. Hab auch gute von www.ovuquick.de, damit hab ich wirklich jetzten Monat meinen ES, muss ich dazu sagen. Das ist für mich also überhaupt kein Stress meinen ES rauszufinden..hey deine Kurve sieht aber gut aus übrigens!
VIEL GLÜCK !
Gruß, Annette