Er war doch erst 21, es ist alles so ungerecht.

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von die-caro 23.05.11 - 15:26 Uhr

Hallo

Wir trauern seit einigen Tagen um einen lieben Freund.

Er ist letztes Jahr an Krebs erkrankt und hat gekämpft wie kein zweiter.
Unzählige Therapien und Montae im Krankenhaus.

Im Januar musste er eine seiner schwersten Entscheidungen treffen, wenn er den Krebs besiegen will muss er sich den rechten Arm abnehmen lasse.
Er tat es und alles und jeder hoffte auf Besserung.

Dann im März die Nachricht: Es wurde ein Spender gefunden #huepf

Alles verlief super, am 29.April feierten wir noch seinen Geburtstag und dann am 15.Mai starb er an einem Infekt #heul

Es ist alles so ungerecht.
Die Menschen die gehen wollen, dürfen nicht und die jenigen die alles dafür tun würden um Leben zu dürfen, schaffen es nicht.

Seitdem ich Mutter bin sehe ich solche Fälle mit anderen Augen und mir zerreißt es das Herz wenn ich an seine liebe Mama und an seinen Papa denke.

Es ist alles so schwer und er wird sehr sehr vermisst.

Beitrag von karina27 23.05.11 - 18:06 Uhr

#kerze#kerze#kerze

Beitrag von beni76 23.05.11 - 20:56 Uhr

es tut mir sehr Leid #liebdrueck

#kerze

Lg
#blume beni

Beitrag von schnukkel2108 25.05.11 - 08:43 Uhr

#kerze#blume#kerze#blume

für Euren Freund!



An die , die ich liebe und die mich lieben :

Wenn ich gegangen bin , lass mich los - lass mich gehen.
Es gibt so viele Dinge die ich sehen will und tun muß.

Du sollst dich nicht mit Tränen an mich binden.
Sei glücklich , dass wir wunderbare Jahre gehabt haben !

Ich gab dir meine Liebe ,
du kannst nur vermuten , wieviel Glück du mir geschenkt hast.
Danke für die Liebe , die jeder Einzelne von euch mir gezeigt hat.

Aber jetzt ist es Zeit dass ich alleine reise !
So trauere eine Weile ,
dann lass Vertrauen deine Trauer trösten.
Es ist nur für eine kleine Weile dass wir getrennt sind.
Deshalb segne die Erinnerung in deinem Herzen !

Ich bin nicht weit entfernt , das Leben geht weiter !
Wenn du mich brauchst , rufe mich und ich werde kommen.
Obwohl du mich nicht sehen oder berühren kannst , ich werde nah sein.
All meine Liebe wird dich umgeben , sanft und klar.

Und dann , wenn du diesen Weg allein gehen musst ,
werde ich dich mit einem Lächeln begrüßen und sagen :
" Willkommen daheim !"

Ich bin nicht wirklich fort gegangen und auch nicht weit -
ich habe Gottes schönsten Raum betreten und -
ich habe die Türe etwas offen gelassen !


mfg manu