Wo gehöhre ich hin?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bublik81 23.05.11 - 15:43 Uhr

Hallo Mädels...

Meine Geschichte ich machs auch kurz.
Wir üben schon seit 3 Jahren, mein rechter EL funktioniert nicht mehr und im linken hatte ich diesen Februar eine ELSS mit AS was laut der Ärzte unerklärlich ist, nun meine FÄ meinte das durch die Narbe an linken wird es zu 99% auch nicht mehr klappen. Müssten jetzt in die KIWU-KLINIK, zum erst gesprech waren wir schon vor 1,5 Jahren und da wurde mir schon gesagt es geht nur mit Künstlicher Befruchtung, aber es hatte ja diesen Feb. auch irgendwie geklappt zwar nicht richtig, naja egal. Mein Mann ist der meinung wir sollen trotz der 99% unwahrscheinlichkeit noch weiter so üben. Aber jetzt weiß ich nicht kann ich jetzt zu euch #gruebel, weil im KIWU werden die alle so schnell schwanger und so, kann da ganicht mitreden.

LG

Beitrag von nycy27 23.05.11 - 15:53 Uhr

Du kannst ruhig bei uns bleiben #liebdrueck !!!


Wünsche euch weiterhin alles gute !!!!

Beitrag von bublik81 23.05.11 - 15:57 Uhr

:-D super, ich freue mich...


Danke

Beitrag von girl08041983 23.05.11 - 15:55 Uhr

Huhu,

also mit deiner Diagnose würde ich sagen gehörst du definitiv hier her.
Aber ob ich bei deiner Wahrscheinlichkeit so üben würde, würde ich bezweifeln.

Ich selber hab 10% Chance auf natürlichen Wege schwanger zu werden, hab es zwar 2x hinbekommen, aber danach nie wieder, nur noch mit Hilfe von Spritzen. Trotzdem wollen wir erstmal 6 Monate so üben, bevor wir wieder anfangen zu spritzen.

Lg und viel Glück

Beitrag von bublik81 23.05.11 - 16:02 Uhr

Ja mein Mann ist noch nicht so weit für ne Künst.Befruchtung ich akzeptiere das und warte einfach mit ihm ab, bis er auf mich zu kommt. Möchte ihn auch nicht drängen.
Wenns nach mir gehen würde, hätte ich mich da schon längst aufem Tisch geschmissen.

Danke dir...

Beitrag von girl08041983 23.05.11 - 16:14 Uhr

Huhu,

ja das kenn ich. Bei mir ist das Problem dass ich noch nicht die Therapie will, ich hab´s einmal gemacht (also GV nach Plan mit Spritzen zur Eireifung und Auslösen etc.) und bin mit Twins schwanger geworden, die ich dann verloren habe. Hab lange dafür gebraucht um schwanger zu werden und dann so ein Schlag, nu hab ich Angst und ich möchte mir und meinem Freund das ganze noch nicht antun, weil ich eben auch weiß wie ich auf die Therapie reagiere etc.

Lg

Beitrag von bublik81 23.05.11 - 16:23 Uhr

Ja natürlich denke das ist auch richtig so, jeder soll sich die zeit nehmen die er braucht um wieder schwung und nerven haben das durch zu stehen und zu verarbeiten. Denke schon das es sehr sogar wichtig ist für einen selbst.


lg

Beitrag von laila10 23.05.11 - 16:12 Uhr

;-);-)ich hab mich am anfang genauso gefühlt wie du
wusste auch nicht ob ich jetzt hierher gehöre oder nicht und auch ich hab mich im normalen Kiwu nicht wohl gefühlt

Ja jetzt bin ich schon ne weile hier und das ist auch gut so

also ich heiß dich mal willkommen hier#herzlich

glg laila#winke

Beitrag von bublik81 23.05.11 - 16:18 Uhr

Hallo laila


Vielen #danke

Bleibe sehr gerne hier bei euch!

LG

Beitrag von bella09.10 23.05.11 - 17:43 Uhr

juhu,

würde sagen hier bleiben. da es bei dir ja auch nicht so einfach klappt wie bei uns anderen auch, bist du hier richtig. sag ich einfach mal.

im kiwu forum hab ich mich auch öfters depri gefühlt, weil die meisten so schnell schwanger werden. aber freuen tu ich mich für alle!

bin noch neuling, kann also noch nicht groß mitreden bei allem. morgen weiß ich mehr (erstgespräch in kiwu)!

lg bella

#winke

Beitrag von 2tesich 23.05.11 - 20:32 Uhr

Hi du,
würde sagen du gehörst (leider) zu uns! das "leider" weil ich es keinem Mädel wünsche, hier zu landen - obwohl hier echt die besten Mädels zu finden sind... aber leider ist es kein einfacher Weg. Aber besondere Kinder erfordern wahrscheinlich eben auch besondere Wege... herzlich Willkommen! #winke
Wir haben übrigens "ähnliche" Geschichten, wir üben auch schon ca. 3 Jahre, mein Schatz hat OAT III und ich hab in deiner VK gelesen das du Hochzeitsfloristin bist - bin grad aufgeregte Trauzeugin ;-)
LG

Beitrag von zuckerundsalz 24.05.11 - 08:18 Uhr

Hallöchen,

bleib ruhig hier ;-). Ich selber hab mich auch erst im normalen KiWu rumgetrieben, aber schnell gemerkt, mit den Mädels hab ich irgendwie nichts gemein. Ist nicht böse gemeint, aber hier fühl ich mich besser aufgehoben. Ich lese dort auch nur noch selten mit.

Ich wollte auch erst nicht einsehen, dass es nun doch schon der fortgeschrittene KiWu ist :-(. Habe immer gehofft, es klappt auf natürlichem Wege. Dein Mann hat sicherlich recht, dass man ja erstmal so weiter üben kann. Aber ich würde mir trotzdem einen Termin in der KiWu-Praxis geben lassen.

1. dauert es mit Terminen ziemlich lange, bis man einen hat
2. Es wird ja erstmal nur ein Erstgespräch geführt
3. kannst du dann ja immer noch sagen, ok, wir warten noch 5 Monate und wenns bis dahin nicht so geklappt hat, dann eben mit Hilfsmitteln.

Es muss ja nicht gleich eine ICSI sein.

Viele Grüße
zuckerundsalz