Horrornacht...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel2701 23.05.11 - 15:56 Uhr

Hey...

ich habe eine furchtbare Nacht hinter mir, bisher konnte ich echt gut schlafen, auch meist nur mit kurzen "Pipipausen" :-p Aber heute Nacht war es echt schrecklich, ich war andauernd wach, konte höchstens 1-2 Stunden am Stück schlafen, wusste nicht, wie ich mich hinlegen sollte und konnte heute morgan nur bis halb 8 schlafen obwohl ich krankgeschrieben bin...:-( dementsprechend müde bin ich schon den ganzen Tag #gaehn
Kennt ihr das auch? Was macht ihr wenn ihr nicht schlafen könnt? Jetzt wo ich daheim bin ist es nicht so schlimm, da ich mich ja tagsüber ausruhen kann aber wenn ich am Donnerstag wieder arbeiten muss sollte ich fit sein...#gruebel Hat jemand einen Tip???

Liebe Grüße und #danke schonmal...
kruemel2701

Beitrag von kleinerracker76 23.05.11 - 16:05 Uhr

Hm, ich kann dir schon mal sagen, dass sich daran auch nicht viel ändern wird...

Ich sage immer: das ist reine Vorbereitung auf die Zeit nach der Geburt.

Vielleicht sprichst du mal mit deinem FA über diese Müdigkeit...

kleinerracker (morgen 37. SSW)

Beitrag von elli-pirelli1704 23.05.11 - 16:27 Uhr

dooooofe nacht #wolke mir erging es nicht anders.... als wenn irgendwas in der luft lag :-( bin dann einfach aufgestanden und habe tv geschaut.

Beitrag von kruemel2701 23.05.11 - 16:35 Uhr

ja daran habe ich auch gedacht, wenn es diese Nacht nicht besser wird dann werde ich auch TV kucken oder lesen oder so... noch bin ich ja daheim. Aber wenn ich wieder arbeiten muss geht das auch nichtmehr...:-(