darf der VK (EBAY) die Versandkosten NACH Verst. erhöhen?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von escada87 23.05.11 - 16:44 Uhr

Hallo,

ich hätte eine kurze Frage zu den Versandkosten Ebay

Ausgemacht waren 1,60 für eine ersteigerte Leggins. Ich hatte nach 2 Tagen die Zahlung fast schon überwiesen, nur durch einen Zwischenfall hat es sich verschoben. Als ich es dann erledigen wollte bekam ich von Ebay eine E-mail dass die Verkäuferin den Versand auf 2€ erhöht hat... ohne mich vorher zu fragen ob das in Ordnung für mich wäre (aus welchem Grund auch immer)

nun meine Frage
IST DAS ERLAUBT

lg

Beitrag von melmystical 23.05.11 - 16:57 Uhr

Ja, es ist erlaubt.

Aber du musst nicht zustimmt. ;-)

Ich würde gar nicht darauf reagieren und die 1,60 Euro überweisen.

Beitrag von alpenbaby711 23.05.11 - 19:47 Uhr

Meines Erachtens darf die Verkäuferin die Portokosten nur dann erhöhen wenn es dafür drastische Gründe gäbe. Diese liegen hier wohl eindeutig nicht vor. Somit würde ich ihr schreiben das du nur die 1.60 Porto überweisen wirst. Aber ehrlich gesagt würde ich danach noch 1 oder 2 Tage warten ob sie antwortet. Nicht das dann nachher das Geld an sie raus ist, sie nichts schickt und du dann noch auf die Rücküberweisung vom Geld warten mußt.
Ela