Habe plötzlich keine Anzeichen mehr in der 7.SSW!!! Ist das normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xotoox 23.05.11 - 16:52 Uhr

Hey liebe werdende Mamas ;-)

Seit letzten Freitag weiß ich das ich in der 7.Woche schwanger bin :-) Die Freude ist sehr riesig & jetzt kommen aber auch die schlimmen Gedanken :-(
Plötzlich bleiben meine Anzeichen aus (ab und zu zieht es noch im Unterleib) aber ich mache mir einwenig sorgen #zitter Bei der ersten Untersuchung sagte meine Frauenärztin, dass alles in Ordnung sei & mein Krümel eine gute Größe hat :-D Mein nächster Termin ist am 20.06.11 & ich habe Angst, dass bis dahin alles vorbei sein kann! Ich habe keine Blutungen & daher hoffe ich, dass alles reibungslos abläuft #gruebel Wie war es in der Frühschwangerschaft bei Euch & sind UL schmerzen auch normal?

Mit freundlichen Grüßen,

Sina #winke

Beitrag von mocae123 23.05.11 - 16:55 Uhr

Hallo Sina,

also ich glaube, ich kann dich beruhigen. Ich hatte überhaupt keine SS-Anzeichen. Weder Übelkeit, geschweige denn musste ich mich übergeben. Ich hatte keine Pickel noch sonst irgendwas. Doch, ein bißchen Brustschmerzen.

Ich hatte auch Ziehen im UL, aber auch nicht regelmäßig. Das sind die Bänder, die sich dehnen. Insgesamt habe ich mich am Anfang sehr sehr unschwanger gefühlt.

Inzwischen bin ich bei 38+4 und alles ist in Ordnung.

Ich drück Dir fest die Daumen! Immer positiv denken!

VG Franzi

Beitrag von corry275 23.05.11 - 16:56 Uhr

Hi,

kann dich beruhigen. Hatte bis zur 20. SSW keinerlei Anzeichen, außer das mir ständig schlecht war (was aber davon kam dass ich für meinen Zuckerspiegel zu wenig gegessen hab!, hatte ich nämlich vorher auch schon häufiger) und dem Krümel ging es immer super.

Also Kopf hoch und nicht verunsichern lassen.

Beitrag von holunderfee 23.05.11 - 16:56 Uhr

Huhu,

ich bin auch in der 7 ssw und ich kann dir sagen: Ich wünschte ich hätte nur mal ein ziehen zwischendurch. Also mir ist nur noch schlecht, meist ohne erbrechen obwohl ich seit gestern nur am erbrechen bin. Kann nur wenig essen und wenn muss ich gleich wieder brechen. Und ich könnte den ganzen Tag einfach nur schlafen. Mit mir is nix anzufangen. Also ich tausche gerne :-)
Sei froh, dass du bisher noch nichts hast (kann ja auch noch kommen)

Beitrag von lucas2009 23.05.11 - 17:13 Uhr

Huhu,
bei mir waren die Anzeichen ab Ende der 8.SSW weg... Hatte auch schiß, garde weil ich schon zwei FG´s hatte.... ABER meine FÄ sagte das es ganz normal ist, weil das HCG eben irgednwann nicht mehr so stark ansteigt...

Ganz davon ab, man soll ja positiv denken.

lg

Beitrag von xotoox 24.05.11 - 13:28 Uhr

Ich danke euch wirklich sehr :-) Ihr habt mir echt Mut gemacht & meine Angst ist nicht mehr so stark wie vorher #hicks Ich freue mich schon riesig auf die nächste Vorsorgeuntersuchung #schein

Lg Sina #winke