Juli Baby - trotzdem einen Wickelstrahler?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von vemaja 23.05.11 - 17:18 Uhr

Hi Mädels :-)

Unser kleiner Schatz soll Anfang Juli das Licht der Welt erblicken und nun hab ich mir die Frage gestellt, ob man zum wickeln ect. einen Wickelstrahler verwenden soll oder nicht?
Haben jetzt schon in dem KiZi eine Raumtemperatur von ca. 22 grad

Was meint ihr??
Vielen Dank für eure Antworten.

lg
vemaja

34.SSW mit Boy unterm #herzlich

Beitrag von magiccat30 23.05.11 - 17:22 Uhr

Wir bekommen ein junibaby. Erst habe ich auch gedacht so einen brauchen wir nicht. Aber wickeln tut man ja auch noch wenn es kälter wird. Außerdem ist es dann auch schön warm nach dem baden z.B. wir haben uns einen standtrahler gekauft.

Beitrag von grinsekatze85 23.05.11 - 17:28 Uhr

Hallo!

Wir hatten ein Dezember Baby und keinen Heizstrahler!
Zimmertemp. lag bei uns immer bei ca. 17/18 Grad (Zimmer soll ja auch nicht so warm sein zum schlafen, eigentlich) und mein Sohn schlief auch als Säugling im Pucksack/Schlafsack. War nie kalt oder so.

Gewickelt wurde im *warmen* Badezimmer, direkt nach dem Baden. Und mein Sohn war auch nie erkältet.

Gerade im Sommer braucht man eigentlich garkeinen. Aber ich mag die auch so nicht, das muss aber jeder selber wissen!
Hätte immer Angst, das durch den Heizstrahler, das Zimmer immer zu warm wäre!!

LG

Beitrag von muccilein 23.05.11 - 17:57 Uhr

Finde es auch absoluten Quatsch. Und erst recht im Sommer!
Wir hatten doch als Baby auch keinen und sind ohne Frostbeulen groß geworden. Ist für mich vertätscheln!
Meine Meinung.

LG Mucci mit Nora 30. SSW

Beitrag von chilady 23.05.11 - 18:28 Uhr

Also wir haben schon eine Tochter die im Juli geboren ist.
Wir haben ihn viel genutzt... gerade nach dem Baden und im Winter...
Wir werden ihn auch diesmal wieder nutzen.
Würd nicht drauf verzichten wollen.

Beitrag von lelou83 23.05.11 - 20:25 Uhr

was hat ein heizstrahler mit vertätscheln zu tun?
ein neugeborenes kann man nicht vertätscheln!

meine mama nutzte bei uns schon eine extra wärmequelle da man damals schon wußte das neugeborene ihre körpertemperatur nicht selber halten kann.selbst in kkh gibt es heizstrahler!

Beitrag von hippogreif 23.05.11 - 21:07 Uhr

Was für eine bescheuerte Antwort!
Früher gabs vieles nicht, weil die Technik einfach nicht so weit war!
Das hat doch nichts mit verhätscheln zu tun. Neugeborene kühlen einfach schnell aus, dass ist Fakt. Und wenn man wie wir nicht die Möglichkeit hat, im warmen Bad zu wickeln, sondern im kühlen Kinderzimmer, dann ist das gerade nach dem baden mut nassen Haaren nicht besonders schön ohne Wickelstrahler.

Beitrag von velvetsnail 23.05.11 - 18:24 Uhr

Hallo,

ich habe 2 Juli und ein April Kind, wir hatten nie einen. Finde man bracuht es nicht.

Gruß

Beitrag von unicorn1984 23.05.11 - 18:39 Uhr

Meine August und Nov. Maus sind ohne sowas groß geworden, hab sie eh immer im Wozi gewickelt :D

Beitrag von lelou83 23.05.11 - 18:56 Uhr

Hallo,

ich hatte bei meinem Großen einen (Oktoberbaby) und jetzt auch wieder (Aprilbaby)
Säuglinge können ihre Körpertemperatur noch gar nicht halten.
Die Kleinen frieren so schnell...gerade nach dem Baden.
Man benutzt den Heizstrahler ja auch länger und nicht nur ein paar Monate.

Also ich würde immer wieder einen nehmen.

Gruß

Beitrag von flocondeneige 23.05.11 - 20:16 Uhr

Hi,
wir haben ein Januarbaby und nie einen Heizstrahler benutzt oder gekauft. Erstens entblöst du dein Baby ja nie komplett beim Wickeln, oder lässt es stundenlang nackt da liegen und zweitens gibt es ja auch soetwas wie Heizungen, wenn es denn zu kalt sein sollte.

LG Schneeflocke

Beitrag von hippogreif 23.05.11 - 21:13 Uhr

Wir hatten auch ein Juli-Baby und haben den Heizstrahler gut 1,5 Jahre lang gebraucht: im warmen Bad können wir leider nicht wickeln aus Platzgründen. Wir mußten immer im kühlen Kinderzimmer wickeln und da war der Heizstrahler Gold wert! Du wirst das Kind ja nicht nur einen Sommer lang wickeln, sondern viel länger. Und dann ist es gerade nach dem baden einfach toll mit dem Heizstrahler.

Beitrag von tina4370 23.05.11 - 23:30 Uhr

Hallo!

Also, ich finde so einen Heizstrahler schon praktisch.

Man muss nicht das ganze Kinderzimmer heizen, sondern hat die Wärme nur dann und nur dort, wann/wo sie gebraucht wird.
Zum Wickeln nicht unbedingt nötig (es sei denn, die Windel ist "explodiert" udn das Baby muss komplett gewaschen und neu eingekleidet werden), aber z.B. für Babymassage und zum windelfrei strampeln lassen sehr gut.

Liebe Grüße!
Tina (die sich bei ersten Kind keinen gekauft hätte, aber einen geschenkt bekam und sehr froh ist, ihn für das zweite noch zu haben :-) ) mit Maria *10.09.09 und Anna 30+3

Beitrag von pummelchen7182 24.05.11 - 10:06 Uhr

ich habe bei meinen beiden Kindern keine Heizstrahler gehabt, wenn es Winter ist macht ihr ja eh die Heizung an.

Ich hol mir dieses Mal auch keinen und bekomme ein Novemberbaby #verliebt
Ich finde das rausgeschmissenes Geld.

Ist aber Ansichtssache.

#winke