Ist das erlaubt......

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 17:33 Uhr

Halli Hallllooooo

Heute habe ich mitbekommen das die "neuen" die bei uns hier eingezogen sind anstatt einer Babyschale (Baby is viell. 3 Monate) so eine Hartschale vom kinderwagen im Autohaben und dort liegt das Baby wärend der Fahrt drin...

Das ist doch nicht erlaubt oder? Zumal es doch total gefährlich ist oder??


Will garnicht wissen was da passiert wenn die nen Unfall haben.....

Würde Ihr einfach zuschauen und das so belassen oder melden....


LG mama2003-2009

Beitrag von musterli70 23.05.11 - 17:37 Uhr

Vermutlich ist die Hartschale aus dem Kinderwagen eigentlich eine Babyschale, es soll da so Kombidinger geben Babyschale auf Gestell einklickbar wird somit zum Kinderwagen ;)

Beitrag von tauchmaus01 23.05.11 - 17:40 Uhr

Bitte frag mal nach was das für eine neuartige Autoliege für Babys ist, einfach mal so auf doof stellen und die Antwort abwarten.
Dann würde ich ganz klar sagen, dass es lebensgefährlich für das Baby ist und Du die Polizei infomieren wirst falls Du das nocheinmal beobachtest.

Ich habe schon zweimal die Polizei wegen so hirnfreien Eltern angerufen.
Einmal in Berlin als die Mutter auf dem Beifahrersitz ihr Kind auf dem Schoß hatte während der Fahrt und ein weiteres Mal als eine Oma ihr Kind auf dem SChoß hatte und die nach einem Skiausflug wieder heimfahren wollten.

Ich kenn da gar nichts, war leider schon mal Ersthelfer bei einem Unfall in den zwei Autos verwickelt waren, in dem einen saßen unangeschnallte Kinder, eines davon noch ein Baby.

Unmöglich sowas!

Mona

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 17:45 Uhr

Ich hab sowas noch nie gesehen das es sowas gibt... es ist eine richtige Kinderwagen Wanne und da liegt das Baby drin ich sah da noch nichteinmal Gurte weil ich zu meinem Freund sagte er soll mal reingucken ins Auto, stande genau danebene.. aber er sdah keinen gurt oder ähnliches in dem Ding...


Werd das mal beobachten und ggf. wenn ich die nochmal sehe ansprechen ansonsten wirklich polizei informieren...



Danke

Beitrag von foehny 23.05.11 - 22:24 Uhr

http://www.peg.de/details-main.php?site=produkte&pg=2&art=10

Wanne ist inklusiv Kit-Auto (im Lieferumfang enthalten) für die Verwendung im Auto (Gruppe 0, 0-10 kg) sicherheitstechnisch geprüft (ECE R44/04) und zugelassen

Beitrag von musterli70 23.05.11 - 17:49 Uhr

Genau, immer schön die Bullen anrufen, dann haben sie wenigstens Gleichgesinnte zum Unterhalten, wenn sonst schon keiner mit ihnen reden will.

Beitrag von sandra7.12.75 23.05.11 - 17:53 Uhr

Hallo

Na dann unterhalte ich mich lieber mit den Polizisten(so nennt man die nämlich:-p)als mit so doofen Menschen wie dich.

Sandra,die auch schon die Leute wegen sowas angezeigt hat.

Beitrag von musterli70 23.05.11 - 20:14 Uhr

Wenn man keine Ahnung hat........

Na ne Runde klugscheißen ?

Die heißen nicht Polizisten, sondern Polizeivollzugsbeamte kurz PVB.

Und an Deiner Grammatik könntest Du ganz nebenbei bemerkt auch noch etwas arbeiten, liest sich ja schrecklich.

Beitrag von mel1983 23.05.11 - 17:43 Uhr

Hallo,

ich meine in einem Katalog schon einmal Befestigungsgurte für HARTschalen von Kinderwagen zur Autofahrt (inkl. Baby) gesehen zu haben.

Desweiteren gibt es ganz neu von Römer eine Babyschale, die QUER zur Fahrtrichtung angeschnallt wird und wo das Baby flach drin liegt. Lässt sich sicher auch prima auf nen Kinderwagen klicken (denke ich mal) oder sieht für dich nur so aus.

Es gibt also einige Möglichkeiten.
Frag doch einfach mal ganz begeistert nach, was es da wieder neues Tolles gibt (bei den Eltern) :-)

Würde ich so machen.

Ich spreche die Leute grundsätzlich direkt an, auch wenn ich sehe, dass sie die Babyschale falsch anschnallen. Ich geh hin und frage, ob sie sich vertan haben.
Meist sind sie dankbar :-)

Grüße

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 17:46 Uhr

Ok das Kann sein wenn es sowas gibt, es kenne das nur nicht und war sehr erstaunt darüber... ja die liegt quer auf der Rücksitzbank ...

Werd ich mal beobachten ud ggf. mal ansprechen was denn das cooles modernes ist mal sehen was Sie sagen....


Beitrag von barberina_hibbelt 23.05.11 - 17:45 Uhr

Hallo,

es gibt sowas z.B. von Römer
http://www.britax-roemer.de/auto-kindersitze/auto-kindersitze/baby-safe-sleeper

#winke B.

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 17:48 Uhr

Neee so sah das definitiv nicht aus eher so

http://cache.kalaydo.de/mmo/0/184/499/90_1259730147_thumb.jpg




Kann sein das es was richtiges ist aber so wie auf dem Bild sah es wirklich nicht aus....


;) trotzdem danke


wie gesagt ich kannte das nicht bzw. wenn es sowas wirklich gibt und es sowas ist dann sag ich nichts weiter.... aber es sah wie ne ganz normal schale vom Kiwa aus...

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 17:50 Uhr

Danke euch alles... ich sehe es gibt solche dinger wirklich kannte ich nicht und es kann schon sein das es sowas ist.... will ja nicht direkt ins auto schauen ;)

Aber das kann gut sein das es eine richtige ist...

Danke

Beitrag von rabenzahn 23.05.11 - 17:53 Uhr

Hallo

bist Du sicher das es die Hartschale vom Kinderwagen ist? Denn es gibt auch "Kindersitze" in denen das Baby liegt. Habe ich zwar selber noch nicht live gesehen aber meine Hebamme meinte das wäre toll für längere Fahrten.

LG Rabenzahn

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 17:57 Uhr

ES sah danach aus das es solche dinger als Babyschalen auch gibt wusste ich nicht und das kann auch gut sein das es sowas war.....

Wenn ich nachher auf Arbeit gehe lauf ich an meinem und denen Ihr Autovorbei und schaue nochmal *gg* (ganz unauffällig natürlich) :-D

Beitrag von arienne41 23.05.11 - 19:55 Uhr

Hallo

Dich als Nachbarin will ich nicht haben.

Wenn du hingehen würdest und einfach fragen wäre es der richtige weg.

Ich hab mal eine Mama über die gefahren auf dem Motorroller aufgeklärt und das es dafür Kindersitze gibt. Sie hatte 2 Tage später einen.

Aber die Polizei rufen neee

Aber es gibt ja solche Tratschen die gleich wichtig schreien

"Herr Polizist ich weiß was "#bla#bla

Beitrag von tauchmaus01 23.05.11 - 20:26 Uhr

Naja, ich denke auch man sollte auf jeden Fall zuerst nachfragen. Aber man sollte auch nicht wegschauen und es gibt ja beratungsresistente Eltern, da kann aber das Kind nichts für.

Wenn es ums Leben eines Kindes geht, sollte man sich auch nicht zu fein sein die Polizei anzurufen falls die Eltern auf stur stellen.

Aber das mit dem liegenden Autositz finde ich cool! Wußte ich auch nicht dass es sowas gibt.

Hat übringens noch kein Polizist das Kind der Familie entrissen wenn diese die Kinder nicht oder falsch gesichert haben. ;-) Manchmal hilft aber eine Belehrung eines Polizisten mehr als nur das Blabla einer Nachbarin.

Mona;-)

Beitrag von windsbraut69 23.05.11 - 21:39 Uhr

Ja, den Polizisten kann man ja immer noch als weitere Instanz einschalten, wenn ein Gespräch unter Nachbarn nicht fruchtet und vor allem, nachdem man in Erfahrung gebracht hat, ob das wirklich ein unzulässiges Konstrukt ist!

LG,

W

Beitrag von mama2003-2009 23.05.11 - 22:29 Uhr

HALLO


Ich hab nochmal in Auto geschaut.... es ist noch nicht mal eine Hartschale und nein auch keine solche Autositzschale wie hier viele schrieben..

NEIN es handelt sich dabei um eine SOFTTRAGETASCHE.... #schock


Beitrag von mel1983 23.05.11 - 22:36 Uhr

Autsch!

Dann würd ich die Dame ansprechen, ob sie das Kind darin wirklich während der Fahrt transportieren will, wenn du sie das nächste Mal siehst, und wenn sie ignoriert oder nicht handelt, würd ich direkt die Polizei rufen!

Egal ob mich dann Leute Verräter oder sonstwas schimpfen würden.

Stell dir mal vor, du semmelst so einer Dame versehentlich ins Auto und das Kind stirbt, obwohl es ein winziger Unfall war, weils nicht richtig gesichert war.
Piiiiep!

Grüße

Beitrag von musterli70 24.05.11 - 07:07 Uhr

"Egal ob mich dann Leute Verräter oder sonstwas schimpfen würden."

Ach nur beschimpfen ?

Dann hast Du aber echt nette Nachbarn, wenn die sich mit Beschimpfungen zufrieden geben, wenn siev on Dir angeschwärzt werden.
Ich hab schon Leute gesehen, die hatten ne gebrochene Nase, weil sie 2 Sekunden zu lang jemanden angeschaut haben.



Beitrag von arienne41 25.05.11 - 09:37 Uhr

Hallo

Was meinst du was die Polizei macht ?

Nichts.

Sie können nichts machen es sei denn sie wird angehalten und ertappt.