Was alles mit in Kh nehmen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von novemberbaby06 23.05.11 - 17:54 Uhr

Hallo ihr lieben,....

Irgendwie werd ich ganz schön nervös...
muss ja am donnerstag ins krankenhaus, weil mir im linken knie ein tumor entfert wird und die schleimhautfalte herauskommt

was muss ich den da alles mitnehmen...

wie lange werd ich drinnen bleiben müssen? (hab nicht gefragt, war so perplex)


danke wenn mir jemand helfen kann

lg dani

Beitrag von kruemlschen 23.05.11 - 18:09 Uhr

Hi,

ruf an und frag nach wie lang Du bleiben musst!

Dann packst Du ein:

- bequeme Klamotten (am besten auch viel kurzes, soll ja warm werden die nächste Zeit und in KH ist es meist eh viel zu warm) für den entsprechenden Zeitraum, ich würde ruhig pro Tag 1 T-Shirt zum wechseln einpacken, vllt. schwitzt Du stark
- Hausschuhe/Badelatschen
- Handtücher und Waschlappen
- Kosmetikartikel/Zahnbürste, etc.
- MP3 Player und Kopfhörer
- Oropax (vllt. schnarcht jemand)
- Bücher/Zeitschriften/Rätselhefte
- Naschkram und Obst (im KH gibts immer uuuunheimlich früh Abendessen...)
- evtl. Wasser (gibts nicht überall frei im KH)
- Tempos
- vllt. ein kleines Kissen
- Bademantel (kann man, muss man aber nicht)
- Desinfektionstücher und vllt. auch Erfrischungstücher (Du wirst ja erst mal vermutlich nicht aufstehen können und ich z.B. hasse pappige Hände...)

mehr fällt mir grad nicht ein. Bissl Geld für Telefon/Fernseher oder falls Du mal jemanden zum Kiosk schickst brauchst Du auch noch.

LG & alles Gute
K.

Beitrag von altehippe 23.05.11 - 18:12 Uhr

Sorry, aber ich dachte du wärst 8 mal in sechs Jahren operiert worden?
Hat man da nicht Erfahrung, was man mitnehmen muss? ;-)

Wie lange hab ich natürlich wie immer keine Ahnung, aber ich muss ja immer meinen Senf abgeben #bla

Eine erholsame Zeit im KH wünsch ich dir :-)

Beitrag von novemberbaby06 23.05.11 - 18:27 Uhr

Glaubs mir :-D hab mir schon gedacht das du deinen "senf" mitabgibst...:-D

Ja hab nur gefragt
Wollte wissen ob ich eventuell eine "normale" hose mitnehmen kann oder obs besser ist wenn ich mir einen "haufen" kurze hosen einpacke..auch zum heim gehen...

ABER danke
die zeit im kh wird sicher nicht erholsam...erst zuhause bei meinen liebsten :-D

LG

Beitrag von altehippe 23.05.11 - 19:01 Uhr

Och wieso, genieße es doch mal, nach herzenzlust den ganzen Tag zu schlafen :-)

Ich tendiere zu Röcken #rofl

Beitrag von novemberbaby06 23.05.11 - 19:04 Uhr

ACHJA danke für den tipp....:-p an röcke hätte ich gar nicht gedacht.....extra kurz oder???:-p

Ja stimmt, das mit dem schlafen ist scho toll.....ABER wer weiß wie heiß das es da sein wird.....ab Donnerstag klettert das thermometer auf 30°#zitter.....phu......

:-D

Lg

Beitrag von altehippe 23.05.11 - 19:23 Uhr

Kurz und eng ;-)

Na heißes Wetter ist doch das beste zum schlafen.
Hauptsache die Bettnachbarn sind keine Schnarchtüten.

Beitrag von novemberbaby06 23.05.11 - 19:25 Uhr

Heißes wetter ist nur dann gut zu schlafen, wenns im raum kühl ist:-p

Naja was schnarchtüten anbelangt bin ich ja schon abgehärtet, schlafe nämlich nachts neben einem rasenmäher :-D #rofl#rofl#zitter

Beitrag von altehippe 23.05.11 - 19:49 Uhr

Ha so einen hatte ich gaaaaaaaaanz früher auch mal..einen Benziner, würd ich sagen. Da hab ich echt jede Nacht Ohropax benutzt.

Beitrag von novemberbaby06 23.05.11 - 20:02 Uhr

Toll :-D

Dann hab ich jetzt den beweis dass er mich wohl nicht um mein leben bringt :-D

Sonst würdest du ja nicht mehr schreiben :-p

Beitrag von altehippe 23.05.11 - 20:04 Uhr

Naja, ich hab es ja nicht lang mit ihm ausgehalten #rofl

Beitrag von novemberbaby06 23.05.11 - 20:39 Uhr

naja nach 5,5 jahren gewöhnt man sich dran #rofl

Beitrag von woodgo 24.05.11 - 17:28 Uhr

... hab ich mir auch gerade so gedacht...war es nicht die Person, die sich selber entlassen hatte und wieder in der Notaufnahme stand und dieses ganze Tam Tam ringsum#kratz

Beitrag von julimausi1983 23.05.11 - 20:05 Uhr

Hallo....

Wie lange du wohl im KH bleiben musst, das weiss ich nicht.
Ich hatte ein Arthroskopie und war von Fr. - So. im KH

Ich wurde im Oktober2010 am Knie operiert und hatte folgendes mit:

-> Unterwäsche (pro Tag 1x)
-> 2x Nachthemd (hatte 1 dabei - musste mir noch 1 bringen lassen)
-> 1x Trainingsjacke (falls man mal zB. in die Cafeteria geht)
-> weite Jogginghose (war da halt nicht so warm und mit der Drainage war das auch total doof - sei froh wenn du kurze Sachen anziehen kannst)
-> pro Tag ein T-Shirt/Oberteil
-> rutschfeste Hausschuhe (ich hatte Schuhe ohne Schnürsenkel oder so - war aber schwierig da immer reinzuschlüpfen)
-> Handtuch (1 kleines + 1 großes)
-> 1x Waschlappen
-> Ein paar Packungen Taschentücher (gibt auch diese Taschentuchbox)
-> Zahnbürste
-> Zahnpasta
-> Kamm/Bürste
-> Duschzeug
-> etwas Geld, damit du jemanden losschicken kannst, wenn du doch noch was brauchen solltest
-> da ich eine Brille trage, habe ich mein Brillenetui und Brillenputztücher mitgenommen
-> MP3-Player (zum Zeitverteib)
-> Rätselhefte (mehrere verschiedene zum Zeitvertreib)
-> Zettel und Kugelschreiber (2-3 - ich hatte meine nicht vorher getestet und falls einer nicht geschrieben hätte, hätte ich dann noch mehr Möglichkeiten gehabt)
-> Vielleicht bist du ja auch eine Leseratte, dann nimm dir doch ein Buch mit

-> Fr. Abend wurde mir noch mein Laptop gebracht (wollte ich zwar nicht, war aber nicht schlecht)

hmmm,
ich hoffe ich habe nichts vergessen.
Ich hab vorher total Panik geschoben und bis kurz vor Abfahrt Richtung KH noch 100.000 Mal kontrolliert, ob ich auch wirklich nichts vergessen habe.

Ich hoffe,
ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

LG

Beitrag von lucccy 24.05.11 - 13:38 Uhr

Hallo,

Du hast ja schon die wichtigsten Tips bekommen: Beschäftigung (Rätselhefte, Bücher, etc.) und Hygieneartikel (Waschzeug, Handtücher, ...).

Ansonsten rate ich Dir zu bequemen Hosen, die Du bei Bedarf auch bis zum Knie hochkrempeln könntest - falls Du beim ersten Aufstehen noch ne Stützsocke anziehen sollst, musst Du Dich nicht erst verrenken. Und ob Schlappen so geeignet sind, solltest Du nochmal im Krankenhaus fragen. Badelatschen und Krücken sind nicht immer die perfekte Kombination, falls Du kurzzeitig Krücken brauchen solltest.

Übrigens: im Krankenhaus findet kein Schönheitswettbewerb statt. Bademäntel, Jogginghosen, etc. sind da gängigere Kleidung als schicke Röcke.

Gruß Lucccy